Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Sa 31. Okt 2020, 23:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wo sind die Landschaftsbauer ?
BeitragVerfasst: Mo 10. Okt 2011, 22:21 
Offline

Registriert: Sa 14. Aug 2010, 11:30
Beiträge: 477
Hallo, Modelllandschaftsfreunde.
Wie gewohnt, wurde wieder das verregnete Wochenende zum ausgiebigen Basteln genutzt.
Als Ergänzung zwischen Modul 1+2 wurde nun ein Landschaftsstück gefertigt, was den hinteren Anlagenabschluss bildet.
Der Rahmen mit Gelände-Rohbau aus harten Trittschaumplatten (Styrodur), stand schon eine Weile bereit und wartete auf seine Gestaltung. Diesmal wurde hintereinander "in einem Zug " gearbeitet. Zuerst die nidrigsten Stellen, also Gartenerde und Sand (für den Fussweg), danach verschiedene Matten, Moose, Gräser und Flocken für den niedrigen Bodendecker-Bewuchs.
Nach einer Kleber-Trocken-und Bier-Pause die Bepflanzung mit allen höheren Gewächsen. Kunststoff-Blumen,-Gräser und -Ranken. Einfach von Allem etwas aus der Restekiste. Nebenbei fanden sich noch ein paar morsche Holzstücke und Teile von einst gekauften Plastik-Bonsai`s.
Den Abschluss sollte eine Tanne bilden, wie ich sie vor Jahren schon in kleineren Massstäben hergestellt habe.
Ein 20mm Fichten-Rundholz vom Baumarkt, abgelängt und konisch nach oben zugespitzt, mit Weissleim bestrichen und mit Sand oder Sägemehl bestreut und wenn trocken, farbig gepinselt.
Danach etagenweise in unregelmässigen Abständen 2-3mm Löcher für die Aeste und Zweige gebohrt und diese (Lycopodium, maigrün) eingeklebt......fertig !!!!
Die unteren Etagen erhielten statt des Grünzeugs "Totholz" aus getrockneten Resten von Erika-Sträuchern.

Guckst du hier....MfG.: bahnhans(Uwe)


Dateianhänge:
012.JPG
012.JPG [ 803.51 KiB | 4360-mal betrachtet ]
052.JPG
052.JPG [ 836.44 KiB | 4360-mal betrachtet ]
029.JPG
029.JPG [ 635.87 KiB | 4360-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo sind die Landschaftsbauer ?
BeitragVerfasst: Di 11. Okt 2011, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Mai 2010, 11:34
Beiträge: 205
Wohnort: Da wo der "Molli" dampft
Moin,

ein wunderschönes Landschaftsteil. Die Idee mit dem Kunstbonsai finde ich ausgesprochen interessant, bekommt man diese Dinger schon für unter 20,-EURO; auf dem Trödelmarkt vielleicht für noch weniger. Anhand der Figur kann man auch die ausgewogenen Proportionen erkennen. Die anderen Plasteblumen haben immer so eine glänzende Oberfläche. Entweder man wartet bis die "Pflanzen" eingestaubt sind, oder die Oberflächen werden extra behandelt. Ich habe dazu Sprühkleber (Blüten vorher abdecken) benutzt und dann ganz feinen Turf von Woodland http://woodlandscenics.woodlandscenics.com/show/category/FineTurf in verschiedenen Grüntönen drüber gestreut. Bin schon auf die nächsten Fotos gespannt.

_________________
AHOI von der schönen Ostseeküste

Michael

https://www.facebook.com/pg/600mm/posts/?ref=page_internal
https://modellbahnblog.wordpress.com/


Zuletzt geändert von sandbahner am Di 11. Okt 2011, 14:07, insgesamt 1-mal geändert.
URL geändert


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo sind die Landschaftsbauer ?
BeitragVerfasst: Di 11. Okt 2011, 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Aug 2010, 11:18
Beiträge: 159
Hallo Bahnhans,

das sieht wirklich absolut top aus. Welch Maße hat das Modul? Durch die Bepflanzung wirkt es sehr tief.

Internette Grüße

Markus

_________________
Grüße

Markus


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo sind die Landschaftsbauer ?
BeitragVerfasst: Di 11. Okt 2011, 12:23 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Zitat:
Ich habe dazu Sprühkleber (Blüten vorher abdecken) benutzt und dann ganz feinen Turf von Woodland ..... in verschiedenen Grüntönen drüber gestreut.



Moin,

das eine oder andere Bildchen dieser Lösung vom Michael würde man hier bestimmt gerne mal sehen.
Flora in größeren Maßstäben darzustellen ist schliesslich eine Kunst für sich. Da sieht man immer wieder gerne glungene Beispiele.

Ich habe nicht den Eindruck, als würden die Plastik Planzen in Uwes ausgesprochen gelungenem Waldstück glänzen. Da würde ich gerne noch mehr davon sehen. Vielleicht noch mit ein paar Tieren, z.B. Vögeln und Eichhörnchen, dabei.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo sind die Landschaftsbauer ?
BeitragVerfasst: Di 11. Okt 2011, 21:19 
Offline

Registriert: Sa 14. Aug 2010, 11:30
Beiträge: 477
Hallo Landschaftsgärtner....

