Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 21:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kipplore für Feldbahn 1:16 Spur IIIf
BeitragVerfasst: Do 13. Dez 2012, 22:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Okt 2012, 18:22
Beiträge: 40
Wohnort: Brauweiler bei Kirn
Da ich für meine Gartenbahn eine Bimsgrube mit einer kleinen Feldbahn plane, habe ich mal mit dem Bau einer ersten Kipplore begonnen. Eigentlich ist es nur ein Umbau. Ich will für die Feldbahn das Lorenmaterial von LGB verwenden, denn das passt sehr gut zum Maßstabe 1:16 und war für die 1:22,5 schon immer viel zu groß.

Ich bevorzuge zum Umbau die ältere Version mit den stracken Kupplungshaken. Die haben auch noch die alten Räder mit den hohen Spurkränzen, die ich gut für meine IIIe-Kleinbahn gebrauchen kann.

Als Modell in 1:16 entspricht so eine LGB-Kipplore in etwa den Abmessungen einer RSSB-Kipplore von Regner in 1:22,5. Das Fassungsvermögen der Kippmulde liegt gestrichen bei 0,7 m³.

Als erstes werden die Kupplungsbügel entfernt. Aus 30 mm Teppichleiste aus Messing fertige ich dann diese Mittelpuffer und schraube sie an den Rahmen. So eine Teppichleiste ist bestens dafür geeignet, da sie bereits die Rundung des Puffertellers besitzt.

Bild Bild Bild
Bild Bild

Dann müssen andere Radsätze her. Ich nehme dafür Räder einer Spielbahn von Botoy. Die Räder sind bei mir sozusagen ein Nebenprodukt, da ich die meisten Teile von Botoy zum Basteln für meine IIIe-Bahn verwende. Mit einem Durchmesser von 25 mm passen sie sehr gut zu dem Maßstabe. Sie entsprechen einem Durchmesser von 400 mm beim Original. Die Radachsen werden mit Plastikröhrchen auf die Spurweite von 32 mm gebracht.

So, nun muss das ganze nur noch anders lackiert werden, sobald ich die richtige Farbe dafür habe.

Richard

_________________
schmal is beautiful
Schmalspurbahn-Modellbau im Maßstab 1:16
http://bastelbahn-1zu16.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kipplore für Feldbahn 1:16 Spur IIIf
BeitragVerfasst: Fr 14. Dez 2012, 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Okt 2012, 18:22
Beiträge: 40
Wohnort: Brauweiler bei Kirn
Farbe ist drauf, und fertig.

Bild

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende
Richard

_________________
schmal is beautiful
Schmalspurbahn-Modellbau im Maßstab 1:16
http://bastelbahn-1zu16.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kipplore für Feldbahn 1:16 Spur IIIf
BeitragVerfasst: Fr 14. Dez 2012, 23:48 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 1998
Moin,

die Achslager wirken noch etwas spielzeughaft. Also Achsloch Zuspachteln, Querverspannung wegschnitzen oder -fräsen und durch einen Draht mit entsprechendem Duchmesser ersetzen.
http://www.rs-modelle.de/feldbahn.htm

Ein paar Gebrauchsspuren, vielleicht Öl und Rost, kämen auch nicht schlecht.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kipplore für Feldbahn 1:16 Spur IIIf
BeitragVerfasst: Sa 15. Dez 2012, 02:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Okt 2012, 18:22
Beiträge: 40
Wohnort: Brauweiler bei Kirn
Da hast du Recht. Die Achslager mit den Löchern sehen nicht so toll aus. Die Achsen brauchen aber das seitliche Spiel, sonst lassen sie sich nicht mehr aus dem Rahmen herausnehmen. Mit einfachem Zuschmieren geht das nicht. Man müsste die Achslagerdeckel ganz abfeilen und einen neuen, innen entsprechend hohlen Deckel drauf kleben. Mal gucken, wie man das möglichst einfach bewerkstelligen kann.

Was die Gebrauchsspuren angeht, so werden diese mit der Zeit ganz bestimmt hinzukommen. Die Loren sollen nämlich tatsächlich bespielt werden, in so einer Art Sandkasten, gefüllt mit Bimsgranulat. Das schabt ganz schön. Die Loren werden rostfarbig grundiert. Da tritt der „Rost“ mit der Zeit von ganz alleine zu Tage. Und echt dreckig werden sie dann auch von ganz alleine.

