Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Do 15. Nov 2018, 02:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Figurenbearbeitung
BeitragVerfasst: Di 26. Nov 2013, 10:22 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2141
Moin,

manch einer kennt vielleicht die Carlo Spirito Resin Figuren aus den USA in 1 : 24. Die konnte man früher als Bausatz bei Steve Warrington in England kaufen.

Bild

Populär ist das "Köpfchen Wechsel Dich Spiel" um Figuren den eigenen Bedürfnissen anzupassen.

Bild

Die Köpfe entstammen der Preiser Serie "Gleisbauarbeiter" Ich habe sie mit einem Drahtstift beweglich montiert.

Bild

So gehen sie evtl. als kleinwüchsige 1 : 22,5 Figuren durch. Evtl. frühe italienische Gastarbeiter aus dem Mezzegiorno.

Die Spirito Köpfe passen dann wiederum auf die Preiser Gleisbauarbeiter

Bild

Ich muss die Hälse noch dezent kürzen. Weitere Umbauten findet man evtl, hier: http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=22&t=831&p=6731&sid=0b9f4d5bf5ae8d74beb966d216964825#p6731


Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Figurenbearbeitung
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2014, 10:25 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2141
Moin,

ein paar der weiter oben erwähnen Figuren aus der Hongkong Lieferung haben sich inzwischen zum gemeinsamen Gelage in einer Ecke der Krähwinkler Markthalle eingefunden.


Bild

Der Tisch stammt von Pola, die schwarzen Stühle aus dem Architekturzubehör (Stück 1 Euro)

Bild

Kleinzeug auf dem Tisch, z.B. die Lucky Strike Zigarettenschachtel, ist von Preiser # 45223, Pola Marktstandzubehor ode aus dem eigenen Archiv.

Bevor wieder einer kommt und fragt, was das mit Feldbahn zu tun haben soll, hier noch ein Bild aus etwas Abstand aufgenommen:

Bild

Ich hoffe, man erkennt die im Pflaster eingelassenen Gn15 Gleise im Vordergrund.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Figurenbearbeitung
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2014, 18:42 
Offline

Registriert: Fr 17. Jan 2014, 21:01
Beiträge: 11
Wohnort: Norderstedt
Tach Jürgen,

nun war ich auf Figuren"bearbeitung" gespannt, finde dazu in diesem Thread kaum etwas dazu (hauptsächlich gekaufte und lose arrangierte Dinge), nur eine an mich gerichtete Anspielung

Otter_1 hat geschrieben:
Bevor wieder einer kommt und fragt, was das mit Feldbahn zu tun haben soll, hier noch ein Bild aus etwas Abstand aufgenommen:


damit ich drauf reagiere :roll:

Tu ich auch: *plonk* ab in den "ignorieren"-Ordner :lol: :lol: (Dann muss ich mir so thematisch untergeordnete Beiträge nich mehr angucken).

Machs gut!

FReut sich

_________________
feldbahn-volker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Figurenbearbeitung
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2014, 19:14 
Offline

Registriert: Di 22. Dez 2009, 11:07
Beiträge: 250
Wohnort: 31177 Harsum
Hallo Volker,

du kannst die Stänkerei nicht lassen. Das ist schon beleidigend. Neu ins Forum kommen und gleich die Sau rauslassen.

Bevor du hier jemanden kritisierst zeig du uns erst einmal was du modellbautechnisch so drauf hast.

_________________
Viele Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

schamloser "0e Freelancer"
DelTang Funkloks 1:45


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Figurenbearbeitung
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2014, 08:24 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2141
Moin,

solche kompetenten und lautstarken Ignorier-Ankündigungen liest man selten in deutschen Foren.
Nicht schlecht für einen selbsternannten Anfänger. Applaus, Applaus...

Viel Spaß

JZ / Otter 1


http://galerie.fgb-berlin.de/details.php?image_id=7151&mode=search


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Figurenbearbeitung
BeitragVerfasst: So 22. Jun 2014, 12:31 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2141
Moin,

ich bin gerade auf PDFs der damaligen Chris Walas Figure Class gestoßen:

http://1stclass.mylargescale.com/mikereilley/Figure%20Class/Figure_Class_Ch1.pdf

http://1stclass.mylargescale.com/mikereilley/Figure%20Class/Chapter%202%20Refiing%20the%20Basics.pdf

http://1stclass.mylargescale.com/mikereilley/Figure%20Class/Chapter%203%20Various.pdf

Es war noch ein 4. Kapitel angekündigt, wo es um die Herstellung von Frauen und Kindern gehen sollte. Falls das jemand hat oder weiß, wo es zu finden ist, bitte ich um Mithilfe.

