Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 21:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zuwachs bei den Feldbahnsinnigen, Regner DG 39, Teil II
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2012, 18:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2001
Hallo,
auch ich habe mich in letzter Zeit dem Umbau von 2 Regnerloks gewidmet.
Ursprünglich sollte nur eine 2. DG 39 umgespurt und mit einer Blindwelle versehen werden.
Beim Aufsägen des Getriebegehäuses hat sich das Sägeblatt verklemmt und das Gehäuse zerstört.
Was tun :roll:
Neue Antriebseinheit kaufen und nochmal probieren oder gleich einen neuen Antrieb bauen?
Habe mich für letzteres entschieden und dabei den Achsabstand dem Vorbild angepaßt, eine Blindwelle eingebaut und der Lok neue Kuppelstangen, Achslager und Federn spendiert.
Bild
Stand heute Nachmittag.

Das gesamte Untergestell samt Antriebseinheit entstand aus 2mm Leiterplattenmaterial.
Alle Kleinteile sind Drucksachen und wurden anschließend in WM und die Kuppelstangen aus Lettermetall gegossen.
Zur Erhöhung der Stabilität haben die Kuppelstangen hinten eine Nut, in welche ich noch ein Stück 1mm Silberstahl geklebt habe.
Bild
Ursprünglich hatte ich einen Kettenantrieb mit Hettlerkette vorgesehen, Versuche haben aber gezeigt, die Kuppelstangen sind zum Antrieb der Lok stabil genug.
Hier gibts 2 Videos vom Testlauf des Antriebes:
http://www.youtube.com/watch?v=mPctaTEgZyo&feature=youtu.be

http://www.youtube.com/watch?v=xLFXvHWDPvg&feature=youtu.be

Als Antriebsmotor habe ich einen chinesichen Minigetriebemotor, 120 Umdrehungen bei 6V Beriebsspannung, mit Planetengetrieb eingebaut.
Auf dem Video läuft er mit einer Lipozelle, geplant ist aber eine Betriebsspannung von 7,4 Volt.

Fortsetzung folgt....


MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuwachs bei den Feldbahnsinnigen, Regner DG 39, Teil II
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2012, 18:58 
Offline

Registriert: Sa 14. Aug 2010, 11:30
Beiträge: 392
Hallo Ronald.

Wie immer, einfach geil............
Mit viel Augenzwinkern kommt das fast an eine NS2F ran.

Absolute Spitze !!!!!!!!!!

Gruss bahnhans(uwe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuwachs bei den Feldbahnsinnigen, Regner DG 39, Teil II
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2012, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Aug 2010, 11:18
Beiträge: 159
Moin Ronald,

die Maschiene sieht wirklich super aus: Fährst Du auf 26,7 mm oder 32 mm?

_________________
Grüße

Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuwachs bei den Feldbahnsinnigen, Regner DG 39, Teil II
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2012, 20:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2001
Hallo Markus,
die Lok ist für 26,7mm Spurweite, deshalb auch der Umbau.

Mfg

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuwachs bei den Feldbahnsinnigen, Regner DG 39, Teil II
BeitragVerfasst: Mo 7. Mai 2012, 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1023
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Moin Ronald,

na die schaut doch wunderprächtig aus :!:

An Loks dürfte es ja nun keinen Magel geben,
so dass wir zum Laden einfach die Loks und nicht
die Akkus wechseln können ;)

Der kleine Chinese macht auch einen guten Eindruck.
Ich habe gerade zwei Stück mit 200 Umdrehungen geordert,
denn der neue (die neuen) 32 mm Gepäcktriebwagen ist (sind) mit dem Faulhaber (75 Umdrehungen)
doch etwas langsam.
Hier die erste Probefahrt :
http://www.youtube.com/watch?v=iY6-zLk-pGc
Einzelheiten dazu gibt es bald in einem separaten Thread.

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuwachs bei den Feldbahnsinnigen, Regner DG 39, Teil II
BeitragVerfasst: Mo 7. Mai 2012, 17:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2001
Hallo,
hätte ich doch fast vergessen dem Ideengeber zu danken 8-)
Neulich sind noch 2 solcher Motore angekommen.
Habe gerade nochmal nachgeschaut, die haben 150 Umdrehungen bei 6Volt.
Eigentlich reicht die Geschwindigkeit mit einer Lipozelle fast aus.
Muß in die Lok mal die IR Fernsteuerung einbauen und mit ein paar beladenen Loren über die Segmente brettern ;)
Dann werde ich sehen, wie es am besten paßt.
Momentan ist Antriebsfeintunig angesagt.

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuwachs bei den Feldbahnsinnigen, Regner DG 39, Teil II
BeitragVerfasst: Mo 7. Mai 2012, 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1023
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hi,

na das Brettern überlassen wir doch lieber dem Felix :mrgreen:

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuwachs bei den Feldbahnsinnigen, Regner DG 39, Teil II
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2012, 12:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2001
Hallo,
die DG 39 durfte auch erstmals auf die Strecke:
http://www.die-feldbahnsinnigen.de/Video/DG39_1.wmv
Auf Grund des kürzeren Achsabstandes ist die Auffahrt auf die Rampe jetzt kein Problem mehr.
Auf der Hinterachse kann sie aber noch ein paar Gramm Kampfgewicht gebrauchen.

http://www.die-feldbahnsinnigen.de/Video/DG39_2.wmv
Auch hier rasieren die Kuppelstangen das Grünzeug ab.

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuwachs bei den Feldbahnsinnigen, Regner DG 39, Teil II
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2012, 22:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2001
Hallo,
das erste Bild vom Lackierer ist angekommen:
Dateianhang:
P1030120_01.jpg
P1030120_01.jpg [ 92.27 KiB | 4867-mal betrachtet ]

Die blaue DG wird in Schkeuditz erstmalig zum Einsatz kommen.

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuwachs bei den Feldbahnsinnigen, Regner DG 39, Teil II
BeitragVerfasst: So 19. Aug 2012, 00:06 
Offline

Registriert: Mo 28. Feb 2011, 00:55
Beiträge: 10
Wohnort: Freiburg (Elbe)
Hallo Feldbahner und mit Eisenbahner

Da ich mich ein bischen Blot gemacht habe :lol: :lol: :lol:
Die DG39 hat Gestenge wie oben apgebildet.

Viele Grüße Vom
FreiburgerFeldbahn

FBS


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de