Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: So 31. Mai 2020, 02:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ultra Leicht Flugmaschnine
BeitragVerfasst: Do 4. Sep 2014, 10:02 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

so langsam wird es eng in den Krähwinkel Modulen. Es ist an der Zeit, den Luftraum zu erobern.

Der Franzose Clement Ader hob schon lange vor den Gebrüdern Wright Ende des 19. Jahrhundert mit seinem Dampfflugzeug "Eole" ab. Seine Tragflächen waren Fledermausflügeln nachempfunden und konnten zusammen gefaltet werden. Selbiges Design habe ich testweise an einen Rollstuhl montiert:

Bild


Das Gerät ist von jeder Wiese aus zu starten. Sicherer ist es natürlich mit einem Startwagen. Hier mal auf 15 Zoll-Spur.


Bild

Bild


Skeptiker werden möglichweise anmerken, mit den umgerechnet 4 Metern Spannweite könne das Gerät kaum abheben, da würde es schon 8 - 10 Meter brauchen. Aber auf den Schwingen der Phantasie können wir uns über jede Wirklichkeit erheben http://www.gertrudolph.de/art/Wheelchair/Wheelchair.html

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ultra Leicht Flugmaschnine
BeitragVerfasst: Do 4. Sep 2014, 15:47 
Offline

Registriert: Sa 11. Mai 2013, 16:51
Beiträge: 100
High (very high),

abgehobene Ideen sind doch immer gut – oder was?

Das erwähnte Flugding von Herrn Ader hätte durchaus auch von einem abgedrehten Gn15er erfunden sein gekonnt werden ist . . .
Kurze Stummelflügel können bekanntlich durch pure Kraft einer überdimensionierten Düse kompensiert werden (siehe Lockheed F-104 Starfighter).

http://de.wikipedia.org/wiki/Clément_Ader#mediaviewer/Datei:Avion_III_20050711.jpg

Interessant wäre bei solchem Fluggerät außer einer Katapult-Lore auch eine Lande-Lore.
Wenn die Lande-Geschwindigkeit des Flugdingens gering genug ist, sollte eine präzise Ansteuerung der Lande-Lore kein Problem sein.
Eine nette Aufgabe für die Bodentruppe könnte auch noch die Gestaltung der Landegleis-Befeuerung sein. Bengal-Fackeln von Dynamo Rostock oder LED-Lämpchen von St.Pauli wären z.B. geeignet :mrgreen:

Mit freundlichem Gruß,
Rolf Tonner


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ultra Leicht Flugmaschnine
BeitragVerfasst: Do 4. Sep 2014, 22:07 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

Monsieur Aders Dampf-Flugmaschine hatte etwa 20 Meter Spannweite http://de.wikipedia.org/wiki/Ader_%C3%89ole_III

Das Krähwinkel Gerät würde in der Praxis mit etwa 30 - 35 kmh landen und starten können. Bei Gegenwind entsprechend noch langsamer. Auf einer Lore zu landen wäre machbar, sofern ein einfacher Fangmechanismus vorhanden ist. Ein Querbalken würde reichen.

Im übrigen gelten für solche Leichtflieger Sichtflugregeln. d.h. vor und nach Sonnenuntergang is nix. Zumindest rein rechtlich nicht. Da spart man die Pistenbefeuerung.

Bei Vollmondflugobjekten handelt es sich meist um Besen, gesteuert von Hexen. Meine Flugmaschine möchte ich Gustav Mesmer, dem Ikarus vom Lautertal, widmen: http://suche.aol.de/aol/image?s_it=topsearchbox.image&v_t=keyword_rollover&q=Der+Ikarus+vom+Lautertal

Viel Spaß

JZ / Otter


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ultra Leicht Flugmaschine
BeitragVerfasst: Fr 5. Sep 2014, 15:39 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

mein Ader-Eole-Slowflyer kurvt im Steinheim Modul herum:

Bild

Bild


Problematisch sind die tief-fliegenden Enten, die gerne mal im Propeller geschreddert werden.

Bild



Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de