Gruß
Richard

_________________
schmal is beautiful
Schmalspurbahn-Modellbau im Maßstab 1:16
http://bastelbahn-1zu16.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kipplore für Feldbahn 1:16 Spur IIIf
BeitragVerfasst: So 16. Dez 2012, 16:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Okt 2012, 18:22
Beiträge: 40
Wohnort: Brauweiler bei Kirn
Bei Ebay habe ich eine halbfertige gebremste Flachlore gesteigert. Die sollte mal was in 1:13 werden, aber der Verkäufer hat das Projekt aufgegeben. Wie man sieht, wurden von dem Bastelkollegen die Achslager geändert. Die Achslagerdeckel sind fest an den Messingbuchsen. So ähnlich muss man das wohl machen.

Bild Bild

Ich habe das Modell nun fertig gestellt. Da brauchte ich für 1:16 nur das Bremsgeländer etwas niedriger zu kürzen. Rostspuren sind noch nicht zu sehen, denn die Lore kommt gerade aus der Werkstatt und ist frisch gestrichen.

Richard

_________________
schmal is beautiful
Schmalspurbahn-Modellbau im Maßstab 1:16
http://bastelbahn-1zu16.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kipplore für Feldbahn 1:16 Spur IIIf
BeitragVerfasst: Mi 19. Dez 2012, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Okt 2012, 18:22
Beiträge: 40
Wohnort: Brauweiler bei Kirn
Aus 3 mm Polystyrol habe ich solche Ringe gedreht und auf 1 mm PS geklebt. Das gibt dann innen hohle Achslagerdeckel. Diese dann – nachdem das LGB-Zeug abgefeilt wurde – auf die Achslager geklebt und mit einem 1,5 mm Messingdraht „befestigt“. Ich habe das zur Probe bei einer Stirnwandlore gemacht, die ich für die IIIe-Kleinbahn umgebaut habe.

Bild Bild Bild

Diese Achslagerdeckel sind ziemlich dick und wirken klobig. Bei der IIIe-Lore geht das, aber bei einer IIIf-Feldbahnlore passte das nicht ins Bild. Dann lasse ich das lieber im Original, oder es fällt mir was Besseres ein.

Richard

_________________
schmal is beautiful
Schmalspurbahn-Modellbau im Maßstab 1:16
http://bastelbahn-1zu16.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kipplore für Feldbahn 1:16 Spur IIIf
BeitragVerfasst: Mi 19. Dez 2012, 16:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2001
Halo,
setzte doch einfach ein Stück Plastik passender Größe in die Lücke auf dem Achslagerdeckel.
Nach dem Lackieren dürfte man dann die kleine "Mogelei" nicht mehr sehen.

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kipplore für Feldbahn 1:16 Spur IIIf
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2012, 00:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Okt 2012, 18:22
Beiträge: 40
Wohnort: Brauweiler bei Kirn
Hallo Ronald,

so einfach ist das eben nicht. Meine Achsen brauchen unbedingt den Platz in dieser Lücke, sonst lassen sie sich nicht einsetzen und schon mal gar nicht mehr herausnehmen. Das ist eben die Besonderheit dieser umgespurten Radsätze, wie ich sie gebastelt habe. Bei LGB-Radachsen ist das anders. Ich muss aber unbedingt die Achsen herausnehmen können, da sich in den Achslagern im harten Freilandbetrieb immer wieder Schmutz festsetzt. Dann ist schnell Feierabend. Die Achslager müssen deshalb regelmäßig gereinigt und neu gefettet werden. Aber ich werde bei einer nächsten Lore mal was ausprobieren. Man kann sicherlich die Achslagerdeckel so dick wie nötig machen, ohne dass sie so klobig wirken.

Gruß
Richard

Ps. Besten Dank noch für die Loren-Fotos per PN.

_________________
schmal is beautiful
Schmalspurbahn-Modellbau im Maßstab 1:16
http://bastelbahn-1zu16.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de