Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 04:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Weichenstellhebel
BeitragVerfasst: Mo 1. Apr 2013, 11:56 
Offline

Registriert: Mo 24. Sep 2012, 15:39
Beiträge: 57
Hallo, habe mal versucht nach einem Vorbild, den Weichenstellhebel, für mein Regner Feldbahn, selber zu gestalten.
Gruß Moorbahner


Dateianhänge:
IMG_2224.JPG
IMG_2224.JPG [ 82.8 KiB | 3685-mal betrachtet ]
IMG_2223.JPG
IMG_2223.JPG [ 100.75 KiB | 3685-mal betrachtet ]
IMG_2219.JPG
IMG_2219.JPG [ 60.79 KiB | 3685-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weichenstellhebel
BeitragVerfasst: Mo 1. Apr 2013, 13:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2056
Hallo,
saubere Arbeit!
Vielleicht kannst du was zum Werdegang schreiben.
Daran sind bestimmt viele interessiert.

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weichenstellhebel
BeitragVerfasst: Mo 1. Apr 2013, 16:56 
Offline

Registriert: Mo 24. Sep 2012, 15:39
Beiträge: 57
Hallo Sandbahner, Danke, zum Werdegang, ich abe sie in Glossen gesehen und da war für mich klar das baust du mit der Regner Feldbahn nach. Bilder folgen noch. es gibt viele versch.W.-stellhebel aber ich habe mich für den entschieden s. Foto
Gruß Moorbahner
Dateianhang:
IMG_1983.JPG
IMG_1983.JPG [ 150.34 KiB | 3665-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weichenstellhebel
BeitragVerfasst: Di 2. Apr 2013, 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Mai 2010, 11:34
Beiträge: 204
Wohnort: Da wo der "Molli" dampft
Hallo,

da man Weichenstellhebel immer wieder braucht, habe ich mir welche gießen lassen. Erst hatte ich sie selber aus Zinn bzw. Zinnlegierungen gegossen, doch entweder haben sich diese verbogen (wenn zu viel Blei) oder sind gebrochen (wenn sprödes Material aus Letternmetall verwendet wurde). Vorbild ist ein Hebel in einem Moor. Maße wurden maßstäblich übernommen.

Sie bestehen aus

1. Weichenfuß aus Resin, Breite wie REGNER-Gleis, kann aber abgeschliffen werden
2. dem Stellhebel
3. der Stelllasche


Bild



Bild

Der Weichenfuß wird dann noch mit Sand und Naturmaterial bearbeitet, so daß er sich in die Landschaft einpaßt und kaum zu sehen ist.

Bild

An die Stelllasche wird ein Draht angelötet, an dessen Ende, hier für die PECO-Weichen, eine Öse angelötet ist.
Zum Schluß wird das Ganze mit Farbe behandelt oder verrostet. Da diese Ausführung sehr robust ist, eignet sie sich gut für häufig bespielte Ausstellungsanlagen.

_________________
AHOI von der schönen Ostseeküste

Michael

https://www.facebook.com/pg/600mm/posts/?ref=page_internal
https://modellbahnblog.wordpress.com/


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weichenstellhebel
BeitragVerfasst: Di 2. Apr 2013, 12:28 
Offline

Registriert: Sa 14. Aug 2010, 11:30
Beiträge: 401
Hallo Moorbahner.

Sieht super aus, dein Weichenhebel. Da ich auch Regner-Feldbahn baue, und gerade für meine Schkeuditz-Anlage beim Weichenbau bin, interessiere ich mich natürlich auch für deine Arbeiten. Ich hätte auch gern noch ein paar Informationen, z.B. Masse der Bauteile.

Gruss bahnhans (Uwe)


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weichenstellhebel
BeitragVerfasst: Di 2. Apr 2013, 13:52 
Offline

Registriert: Mo 24. Sep 2012, 15:39
Beiträge: 57
Hallo, 600mm, da hast Du auch eine schöne Variante ausgesucht ,gefällt mir, sehr schön.

Hallo, bahnhans, ich muß noch zwei Hebel bauen werde dazu berichten, Maße Material usw. Wenn er noch nicht verbaut ist dann bringe ich mal einen am 28.06. mit nach Schkeuditz.
Gruß Moorbahner


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weichenstellhebel
BeitragVerfasst: Di 2. Apr 2013, 14:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2056
Hallo,
zum Thema Weichenstellhebel hatten wir schon mal hier:
http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=18&t=426&hilit=+weichenstellhebel
und hier:
http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=18&t=701&hilit=+weichenstellhebel
und hier was:
http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=18&t=702&hilit=weichenstellhebel

Ein paar Bausätze müßten sich in meiner Bastelkiste auch noch finden...

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de