Zunächst danke für eure Blumen.
Das kleine Waldstück füllt nur eine Lücke am Anlagenrand und ist nur 35x40cm gross. Die Tanne hat eine Gesamthöhe von 65cm.
Um den Plastikglanz der Kunststoffgewächse etwas zu ändern, warte ich erst einmal, was die Staubmethode ergibt. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass es vieleicht mit einem Anstrich mit Plaka-Farben funktioniert. Diesen werde ich dann aber erst vornehmen, wenn das Landschaftsteil fertig gestaltet ist. Ich denke, dann kann man die Sache angehen, als wenn man ein Landschaftsbild malt und so die verschiedenen Farben und Schattierungen direkt am fertigen Objekt beurteilen.
Tiere und Vögel sind natürlich auch noch vorgesehen, die liegen zur Zeit aber noch unbemalt in der Kleinkramkiste. Ich kann vorerst nur eine Probeaustellung anbieten...

MfG.: bahnhans(uwe)


Dateianhänge:
040.JPG
040.JPG [ 614.62 KiB | 4313-mal betrachtet ]
035.JPG
035.JPG [ 645.49 KiB | 4313-mal betrachtet ]
001.JPG
001.JPG [ 532.43 KiB | 4313-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo sind die Landschaftsbauer ?
BeitragVerfasst: Di 11. Okt 2011, 21:50 
Offline

Registriert: Sa 14. Aug 2010, 11:30
Beiträge: 477
Hallo nochmal.
Weil ich gerade beim fotografieren bin, noch was hinterher (auf Wunsch einzelner Herren).
Viel Spass beim anschauen...
bahnhans(uwe)


Dateianhänge:
055.JPG
055.JPG [ 647.14 KiB | 4312-mal betrachtet ]
049.JPG
049.JPG [ 680.42 KiB | 4312-mal betrachtet ]
041.JPG
041.JPG [ 655.53 KiB | 4312-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo sind die Landschaftsbauer ?
BeitragVerfasst: So 16. Okt 2011, 10:02 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

Michael 600mm´s Tipp für Plastikpflanzen habe ich mal ausprobiert (Sprühkleber / Woodland Turf)

Bild

Die Planze in der letzten Reihe sieht jetzt etwas krank aus. Entweder ich bin zu blöd dafür oder habe falschen Kleber oder falschen Woodland Turf verwendet.

Einfacher (für mich) ist matter Sprühlack oder noch besser, Sprühlack und Wälzen der Pflane in Farbpigmenten aus dem Künstlerfachbedarf. (Rechts im Bild) Ich werde mir demnächst mal weitere Grüntöne besorgen. Ist relativ billg - jedenfalls preisgünstiger als das Zeugs aus den Spielzeugläden - und reicht ewig.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo sind die Landschaftsbauer ?
BeitragVerfasst: So 16. Okt 2011, 22:46 
Offline

Registriert: Sa 14. Aug 2010, 11:30
Beiträge: 477
Hallo Otter.
Die Pflanze rechts mit dem Ueberzug aus Farbpigmenten sieht gut aus. Du hast recht, noch ein paar verschiedene Grüntöne, und die Sache stimmt.....
Bin auf deine weiteren Versuche gespannt.
MfG.: bahnhans(uwe)


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo sind die Landschaftsbauer ?
BeitragVerfasst: Di 18. Okt 2011, 13:14 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

Gestern habe ich mal weiter etwas mit den Plastikpflanzen rumgefummelt. Eine Fingerübung auf 140 x 110 Millimetern. Mir schwebt ein verlassener Friedhof längs einer Gn15 Bahnlinie vor.

Bild

Das Blitzlichtphoto zeigt, wo noch nachgearbeitet werden müsste. Da meine Dioramen und Module prizipiell für Ausstellungen eine Beleuchtung eingebaut haben, weiß ich schon mal so etwa, wie das bei Kunstlicht wirken könnte.

Bei Tageslicht, soweit man heute von Tageslicht reden kann, sieht das so aus:

Bild
.

Untergrund aus gehacktem Herbstlaub mit Gartenerde. Plastikpflanzen, Spülbürstenborsten und Islandmmos in braunen und grünen Pigmenten gewälzt, großzügig mit Tiefengrund und Haarspray eingenebelt. Hier und dort ´ne Miniaturschippe Zigarettenasche und Farbpigmente auf den feuchten Untergrund.

Die Grabsteine sind aus englischen Gußformen, die hierzulande von Bretzler vertrieben werden.

Manche Effekte, z.B. zerlaufende Farben, entstehen dann eher zufällig und können als Erkenntnisgewinn in anderen Projekten angewendet werden.

Insgesamt wurden gerade mal 20 oder 25 Minuten für das Teststück aufgewendet. Völlig falsch kann man dabei eigentlich nichts machen.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo sind die Landschaftsbauer ?
BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2011, 12:24 
Offline

Registriert: Sa 14. Aug 2010, 11:30
Beiträge: 477
Hallo Otter.

Jawohl, das ist doch genau meine Philosophie......
Einfach drauf los mit Allem, was rumliegt (nur das mit der Zigarettenasche war mir noch neu...), man kann nichts falsch machen und ändern kann man allemal. Ein schönes Beispiel, wie man mit den unterschiedlichsten Materialien in kurzer Zeit etwas auf die "Dioramen"-Beine stellen kann.
Kurze Frage : Baust du nur so kleine Dioramen oder existiert dazu noch eine feste Anlage ?
Bei welchen Ausstellungen kann man sich deine Kunstwerke mal anschauen ?

Gruss bahnhans(uwe)


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de