Ich denke mal, auch Leser, die der englischen Sprache nicht mächtig sind, können aus den Bildern viele Anregungen entnehmen.

Grundsätzlich geht es darum, die Skulpturen, - in Deutschland würde man wohl Fimo-Soft verwenden -, zwischen den einzelnen Modellierschritten im Backofen zu härten. Dadurch verhindert man, bereit geformte Details wieder zu zerdrücken.

Wenn man die Bildersuche anwirft, findet man reichlich Beispiele, wo einige Bastler sich von Chris Walas inspirieren lassen haben: http://suche.aol.de/aol/image?v_t=keyword_rollover&page=1&q=Chris+Walas+Figure+Class&brand=de_DE_aol&s_it=searchtabs&oreq=da54571cb43948059b8d42a909095bac

Figurenkneten kann eine mühselige und zeitraubende Angelegenheit sein. Ein paar Stunden müssen Anfänger schon pro Figur einkalkulieren.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Figurenbearbeitung
BeitragVerfasst: So 22. Jun 2014, 18:20 
Offline

Registriert: Sa 11. Mai 2013, 16:51
Beiträge: 100
Moin Moin,

das sind mal wirklich nützliche Links – zumindest für mich. Danke!
Vor Jahren (vielen Jahren) hab ich mal versucht,
mit ähnlicher "Knete" über Drahtskeletten menschenähnliche Figuren zu formen.
Zwar wusste ich genau, was ich darstellen wollte, aber ich unterschätzte damals den Geduldsfaktor.
Meine Ergebnisse sahen bestenfalls "primatenähnlich" aus.
Mal schauen, ob es jetzt im Alter besser klappt.

Mit freundlichem Gruß,
Rolf Tonner


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Figurenbearbeitung
BeitragVerfasst: Mi 25. Jun 2014, 21:54 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2141
Moin,

wenn die ersten Versuche eher nach Lehmklumpen aussehen, kann man immer noch "Golems" draus machen. Die sollen auch recht praktische Helferlein sein.

Fimo oder Ähnliches im heimischen Backofen aufbacken kann zweischneidig sein. Da steigen jedenfalls dubiose Dämpfe auf, die ich nicht unbedingt auf meinem nächsten Gemüseauflauf haben möchte.

Wie gesagt, die Chris Walas Botschaft ist: "Schicht für Schicht modellieren. Zwischendrin die einzelnen Stufen härten lassen.

Heutzutage gibt es aber eine Vielzahl an lufthärtenden Modellier-Mixturen. Ob als fertige Mischungen oder auch als 2-Komponenten Material.Ein Ofen ist also nicht zwangsläufig notwendig.
Das britische Produkt "Milliput" ist seit Jahren sehr weit verbreitet. Leider auch das Teuerste am Markt. 2 K Dichtungsmassen aus dem Baumarkt sind preiswerter und haben eine sehr feine Konsistens.

Bevor ich es vergesse, hier wäre noch ein interessanter Link zum Thema Figurenkneten: http://miniatures.about.com/od/miniatureprojects/tp/Make-Miniature-Dolls.htm

Ich habe dann auch mal angefangen, mich in das Thema einzuarbeiten. Allerdings arbeite ich gerne mit einem Drahtgerüst. In meinem Beispiel mit Tesakrepp umwickelt :

Bild

Ich möchte einen Ausbruch von Figuren aus der Sammlervitrine darstellen:

Bild

Mit der Kneterei von Köpfen habe ich es noch nicht so. Muss erst an 1 : 13 Figuren trainieren. Die sind größer. Deshalb hat die obere Figur einen modifizierten Preiser oder Revell Kopp.

Bild

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Figurenbearbeitung
BeitragVerfasst: Mi 8. Okt 2014, 18:14 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2141
Moin,

ein paar Anregungen für Figurenkneter: http://www.scampington-chipside.co.uk/whoswho.htm

Clive Tucker erfreut seit Jahren viele 1 : 22,5 Modellbahner mit seinen ausgefallenen Kreationen jenseits vom Einheitsbrei.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Figurenbearbeitung
BeitragVerfasst: Mi 19. Nov 2014, 12:25 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2141
Moin,

im Forum der Lustigen Modellbauer hat jemand aus einem Occre Baussatz einen Adler Zug mit 3 Wagen in 1 : 24 gebaut. Ab Seite 7 des Berichtes beschreibt er die Herstellung von dazu passenden Figuren. http://www.der-lustige-modellbauer.com/t20883p90-adler-occre-ist-gelandet-los-geht-s

Es erstaunt mich immer wieder, mit welch einfachen Techniken manche Leute hervorragende Ergebnisse erzielen.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de