Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Di 22. Mai 2018, 21:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Feldbahn-Gleisbau in IIf
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2009, 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:17
Beiträge: 373
Wohnort: Hansestadt Stade
Moin,
also ich altere meine Schienen/ Gleise mittlerweile mit 2 Methoden:
einmal für gaaanz faule, indem ich die Blechschwellengleise einfach auf den Balkon lege und Mutter Natur arbeiten lasse, zum anderem, indem ich die Schienen erst mit "Rostfarbe" anmale und dann in einem zweiten Anstrich mit Asoa-Rostpuder in Klarlack aufgelöst drübermale, das sieht dann so aus: Winkellaschen3 (Gleisbauer)
Bild
MfG Christoph FBS
P.S: die hintere Laschenverbindung auf dem Foto hat noch keine Rostpampe abbekommen
P.P.S: Also ich habe schon großes Interesse an einem Alterungsfernkurs ;)

_________________
Grüße aus den hohem Norden.
http://www.igmodellbahn-stade.tk/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feldbahn-Gleisbau in IIf
BeitragVerfasst: So 20. Dez 2009, 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:18
Beiträge: 263
Mittlerweile sind paar Farbstriche mehr dazugekommen, nochmals die gesamte Rweihenfolge:

Bild

Bild

Bild

Noch 3 Gänge bis zum fertigen Schienenstück.

Jetzt ist es fertig und sieht so aus:

Bild

Bild

Bild

Gebogen wurde das Gleisstück durchs Weitwinkelobjektiv.

BW Hilbersdorf FBSM

_________________
Die gewachsene Struktur wuchs durch peinliche Ordnung!


Zuletzt geändert von BW Hilbersdorf am Mi 23. Dez 2009, 15:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feldbahn-Gleisbau in IIf
BeitragVerfasst: So 20. Dez 2009, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1035
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hallo,

das schaut verdammt gut aus :!: :!: :!:
Da traut man sich ja kaum noch drauf zu fahren ;)
Jetzt zeig doch endlich mal den Wagen auf dem Gleis
aber das ist kein IIf und schon gar nicht Feldbahn :oops:
Naja aber am Rande der Feldbahn kann sowas schon zu sehen sein :mrgreen:

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feldbahn-Gleisbau in IIf
BeitragVerfasst: So 20. Dez 2009, 22:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2042
Hallo,
Feldbahn gab es auch mit Regelspur 8-)

MfG

Ronald

PS: hier der Bildlink vom Kipplorenforum

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feldbahn-Gleisbau in IIf
BeitragVerfasst: Mo 21. Dez 2009, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1035
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hi Ronald,

in der Kipplore hatten sie mal einen Link oder ein Bild,
wo von Kipploren direkt in Regelspurwagen verladen wurde.
Find ich nur nicht mehr :(

Tschau Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feldbahn-Gleisbau in IIf
BeitragVerfasst: Fr 25. Dez 2009, 16:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1035
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hi alle,

jetzt habe ich den Beitrag doch gefunden und es wurde nicht in Wagen verladen sondern in Tender :D
http://feldbahn.forumieren.com/geschichte-und-exkursionen-aus-europa-f5/vorsicht-jetzt-wird-es-normalspurig-t2935.htm
Goil, gell :mrgreen:

Schöne Feiertage
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feldbahn-Gleisbau in IIf
BeitragVerfasst: Mi 27. Jan 2010, 11:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2042
Hallo,
kommen wir von Regelspur wieder zur Feldbahn.
Damit meine Vorlagen nicht bloß virtuelles Papier bleiben, habe ich eine Weichen mit Radius 222mm gebaut.
Bild
Schwellen vom Gleisbauer, Schienen sind von Peco, Code 124,die Vorlage für die Weiche gibt es hier
Vorerst wurde die Weiche nur mit etwas Raischähbrüh behandelt, weiter Verrostung erfolgt nach Montage des Stellhebels.


MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feldbahn-Gleisbau in IIf
BeitragVerfasst: Di 3. Aug 2010, 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Nov 2009, 22:07
Beiträge: 146
Wohnort: Uhlenbüttel
Moin Feldbahnsinnige,

Ende gut, alles gut - nachdem ich unzählige Schwellen zurechtgesägt, bearbeitet und in ebenso vielen Farbtönen gebeizt habe, um meiner Idealvorstellung näher zu kommen, habe ich jetzt - zumindest vorerst - mein Ziel erreicht.

Dazu habe ich, nachdem ich mehrfach gelesen habe, dass die Art des Holzes auch Einfluss auf den Beizvorgang hat, mit einer Leiste aus Lindenholz mit den Abmessungen 10x3mm begonnen (1) und diese manuell mit Cutter und Drahtbürste bearbeitet (2). Zum Beizen habe ich weiterhin Instantbeize aus der Tüte der Sorten "Eiche dunkel" und "dunkelgrau" verwendet. Diese habe ich dann zunächst jeweils gemäß Gebrauchsanweisung angerührt und dann wie folgt gemischt: 2 Teile "Eiche dunkel", 1 Teil "dunkelgrau" und 3 Teile Wasser. Damit haben die Schwellen ihren ersten Anstrich erhalten (3), nach dem Trocknen dann einen zweiten Anstrich mit der dunkelgrauen Beize (4).

Als Nächstes wurden die Schwellen mit stark verdünnter weißer Wasserfarbe angestrichen (5), gefolgt von einem Anstrich mit ebenso stark verdünnter schwarzer Wasserfarbe (6). Bei nächster Gelegenheit werde ich noch einmal probieren, ob es im Hinblick auf das Endergebnis einen Unterschied macht, wenn ich die die Reihenfolge der Anstriche (erst stark verdünnte schwarze, dann stark verdünnte weiße Wasserfarbe) ändere.

Danach erhalten die Schwellen, ebenfalls mit stark verdünnter Wasserfarbe, noch leichte farbliche Nuancierungen, wozu ich geringste Mengen grüner und/oder brauner Wasserfarbe mit viel Wasser bzw. einem sehr nassen Pinsel unregelmäßig auftrage (7). Wenn aus Versehen der Anstrich zu wässrig sein sollte, kann man schnell das Ganze mit einem weichen, nicht fasernden/fusselnden Tuch abtupfen. Mit einem trocknen Borstenpinsel und ganz wenig weißer, unverdünnter Wasserfarbe arbeite ich abschließend die leicht erhabenen Stellen der Schwellen nach (8 ).

Wichtig bei allen Schritten der Bearbeitung von (3) - (8 ) ist, den jeweiligen Anstrich gut trocknen zu lassen, da sowohl die Beize als auch die Wasserfarben sich mit jedem erneuten wässrigen Anstrich leicht anlösen (lassen).

Wer sich für den ganzen Bericht, von den ersten Versuchen, weiter über diverse Zwischenstadien, bis hin zu dem hier vorgestellten Endergebnis interessiert, findet ihn hier.

Bild 02-0036
Bild

_________________
Gerald
Feldbahnmodellbau in 1:16 und 1:22,5
Scale 1/16 and 1/22,5 light industrial railway modelling


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feldbahn-Gleisbau in IIf
BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2011, 19:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1035
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hallo Gleisbaufreunde,

schaut euch doch mal an wie Gleise bei russischen Waldbahnen aussehen.
Bei ungefähr sieben Minuten geht es über eine "Brücke"
und am Schluss ist auch der ganze Holzzug zu sehen.
Ein Gelände wo Panzer Probleme hätten durch zu kommen.
Es darf gestaunt werden :mrgreen:

http://www.youtube.com/watch?v=-OOqPLOWiQg

Und es geht auch ohne DIN Normen :twisted:

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feldbahn-Gleisbau in IIf
BeitragVerfasst: Mi 2. Nov 2011, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1035
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hier habe ich noch ein schönes Bild zum nachbauen gefunden :
http://www.k-report.net/discus/obrazky/52/39/595239.jpg
Woran halten nun die Schrauben noch :?: ;)

Entdeckt in diesem Forum:
http://www.k-report.net/discus/messages/28/212134.html?1311258152

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de