Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: So 31. Mai 2020, 02:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hinterwäldler Destille
BeitragVerfasst: Mi 18. Dez 2013, 11:36 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

Schnapsbrennereien waren früher im Umfeld von abgelegenen Schmalspurbahnen weit verbreitet. Ob legal oder illegal, sei dahingestellt.

Vor vielen Jahren habe ich mich an dem Thema versucht. Ich hatte US-Vorbilder vor Augen, da die deutsche oder europäische Quellenlage damals für mich noch sehr dürftig war.

Bild

Zu Verwendung kam allerlei Zeuchs aus dem Abfalleimer und der ominösen Bastelkiste.

Bild

Da ich die amerikanische Prohibitionszeit im Hinterkopf hatte, mussten natürlich auch ein paar Ballermänner bschafft werden. U. A. eine Thompson Gun mit Trommelmagazin, einer Waffe, die vom amerikanischen FBI nch bis in die Fünfziger Jahre verwendet wurde.


Bild

Bild


Im Notfall kann die Anlage auch auf 45mm Schmalspurgleis gesetzt werden, um Draisinen anzutreiben. Eine Idee, die später hemmungslos von der Bio-Sprit-Mafia geklaut worden ist

Bild

Leider hat die Lösung seinerzeit massenweise Troll- und Gartenzwerg-Hasser aus den
Startlöchern gelockt. Das Material ist jetzt irgendwo im Archiv eingelagert und gilt vorerst als verschollen.


Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hinterwäldler Destille
BeitragVerfasst: Mi 18. Dez 2013, 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 20:24
Beiträge: 435
...gestern erst auf einem Weihnachtsmarkt viele versteckte Buden gesehen, wo heimlich in Behältern Alkoholisches vor sich hin destillierte. Mittlerweile gibt es ja nicht nur stinknormalen Glühwein sondern allerlei mysteriös vergorenes für Schicki Micki Besucher. Irgendwann gibt es noch Mon Cheri Glühwein...

Auf meiner privaten Bahngesellschaft gibt es keine gesetzeswidrigen Brennereien. Alles ist erlaubt und gewünscht. Da geht auch schon mal eine in den Apfelmost gefalle Bienenwabe als Met durch. Die Wikinger würden sich freuen.

Frage:
An dem Ü-Ei Brennofen, ist die Feuerklappe schon gebogen oder ist da ein Ozark Teil von gerade nach krum gearbeitet worden ?


Dateianhänge:
40.JPG
40.JPG [ 143.91 KiB | 5718-mal betrachtet ]

_________________
F-Scaler

Das zwischen 2 Schienenprofilen ist das, wo Fahrzeuge reinpassen.
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hinterwäldler Destille
BeitragVerfasst: Mi 18. Dez 2013, 14:53 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

keine Ahnung, wo meine gebogene Ofenklappe herstammt. Wahrscheinlich von Karl W. aus S.

Wichtig für Untergrund-Heimarbeiter Industrien ist, je nach gewählter Epoche, gut geschultes und motiviertes Personal.


Bild

Der Kollege links im Bild arbeitet normalerweise bei der Woodland Gleisbautruppe.
Die anderen 4 stammen aus dem Modellautozubehör. Meine habe ich bei Prehm in Duisburg gefunden.


Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hinterwäldler Destille
BeitragVerfasst: Sa 21. Dez 2013, 15:45 
Offline

Registriert: Fr 19. Jul 2013, 08:55
Beiträge: 11
Moin,
ist ja ziemlich genau mein Wunschmotiv für meine "Zukünftige". Der Gedanke ist bei mir die Darstellung kurz nach der Prohibition, also Legalisierung und Modernisierung einer kleinen Whiskey-Brennerei.
Gruß Torsten


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hinterwäldler Destille
BeitragVerfasst: So 22. Dez 2013, 10:58 
Offline

