Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Mo 12. Nov 2018, 19:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dampfspeicherlok Regelspur in Spur II
BeitragVerfasst: Do 28. Mär 2013, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:18
Beiträge: 264
Schon lange geistert mir solch Wurstkessel durch den Kopf. Eingesetzt in einem Industriebetrieb der 60er Jahre, mit Anschluß an die DR und die WEM. Wurstkessel klingt sicher etwas respektlos. Doch eine richtige Dampflok wird sie halt nicht werden, auch wenn sie sich die Nachverdampfung zu eigen macht. Und als richtiges Dampflokpersonal schaut man dann doch ein wenig von oben herab. Die "Ablehnung"
hat aber noch einen anderen Hintergrund. Dazu eine kleine Geschichte.
Das RAW Meiningen hat ja Dampfspeicherloks gebaut und auch unterhalten. Und die einfachste Art, sie wieder loszuwerden war halt, sie an heimfahrende untersuchte Dampfloks "zu binden". Als ich zB. 50 3600 abholte, gab man uns noch eine unter Dampf fahrende 52er mit, was kein Beinbruch wäre. Aber als Abschiedsgeschenk kamen noch 3 Speicherloks dazu. Und alles bis Hilbersdorf. Höchstgeschwindigkeit 30 km/h, ewiges Stehen auf jeden Bahnhof, da jeder Zug kreuzen oder überholen darf. Und permanentes Kontrollieren und Nachschmieren der Lager dieser Möchtegernlokomotiven. Die Fahrt hat dann genau 50 Stunden bis ins BW gedauert, ohne Schlaf. Durch die langsame Fahrt geht auch der Qualm beider unter Dampf fahrender Loks nicht nach oben weg. Ich war deckend schwarz im Gesicht. Und es war eine schöne Zeit, nicht wiederholbar.

Bild

(Hier die Fuhre beim Wassernehmen in Saalfeld)

Bild

(Unsere Lok führt an)

Also habe ich mir jetzt eine gebaut. Besonders gefallen hat mir die Nördlinger. Alllerdings habe ich sie in die 60er und die DDR versetzt, trotz aller Nietenzählerei. Sie besteht aus Polystyrol und Messingblech. Als Dampf fungiert ein Getriebemotor, der eine Achse antreibt. Sie fährt wie alle meine Modelle ohne Schienenstrom, dafür mit Akku und Fernsteuerung.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

[img][http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/gallery/image.php?album_id=16&image_id=4142/img]

Bild

Bild

Bild

BW Hilbersdorf FBSM

_________________
Die gewachsene Struktur wuchs durch peinliche Ordnung!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dampfspeicherlok Regelspur in Spur II
BeitragVerfasst: Fr 29. Mär 2013, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Aug 2010, 11:18
Beiträge: 159
Hallo,
auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt nichts Produktives beitrage:

Super!!! Besser geht es nicht. Ich finde das Modell absolut gelungen. Deine Alterungs- und Lackierungstechnik ist mal wieder vom Feinsten. Das muss ein richtiges Abendteuer gewesen sein, diese Loks zu überführen. Ein ähnliches Orginal steht bei uns in der Nähe im Textilmuseum in Bocholt. Zum Glück gibt es ja noch einige:

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_in_D ... okomotiven

Ich habe schon lange ein großes Interesse an den Dampfspeicherloks. Einige gibt es ja im Buch "Feuerlose Lokomotiven" zu bestaunen.

_________________
Grüße

Markus


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dampfspeicherlok Regelspur in Spur II
BeitragVerfasst: Fr 29. Mär 2013, 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1054
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hallo Uwe,

ist ja ein nettes Maschinchen geworden :!:
Was hast du für Räder verwendet :?:

Kommt jetzt noch eine Meininger Maschine nach :?:

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dampfspeicherlok Regelspur in Spur II
BeitragVerfasst: Fr 29. Mär 2013, 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:18
Beiträge: 264
Ich habe lange überlegt, welche Maschine ich baue. Ich glaube, in meiner Datei "Dampfspeicherloks" sind alle vorhanden, die die Literatur und das Web aufzeigen. Ein altes Semester sollte es unbedingt sein. Und hier haben mich die eigenartigen Proportionen gereizt. Und sie ist mir im BBF schon vor langer Zeit aufgefallen, hier allerdings mit "Vollrädern" und außenliegenden Zylindern samt Steuerung.

Die Meininger oder LKM kommt auf alle Fälle noch dran. Aber erst müssen Räder "organisiert" oder gefertigt werden. Diese hier sind Laufachsräder der preuß. T4.2 in Spur 0.

Interessant ist die Lastprobefahrt der Speicherloks in Meiningen. Da sie dort nicht mit Wasser gefüllt werden und aufgedampft werden, werden Dampfloks verwendet. Normalerweise lebt diese Art Lok ja nur von der Nachverdampfung. Bei sinkendem Dampfdruck, also sinkendem Siedepunkt, verdampft dann immer die Menge Wasser, die dem entsprechendem Siedepunkt entspricht. In Meiningen klaut sie sich den Dampf. Unsere 50er war gerade von uns abgenommen und reisefertig, gerade richtig als Opfer zum "Dampfspenden". Die Speicherlok wird angekuppelt. Dann wird statt des Heizpinsches unserer Lok ein massives Rohr an unserem Heizungsanschluß befestigt, der die Verbindung zur Speicherlok herstellt. Damit ist es möglich, durch Ausschalten des Dampfheizungssicherheitsventiles an der Heizdampfentnahme (begrenzt sonst Dampfheizungsdruck, um Platzen der Heizschläuche zu vermeiden) , über die Dampfheizung der 50er den vollen Spitzendruck von 16 atü zu leiten. Unsere 50er fungiert dann noch als Last oder Bremslok, indem die Lokbremse angezogen wird. So wird sie fast zur richtigen Lok, da ja recht happig gefeuert werden muß. Nur eben auf der 50er. Und dann zeigt sie im RAW- Gelände, was in ihr steckt. Da gehts richtig zur Sache.

BW Hilbersdorf

_________________
Die gewachsene Struktur wuchs durch peinliche Ordnung!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de