Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Mo 20. Aug 2018, 16:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Feldbahn Dampflok in 1:22,5 gesucht
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2012, 09:16 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2110
Zitat:
Aber ist die vom Maßstab her nicht eher 1:18 und damit zu groß? Allerdings wäre das natürlich eine Option, vor allem mit dem Regner Antrieb. Hat das schon mal jemand gemacht, so dass ich mir von dort ein paar Tips holen könnte?



Ein Lineal und ein Taschenrechner wird doch wohl vorhanden sein. Oder auch "nicht Deine Welt" Ich habe mir das mit dem (weitgehend ) M 1 : 22,5 nicht aus den Fingern gesogen. Eine 1 : 18 Figur passt jedenfalls nicht ins Führerhaus.

Die Kombination Regner Decauville Chassis und LGB O & K Aufbau ist schon mehrfach gemacht worden. Sonst wüsste ich ja nicht, dass es relativ einfach ist. Ob die Arbeit irgendwo im Netz dokumentiert ist, weiß ich leider nicht.

Kataloge sind geduldig. Anrufe beim Fachhändler oder Hersteller meist informativer.

Grüße

JZ/ Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Feldbahn Dampflok in 1:22,5 gesucht
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2012, 12:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2052
Hallo,

Zitat:
NACHTRAG: Hab' gerade mal im Regner Katalog geblättert, aber das "Kathi" Chassis einzeln ist da nicht zu bestellen

Das Problem ( einer Decauville ohne Antrieb) hatte ich vor einigen Jahren persönlich mit Herrn Regner diskutiert, dabei wurde mir gesagt, das wäre nicht möglich, es würden nur die Lokgehäuse zusammen mit den Antrieben produziert und verkauft.

Aus diesem Grund habe ich gewartet, bis die passende Lok bei Ebay aufgetaucht ist.
Dateianhang:
Regner_Decauville_01.jpg
Regner_Decauville_01.jpg [ 36.14 KiB | 2416-mal betrachtet ]

Der Antrieb fliegt raus, die Lok bekommt ein neues Untergestell, gleich mit passenden Achsabstand und Rädern.
Das es funktioniert sieht man hier:
http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=720

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Feldbahn Dampflok in 1:22,5 gesucht
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2012, 12:44 
Offline

Registriert: So 6. Mai 2012, 11:22
Beiträge: 35
sandbahner hat geschrieben:
Hallo,

Zitat:
NACHTRAG: Hab' gerade mal im Regner Katalog geblättert, aber das "Kathi" Chassis einzeln ist da nicht zu bestellen

Das Problem ( einer Decauville ohne Antrieb) hatte ich vor einigen Jahren persönlich mit Herrn Regner diskutiert, dabei wurde mir gesagt, das wäre nicht möglich, es würden nur die Lokgehäuse zusammen mit den Antrieben produziert und verkauft.

Aus diesem Grund habe ich gewartet, bis die passende Lok bei Ebay aufgetaucht ist.
Dateianhang:
Regner_Decauville_01.jpg

Der Antrieb fliegt raus, die Lok bekommt ein neues Untergestell, gleich mit passenden Achsabstand und Rädern.
Das es funktioniert sieht man hier:
http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=720

MfG

Ronald


Ja, ich habe auch schon mal wegen etwas anderem mit der Firma telefoniert, und besonders freundlich kamen sie mir dort nicht entgegen, obwohl ich erwähnt habe, dass ich meine IIe Feldbahnanlage erweitern will und daher einiges an Sachen bei Ihnen kaufen würde... :?

Das mit deiner Lok ist natürlich eing Glücksgriff. Hast du die denn nun umgebaut? Im dem Thread steht nämlich nichts darüber.

@otter
Ich schätze deine Beiträge und Hilfe sehr, aber es ist mir nun zum wiederholten Male aufgefallen, dass du einen recht überheblichen und aggressiven Ton an den Tag legst:

Zitat:
Ein Lineal und ein Taschenrechner wird doch wohl vorhanden sein. Oder auch "nicht Deine Welt"


Ich bin wirklich nicht empfindlich, aber erwarte einen freundlichen Umgang in so einem Forum. Solche Dinge kennt man doch eher aus dem Bunbahn Forum, um das ich aus eben diesen Gründen einen großen Bogen mache. Schliesslich geht es hier doch nur um ein Hobby, und da zählt für mich leben und leben lassen. Ich finde es furchtbar, wenn manche Leute immer wieder versuchen, ihre eigenen Maßstäbe anderen aufzuzwingen, oder sich über sie lustig machen, wenn sie dies nicht tun. Aber ich schweife ab, sorry...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Feldbahn Dampflok in 1:22,5 gesucht
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2012, 12:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2052
Hallo Vrenelli,
zuerst baue ich zwei Regner DG 39 auf Stangenantrieb um, dann ist die Decauville dran.
Sollte eigentlich in Schkeuditz schon fahren, werde ich aber sicherlich nicht mehr schaffen.
Beim dem Ebaydeal hatte ich Glück, die Lok war ausnahmsweise weit unter Neupreis zu haben, allerdings betrug die Wartezeit für dieses Schnäppchen auch mehr als 2 Jahre :roll:
Also, die Hoffnung nicht aufgeben....

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Feldbahn Dampflok in 1:22,5 gesucht
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2012, 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Dez 2010, 15:30
Beiträge: 189
Hi,

wenn du so eine LGB O&K auf 30/32mm haben möchtest, dir den Umbau aber nicht selbst zutraust, kannst du dich auch vertrauensvoll an Wolfgang Getz
http://www.der-lokbauer.de/4556.html wenden. Der baut dir auf Wunsch Chassis und Antrieb auch komplett um bzw. dengelt dir ein neues aus Messing.


Gruß

Jürgen


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Feldbahn Dampflok in 1:22,5 gesucht
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2012, 14:12 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2110
Zitat:
Ich bin wirklich nicht empfindlich, aber erwarte einen freundlichen Umgang in so einem Forum.


Moin,

dafür bin ich sehr empfindlich. Besonders wenn mir öffentlich unterstellt wird ich hätte falsche Angaben bzgl. des Maßstabs der LGB O & K gemacht.

Ich reagiere auch empfindlich, wenn irgendwelche subjektiv empfundenen negativen Eindrücke über Firmen in den Raum gestellt werden. Selber bin ich bisher von der Firma Regner stets zuvorkommend und freundlich bedient und betreut worden.

Die (Negativ-) Einschätzung des Buntbahnforums teile ich ebenfalls nicht. Wenn die ein bestimmtes Niveau halten möchten, so ist das durchaus akzeptabel. Immerhin sind viele der hiesigen Schreiber auch dort vertreten.

Dann erkläre ich mal ganz freundlich, dass ich mich zukünftig aus diesem Thread heraushalten werde. Ich habe ja schon ein paar kleine Feldbahn Dampfloks mit unterschiedlichen Spurweiten.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de