Registriert: Sa 11. Mai 2013, 16:51
Beiträge: 100
Moin Moin,

als gelegentlicher Säufer (?) feiner, teurer Malz-Getränke aus den nordwestlichen Feuchtgebieten der mehr oder weniger bekannten Feuchtinsel, kommt mir dieses Thema wie getrunken, äääh, wie gerufen.
Neugierig geworden, hab ich mich auch mal für hiesige Apparaturen interessiert, mit denen einheimische Getränke veredelt werden.
Dabei habe ich auf folgender Seite einige Fotos gefunden, die arglosen Modell-Feldbahnern vielleicht ganz wahnsinnige Bastelideen vermitteln könnten :

http://www.holstein-brennereien.de/gebrauchtmarkt.html

Selbstverständlich können auch die neueren Apparaturen des Sortimentes dekorative Anregungen vermitteln.
Kann natürlich sein, dass ihr schon lange viel tiefer in der Materie drinsteckt als ich.
Für den Fall bitte ich schon mal vorsorglich um Entschuldigung :oops:

Mit freundlichem Tschau,
Rolf Tonner


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hinterwäldler Destille
BeitragVerfasst: So 22. Dez 2013, 10:59 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

den meisten Gebäuden sieht man von außen kaum an, was im Inneren hergestellt wird. Es sei denn, es steht dran.

http://suche.aol.de/aol/image?s_it=topsearchbox.image&v_t=keyword_rollover&q=US+distillery

Brennereien oder Destillen wird man am Warenverkehr erkennen. Also Rohstoffe und Wasser, plus Heizmaterial rein, Produkte in Fässern oder Flaschen raus. Wobei die Flaschen in der Regel in Kisten oder Kartons verpackt sind und meist in geschlossenen Wagen transportiert werden.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hinterwäldler Destille
BeitragVerfasst: So 22. Dez 2013, 11:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2230
Hallo,
warum denn so kompliziert, wenn es auch einfacher geht.
Schnappsbrennereien in Ghana:
http://www.panoramio.com/photo_explorer#user=1325847&with_photo_id=45269157&order=date_desc

http://amatheresainghana.files.wordpress.com/2012/03/p1060170.jpg
Während der Vorbeifahrt an so einer mehr oder weniger legalen Brennerei mußte der Atem angehalten werden, sonst drohte eine
Alkoholvergiftung :roll:
Für den normalen Mitteleuropäer war das Zeug tödlich, für einige Einheimische auch.

http://1.bp.blogspot.com/-FF34pYSF4Vs/UffyoGyCr9I/AAAAAAAAAlQ/sDjUsgh16sM/s1600/IMG_1463.JPG
http://1.bp.blogspot.com/-OqWTs0E0FMk/Uffxw9xbAoI/AAAAAAAAAk8/slMaOEoI9tU/s1600/collage.jpg

Prost!

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hinterwäldler Destille
BeitragVerfasst: Fr 3. Jan 2014, 16:18 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

im Krähwinkler Hinterland (Backwoods) scheint man bei der Auswahl der Zutaten für den Dröhnstoff auch nicht allzu zimperlich zu sein:

Bild

Das Rezept riecht stark nach gallischem Zaubertrank.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hinterwäldler Destille
BeitragVerfasst: Fr 3. Jan 2014, 22:03 
Offline

Registriert: Sa 11. Mai 2013, 16:51
Beiträge: 100
High,

"gallisch"? Der junge Bengel sieht mir doch sehr nach der Familie MacBeth aus
und seiner Chemielehrerin (wie hieß die noch?).

Immerhin könnte die Szene folglich irgendwo auf der Feuchtinsel zu finden sein,
wo dann ja die ziemlich schmalen Schmalspurbahnen nicht weit sind.

Good luck, fellows :mrgreen:
Rolf


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hinterwäldler Destille
BeitragVerfasst: Sa 4. Jan 2014, 11:49 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

der Knabe im Matrosenanzug sieht doch wohl eindeutig nach Kaisers Geburtstag oder Flottenmanöver aus.
Beim schottischen Macbeth treten die Hexen-Schwestern immer im Dreierpack auf.
Dafür hat man sich dort heutzutage die Schmalspurbahnen weitgehend eingespart.

Schottische Hexen buchen deshalb gerne mal eine Sonderfahrt mit der KEG (Krähwinkler Eisenbahn Gesellschaft). Z.B. ins Dujardin-Museum oder wenn es sein muss, auch mal auf den Harz-Brocken.

Bild

Hamster Hermann kriegt dann immer einen Kasten voll Anti-Hexenschuss-Trank mit Pfefferminzgeschmack, den er auf dem Schwarzmarkt an ältere Schmalsspurmodellfreunde verhökert. .

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de