Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Do 25. Mai 2017, 12:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tropfsteine /Stalaktiten etc. ?
BeitragVerfasst: Mo 24. Okt 2011, 18:02 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 1923
Moin,

seitdem ich gestern den Trailer für Werner Herzogs "Höhle der vergessenen Träume" gesehen habe, hätte ich gerne ein paar Tropfsteine in meiner Winterschlafhöhle http://www.biorama.at/die-hohle-der-vergessenen-traume-premiere/

Eine Höhle mit Gn15 Gleisanschluss, eingebaut in eine der berüchtigten IKEA-APA Boxen, ist bereits vorhanden.

Bild

Bild

Hat jemand konkrete Ideen, wie man Tropfsteine nachbilden könnte. Da die Dinger aus Kalk sind, ist mir das Farbdesign schon halbwegs klar.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tropfsteine /Stalaktiten etc. ?
BeitragVerfasst: Di 25. Okt 2011, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:19
Beiträge: 370
Wohnort: Metropolregion Nürnberg
Hat jemand konkrete Ideen, wie man Tropfsteine nachbilden könnte. Da die Dinger aus Kalk sind, ist mir das Farbdesign schon halbwegs klar.

Guten Abend,
also ich würde das mit Wachs versuchen, so wie man Kerzen zieht........
vielleicht geht diese Methode ja auch mit Pfannkuchenteig damit die Höhlenmenschen auch was zu knabbern haben :lol:

Viele Grüße
aus Nürnberg
Christian bgv

_________________
nem szabad, de lehet!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tropfsteine /Stalaktiten etc. ?
BeitragVerfasst: Di 25. Okt 2011, 21:12 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 1923
Moin,

eine Freundin von mir aus der Kerzenbranche experimentiert schon mit der Wachsidee, ist aber noch nicht so überzeugt mit den Ergebnissen.

Die Blödelei mit dem Pfannkuchenteig bringt mich auf die Idee, es vielleicht mal mit Salzteig zu versuchen. http://www.hausfrauenseite.de/haushalt/salzteig.html

Aber auch Googeln unter "Kristalle züchten" bringt ein paar einfache Ideen, die ich mal ausprobieren werde. Ist schiesslich meine Höhle, da darf es auch etwas bunter zugehen.

Luft Modellbau hat HO und N Tropfsteinhöhlem im Angebot. Die haben auch für die Hamburger Wunderanlage gearbeitet.

Als Höhlenmalerei könnte ich mir so etwas vorstellen

Bild

Ist vermutlich von Bansky, dem legendären Graffiti Spaßvogel aus UK.
http://www.boredpanda.com/80-beautiful-street-crimes-done-by-banksy/
Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tropfsteine /Stalaktiten etc. ?
BeitragVerfasst: Mi 26. Okt 2011, 17:32 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 1923
Moin,

hier sind die erstern Salzteig Experimente

Bild

Bild

Ob das als Tropfstein durchgeht, weiß ich noch nicht. Aber das Material ist interessant. Wenn man den Teig dünn genug anrührt, kann man auch auf den modellierten Kern drauf tropfen und verlaufen lassen.

Da ich Kerne aus Styrodurresten geschnitzt habe, kann ich das natürlich nicht durchbacken, sondern muss auf Lufttrocknung hoffen. Die Farbe entsteht durch Vollkornmehl. Standardmehl wird vermutlich wesenlich heller.

Bild

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tropfsteine /Stalaktiten etc. ?
BeitragVerfasst: Mi 26. Okt 2011, 22:47 
http://coedpages.uncc.edu/cmste/summer%20ventures/2004%20Rocks%20and%20Minerals%20Papers/The%20Formation%20of%20Stalactites%20Paper.doc ist eine Anleitung auf High-School-Niveau zum Herstellen von Stalaktiten im Schnellverfahren.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tropfsteine /Stalaktiten etc. ?
BeitragVerfasst: Do 27. Okt 2011, 14:58 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 1923
Moin,

Besten Dank für den High School Tipp. Wie der Autor schreibt, ist das Ergebnis recht spröde und brüchig. Dauert zudem ein paar Wochen.

Aus den vielen, vielen Brotteigrezepten im Netz habe ich prompt das einzige Falsche gefunden und verwendet. Tasse Salz, Tasse Mehl.

