Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Do 19. Jul 2018, 06:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Feldbahn-Gleisbau (Weichen) in IIf
BeitragVerfasst: Mo 24. Mai 2010, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Nov 2009, 22:07
Beiträge: 146
Wohnort: Uhlenbüttel
Moin Feldbahnsinnige,

durch meinen Besuch im Feldbahnmuseum Hildesheim habe ich wieder einen Motivationschub erhalten ... :lol: ... und mich endlich auch an eine Weiche (Linksweiche, Radius 44,4mm, Vorlage von Ronald) gewagt ...

Bei der Bearbeitung der Schwellen bin ich meiner Idealvorstellung nunmehr ein deutliches Stück näher gekommen. Verwendet habe ich wieder Kiefernleisten aus dem Baumakrt, sachte manuell mit Drahtbürsten (Messing und Stahl) bearbeitet, danach mit einer Mischung aus Schuhcreme und Spiritus gestrichen (Dank an Frithjof 8-) ) und noch im nassen Zustand mit Fugengrau abgestreut. Den Überschuss habe ich dann nach dem Trockenvorgang mit einer Zahnbürste entfernt:

Bild

Jetzt komme ich zu den Schienen ...

Welche Maße/Abmessungen hat denn das "Blechstück" unter dem Herzstück? Kann ich dazu beliebiges Blech nehmen (solange es sich löten lässt)? Wie kann ich Blech schneiden, wenn ich keine Blechschere habe?

Und wie bearbeite ich die Schienen, dass sie dieses spitzwinklige Herzstück ergeben? Sägt man die Schienen - oder schleift man die besser mit einem Dremel/Proxxon zurecht? Und wie fixiert man die Stücke, um sie zu löten - vorübergehend mit Nägeln?

Freundliche Grüße
Gerald

_________________
Gerald
Feldbahnmodellbau in 1:16 und 1:22,5
Scale 1/16 and 1/22,5 light industrial railway modelling


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feldbahn-Gleisbau (Weichen) in IIf
BeitragVerfasst: Mo 24. Mai 2010, 22:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2051
Hallo Gerald,
nur Übung macht den Meister und irgendwann muß man ja auch mal anfangen...
Herzstück:
Ich schleife die Herzstückspitzen mit einem Bandschleifer. Früher habe ich die aber nur mit der Feile bearbeitet.
Das gleiche gilt für die Zungen.
Das Blech habe ich aus einer Konservendose geschnitten. Das kann man mit einer normalen Schere schneiden, aber nicht von Mutti erwischen lassen ;)

Damit man das Herzstück genau löten kann, drucke ich die Weichenvorlage nochmals aus.
Bild
Die beiden Schienenstücken kann man jetzt auf dem Ausdruck ausrichten und sehen, ob der Winkel paßt.

Bild
Danach alles verlöten und die Lötstellen verputzen ( in diesem Fall noch nicht erledigt)

Bild
Auf dieser Weise baue ich die Schienenstücke Stück für Stück und übertrage sie später auf die Schwellen.

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de