Die Feldbahnsinnigen
http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/

Fass....ungslos
http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=16&t=1352
Seite 1 von 1

Autor:  F-Scaler [ Mo 10. Mär 2014, 19:31 ]
Betreff des Beitrags:  Fass....ungslos

Fassungslos stand die Bevölkerung vieler deutscher Städte im II. Weltkrieg vor den Trümmern ihrer Behausungen. Churchill hatte die massiven Bombardierungen befohlen, um den Kampfeswillen der Deutschen zu brechen. Im Krieg heiligt der Zweck die Mittel heißt eine ''philosopische'' Bemerkung eines Kriegsherren und letztens Endes muß der Zivilist die Folgen aushalten.

Bei den Aufräumarbeiten half zumeist ein altes Faß dabei wenigstens etwas Wärme zu spenden. Im Maßstab 1:13 bieten sich Serviettenringe an um ein solches nachzubilden.

Dateianhänge:
A.JPG
A.JPG [ 136.96 KiB | 4764-mal betrachtet ]
B.JPG
B.JPG [ 138.47 KiB | 4764-mal betrachtet ]

Autor:  F-Scaler [ Mo 10. Mär 2014, 19:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fass....ungslos

Modellbauern kommt bei den ersten Bildern meines Beitrages bestimmt sofort eine Assoziation. Die abgebildeten Serviettenringe sind aus Edelstahl und bestehen damit aus stabilem Material. An einigen Ringen flext man die gebördelten Ränder weg, bis alles ein vorläufiges Ergebnis zeitigt.

Dateianhänge:
C.JPG
C.JPG [ 137.92 KiB | 4763-mal betrachtet ]

Autor:  F-Scaler [ Mo 10. Mär 2014, 19:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fass....ungslos

Der weitere Weg ist angezeigt und offenkundig. Spannt man in einen stabilen Schraubstock ein Stück Moniereisen (http://www.google.de/imgres?imgurl=http://i.ebayimg.com/t/Betonstahl-Bewehrungsstahl-Moniereisen-/00/s/NDgwWDY0MA%3D%3D/z/7xIAAMXQCtlRQ3Jq/$T2eC16Z,!zEE9s3!YbwKBRQ3Jq,QPg~~60_35.JPG&imgrefurl=http://www.ebay.de/itm/Betonstahl-Bewehrungsstahl-Moniereisen-/140934234313&h=225&w=300&tbnid=AXm8pv-MWikZeM:&tbnh=127&tbnw=169&zoom=1&usg=__TDf8kghRmfJhUDZu1BQJkHKb8wU%3D&docid=BDO1GakMKgUzIM&sa=X&ei=PvgdU82HMsrmswbToIG4CQ&ved=0CEQQ9QEwBg&dur=337 waagerecht, kann man die drei Ringe drehend auf dem M.-eisen mit einem Hammer bearbeiten. Dann kommen schöne Dellen und Eindrücke zustande...

Dateianhänge:
D.JPG
D.JPG [ 137.47 KiB | 4762-mal betrachtet ]
E.JPG
E.JPG [ 138 KiB | 4762-mal betrachtet ]
F.JPG
F.JPG [ 133.39 KiB | 4762-mal betrachtet ]

Autor:  F-Scaler [ Mo 10. Mär 2014, 19:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fass....ungslos

Jetzt kommt es darauf an in welchem Habit das Fass gewünscht wird. Dieses jenes, sollte angerostet und mit Spuren großer Hitze im inneren daher kommen. Ist so ein Fass als Wärmequelle erst kurzzeitig in Betrieb reicht am oberen Rand Ruß und im mittleren ( heißesten ) Teil starker Rost . Viele kennen das von ihrem Mopped.... :mrgreen:

Unten im Anhang der erste Sprayauftrag Terrakotta Rot, mit dazwischen eingestreutem Eisenpulver aus der Gießerei ( ein Zuschlagstoff). Dieses fängt nach Einfluß von Feuchtigkeit an, durch die folgenden Farbschichten durchzurosten...

Dateianhänge:
G.JPG
G.JPG [ 137.11 KiB | 4762-mal betrachtet ]

Autor:  F-Scaler [ Mo 10. Mär 2014, 19:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fass....ungslos

Ein selten schönes Foto ( siehe II Jpeg: schäm abgrundtief...) von mir zeigt das Gimmick. Ein Flackerlicht passt unten rein in den Serviettenring, der keiner mehr ist und läßt durch Teddybärstopfwolle einen Lichtschein nach oben dringen. Durch die unabhängige Energiequelle kann man das Faß auf Modulen, Dioramen oder auf dem Nachttisch aufstellen.

Dateianhänge:
I.JPG
I.JPG [ 138.96 KiB | 4761-mal betrachtet ]
II.JPG
II.JPG [ 138.53 KiB | 4761-mal betrachtet ]

Autor:  F-Scaler [ Mo 10. Mär 2014, 19:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fass....ungslos

Eingestapeltes Brennholz, was den Charakter von Abbruchholz trägt, eine Papierfahne in Weißleim eigeweicht und mit der Pinzette zerrissen und eine Eisenplatte auf der ein Teekessel steht ''dekorieren'' das Teil und ein Aufdruck >>Deutsche Wehrmacht<< legt die Epoche fest.

Hier das komplette Stück ergänzt mit einer Vintage Aufnahme.
Gnade !
Das Automobil ist im Maßstab 1:24 und daher etwas im Hintergrund aufgestellt...

Wo das Faß gelandet ist ?
Hier, Seite 8 eines Bauberichtes:
http://www.buntbahn.de/modellbau/viewtopic.php?t=10882&postdays=0&postorder=asc&start=70

Dateianhänge:
H.JPG
H.JPG [ 137.26 KiB | 4760-mal betrachtet ]
K.JPG
K.JPG [ 329.51 KiB | 4760-mal betrachtet ]

Autor:  TKoenig [ Do 12. Jan 2017, 06:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fass....ungslos

... Serviettenringe? Da muss man auch erstmal drauf kommen! Klasse Metamorphose zur Brenntonne - da n Grog bei und es verspricht ein lustiger Tag für´s Personal zu werden :D ! Ich würd´ da glatt n´Buddel Rum sponsern! ;)

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/