Bild

Das ergibt eine interessante, kristallisierte Oberfläche. Zumindest mit normalem Weizenmehl # 4o5. Mit Vollkornmehl ist die Oberfläche völlig anders, eher glatter und dunkler.

Bild

Von Tropfsteinen bin ich noch weit entfernt. Aber ich könnte mir vorstellen, in dieser Technik einen schäumenden Wasserfall nachzubilden. Und zur Not erkläre ich meine Höhle zum Salzbergwerk oder Luftkurort.

Bild

Bild

Bild



Viel Spaß

JZ / Otter 1


P.S.: Das richtige Rezept: 2 Tassen Mehl, eine Tasse Salz. Oder halt gewichtsmässig gleiche Teile.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tropfsteine /Stalaktiten etc. ?
BeitragVerfasst: So 6. Nov 2011, 15:05 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 1923
Moin,

Tropf-, Stein- und Höhlenbau ist etwas weiter gegangen

Bild


Bild

Bild

Im Bereich der Nachbarhöhle, dort wo der Grundmasse (Salzteig) schwarze und braune Pigmente zugesetzt worden sind, bilden sich interessante Kristalle in der Felswand

Bild

Bild

Bild

Das trocknet sehr langsam bei Raumtemperatur. Bisher ca 8 Tage. Die dunklen Partien sind noch feucht. Ich habe allerdings inzwischen die gesamte Oberfläche nochmals mit Spüli-Wasser eingenebelt, um allzu harte Kontraste abzumildern.

Bild

Bei passender Gelegenheit werde ich einen weiteren, lasierenden Anstrich mit verdünnter Salzteigmasse mit ein paar gelben Pigmenten auftragen, damit das im Kunstlicht einen wärmeren Farbton bekommt.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tropfsteine /Stalaktiten etc. ?
BeitragVerfasst: Fr 11. Nov 2011, 18:20 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 1923
Moin,

bevor die Beleuchtung gelegt wird, muss ein Fackelträger herhalten.

Bild

Gewissermaßen ein Armleuchter. Die Flackerei sieht man leider auf dem Bild nicht.

Es handelt sich mal wieder um eine Billigbastelei. Teelicht aus dem 1- Euro Shop, eine olle LGB Figur mit einem Just Plain Folks Kopf. Die Elektronik befindet sich noch im Sockel, Irgendwann könnte man sie auch in die Grundplatte einlassen.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tropfsteine /Stalaktiten etc. ?
BeitragVerfasst: Sa 12. Nov 2011, 10:38 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 1923
Moin,

inzwischen haben die Beleuchtungsproben begonnen. Wie leuchtet man eine Höhle aus? Flutlicht dürfte nicht angemessen sein, wenn nicht gerade Filmaufnahmen im Gange sind.

Bild

Bild

Farben und Schatten ändern sich dramatisch, je nach Lichtverhältnissen.Dazu kommen Grenzen der Kameraaufnahmetechnik, welche die Wirklichkeit fast immer verfremdet abbilden.

Die nächste Frage wäre, auf welcher Höhe präsentiert man ein Höhlendiorama. Biertischhöhe, wie auf vielen Ausstellungen, ergibt dann wieder die üblichen, hässlichen Luftbilder, die man so oft in Foren und Zeitschriften sieht. Zudem bekommt das Publikum einen kollektiven Bandscheibenschaden von der Bückerei, falls es mal etwas aus der Nähe sehen will.

Möglicherweise setze ich die Höhlen unter unsere Standard IKEA-Ivar-Modulnorm , die auf ca. 110-130 Ausstellungshöhe cm präsentiert werden sollen.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tropfsteine /Stalaktiten etc. ?
BeitragVerfasst: Sa 12. Nov 2011, 13:16 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 1923
Moin,

vor einer Stunde hat ein Erdbeben im Krähwinkler Raum Teile der Höhlenwand einstürzen lassen. Die Aufräumarbeiten dauern noch an. Personen kamen keine zu Schaden.

Bild

Jetzt habe ich vorerst eine Tropfsteinhöhle mit Aussicht auf das Rheintal. Die Touristen werden strömen. Hoffe ich jedenfalls.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de