Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Di 17. Mai 2022, 06:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vollmetall-Gmeinder in 2f
BeitragVerfasst: Di 18. Jan 2022, 18:46 
Offline

Registriert: Mi 29. Sep 2021, 08:02
Beiträge: 33
Hallo Leute, neben den beiden Jung EL 105 habe ich noch eine weitere Lok angefangen:

eine Gmeinder in 2f, für 32 mm Spurweite:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Lok wird komplett aus Metall gefertigt, die Werkstoffe sind Weißblech der Stärke 0,42 mm und 0,6 mm sowie Messingblech der Stärken 1,0 mm, 1,5 mm und 2,0 mm. Die Profile an den Führerhauseinstiegen bestehen aus Messing-Halbrundmaterial von 0,5 mm Breite

Die Griffstangen am Führerhaus bestehen aus Neusilberdraht der Stärke 1,5 mm.

Die Lüfterklappen, die Puffer, den im Führerhaus sichtbaren Teil des Getriebes und die Achslager- / Feder-Attrappen entstehen aus Messing-Guß, um den sich ein guter Freund in Frankreich kümmert:

Bild

Bild

Bild

_________________
Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht.

Klaus


Zuletzt geändert von Eisenbahn-Manufaktur am Do 20. Jan 2022, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmetall-Gmeinder in 2f
BeitragVerfasst: Mi 19. Jan 2022, 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Mär 2019, 21:48
Beiträge: 187
Hallo Klaus,

das hat ja "Hand und Fuß", wenn ich lese, was Du da für Materialstärken verwendest. Der Anfang sieht schon vielversprechend aus. Über das Thema "Gmeinder" haben wir ja schon mal im Rahmen der Abhandlung zu den Baumann-Modellen diskutiert. Ich nehme an, Du baust hier wieder den Antrieb ein, den Du auch für die Jung-Loks gemacht hast. Ich habe vor längerer Zeit mit dem Bau einer Gmeinder-Lok geliebäugelt, die wir bei uns im Feldbahnverein haben. Das ist bei uns die Lok 10 https://www.museumsfeldbahn.de/loks/10 , eine Gmeinder vom Baujahr 1952, die ursprünglich mal im bayrischen Dachziegelwerk Möding gebrummelt ist. Die ist für 900mm-Spur gebaut wurden, lief in Möding auf 600mm und bei uns nun auf 800mm. Die ist daher konstruktiv recht breit gebaut und hätte im Modell jede Menge Platz für Antrieb und auch diverse modellbahnerische Extras, z.B. für die Deltang-Fahrer. Den Plan habe ich noch nicht verworfen, aber auf der Werkbank steht noch viel angefangenes "Zeug", da muss ich erst noch "abarbeiten". Irgendwann wird's....

meint der Lindenauer

Micha


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmetall-Gmeinder in 2f
BeitragVerfasst: Do 20. Jan 2022, 11:47 
Offline

Registriert: Mi 29. Sep 2021, 08:02
Beiträge: 33
Hallo!

Bei dem Antrieb bin ich noch nicht so im Klaren.

Eigentlich möchte ich keinen Schnecken-Antrieb mehr bauen, sondern irgendetwas, was nicht selbsthemmend ist. Vielleicht eine Kombination aus Stirnrädern, Kegelrädern und Ketten.

Außerdem denke ich über eine Dreipunktlagerung des Fahrwerks nach, ähnlich wie bei den Loks von Tobias Feld.

Da das ganze aber eine feinmechanische Herausforderung sein wird, habe ich die kleine Gmeinder so konzipiert, daß sie erst einmal ein unmotorisiertes Fahrwerk bekommt, und dann im zweiten Schritt das motorisierte Fahrwerk konstruiert wird. Das hat den Vorteil, daß die Lok bereits fertig gebaut und lackiert bei mir rumsteht, was bestimmt auf mich "motivations-fördernd" wirkt.....

_________________
Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht.

Klaus


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmetall-Gmeinder in 2f
BeitragVerfasst: Mi 26. Jan 2022, 16:08 
Offline

Registriert: Mi 29. Sep 2021, 08:02
Beiträge: 33
Hallo Leute,

die Entwürfe für die Messingguß-Teile sind fertig:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Jetzt heißt es abwarten, bis Shapeways sie gegossen hat....

_________________
Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht.

Klaus


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmetall-Gmeinder in 2f
BeitragVerfasst: Sa 7. Mai 2022, 09:33 
Offline

Registriert: Mi 29. Sep 2021, 08:02
Beiträge: 33
Hallo Leute,

die kleine Lok ist fertig!

Hier noch unlackiert:

Bild

Bild

Das Fahrwerk:

Bild

Bild

Bild

Die fertig lackierte Lok:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht.

Klaus


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmetall-Gmeinder in 2f
BeitragVerfasst: Sa 7. Mai 2022, 09:39 
Offline

Registriert: Mi 29. Sep 2021, 08:02
Beiträge: 33
... und weil es so gut geklappt hat, hier Gmeinder Nr. 2:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht.

Klaus


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmetall-Gmeinder in 2f
BeitragVerfasst: Sa 7. Mai 2022, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Apr 2015, 17:34
Beiträge: 37
Wohnort: Rheinland
Hallo Klaus,

es sind wirklich schöne Modelle geworden. Ja, 2 sind immer besser als nur eine.
Mir gefallen die Messingguss Teile sehr, Achslager, Getriebe.. und schön mit den Schlössern, sehr schönes Detail

VG Jason

_________________
Dampfloks benötigen keinen Schienenstrom :)


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de