Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 04:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: (Feldbahn)Gleisbau in IIp/Gn15 (Vorbildspurweite 381mm)
BeitragVerfasst: So 15. Mai 2011, 11:36 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2118
Moin,

das sieht dann etwa so aus

Bild


Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: (Feldbahn)Gleisbau in IIp/Gn15 (Vorbildspurweite 381mm)
BeitragVerfasst: So 15. Mai 2011, 17:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2056
Hallo,
das sieht ja schon richtig nach Feldbahn aus. Durch das Code 143 Profil kann man sich natürlich auch größere Schwellenabstände leisten und trotzdem alles mit Loks befahren.
Bin dann mal auf die Weichen von JL gespannt.


MfG


Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: (Feldbahn)Gleisbau in IIp/Gn15 (Vorbildspurweite 381mm)
BeitragVerfasst: So 15. Mai 2011, 20:52 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2118
Moin,

bei der Driving Creek 15 Inch Railway in NZ hat man auch ziemlich kräftige Profile

Bild

Die Tunnelstützmauern scheinen von Friedensreich Hundertwasser beeinflusst worden zu sein. Sind jedenfalls wunderschön.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: (Feldbahn)Gleisbau in IIp/Gn15 (Vorbildspurweite 381mm)
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2011, 08:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1046
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Moin Juergen,

sie haben wegen der schweren dreiteiligen Triebwagen weitgehend auf
stärkere Profile umrüsten müssen.
Hier ein recht altes Bild der Pottery, wo man noch recht dünne Profile sehen kann.

Bild

Die Tunnelwände sind in der Tat eine Augenweide.
Aber auch die Einfassungen aus Weinflaschen an der Hoki Mai Station sind ein Gedicht.
Laut Barry wurden die beim Streckenbau alle ausgetrunken :mrgreen:
Wer baut den das mal nach :?: ;)

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: (Feldbahn)Gleisbau in IIp/Gn15 (Vorbildspurweite 381mm)
BeitragVerfasst: Mo 16. Jul 2012, 13:59 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2118
Zitat:
Bin dann mal auf die Weichen von JL gespannt.


Moin,

bitteschön: JL, die Erste. Mit TFS Stelhebel

http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=18&t=701&p=4169&sid=1c9565c7491f2d0a4427a1f017ba7c1c#p4169

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: (Feldbahn)Gleisbau in IIp/Gn15 (Vorbildspurweite 381mm)
BeitragVerfasst: Sa 11. Mai 2013, 22:33 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2118
Moin,

da ich demächst ein paar größere Gn15 Modelle photographieren will bzw. muss, habe ich heute mal angefangen, ein paar Peco Code 143 Profile auf gelaserte Schwellenbetten zu montieren.


Bild


Bild


Der Unterbau besteht auf 40 mm Styrodur, eingerahmt mit 10 x 38 mm Holzleisten.
Der Belag besteht vorerst aus Sand, Gartenerde, Kaffeesatz, altem Paprikapulver, Oregano und Trockenpetersilie. Alles großzügig mit Tiefengrund eingenebelt / getränkt.

Erfahrungsgemäße kommt da im Verlauf der Zeit noch mehr Botanik dazu.

Die Nickel Silver Profile sind entfettet und mit schwarzer Patina aus dem Fachgeschäft für
Tiffany Technik bearbeitet worden. Die Schienen-Nägel (Sunset Valley) werden nach dem Trocknen in die vorgebohrten Löcher gesteckt.

Im direkten Vergleich sieht man deutlich: Code 143 ist für 15 Zoll Vorbilder wesentlich vertrauenserweckender als das oft verwendete Code 100 Null, bzw. HO- Profil.

Bild

Die gelaserten Schwellbenbetten, ein JL Töffelholm Entwurf, gibt es im Lasergang-Shop. Peco Profile bei Weinert und passende Schienennägel von Llagas Creek oder Sunset Valley u.A. bei miha-modell in Kaarst.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: (Feldbahn)Gleisbau in IIp/Gn15 (Vorbildspurweite 381mm)
BeitragVerfasst: Mi 22. Mai 2013, 15:44 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2118
Moin,

manchmal bin ich ganz froh drum, wenn niemand meine Tipps ausprobiert.

Also von Zinnbeize auf Peco Neusilberschienen würde ich inzwischen abraten.
Die Profile werden zwar schön schwarz, bzw. dunkelgrau, aber nach einigen Tagen bildet sich Grünspan. Sieht auch nett aus, entspricht aber kaum dem Vorbild.

Also doch wieder herkömmliche Farbe mit ein paar Rostpigmenten vermischt.

Bild

So langsam erobert sich die Natur das neue Gleisbett. Hier und dort grünt es schon verschämt. Die Wüste lebt!

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de