Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Do 20. Sep 2018, 02:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Akkus
BeitragVerfasst: So 29. Nov 2009, 00:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1044
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hallo Zusammen,

habe da ein par kleine Akkus, die sich gut für unsere IR Steuerung eignen.
Da wäre zuerst dein Standard Camcorder Akku (Li-Ion) NP-40 mit 3,7 Volt und satten 1600 mAh.
Maße 38 x 38 x 9,4 mm . Preis auf Äh-Bäh ab 4,79 €. Ladegerät 9,90 €.

Bild

Der zweite ist ein Li-Po Akku vom Pollin Versand.
http://www.pollin.de/shop/dt/MjA1OTI3OT ... S2106.html
Das sind eigentlich zwei Stück mit den Maßen 62 x 35 x 3,8 ! mm und 650 mAh.
Diese Stärke dürfte unter jeden Rahmen passen.
Vielleicht kann man die auch noch weiter auseinander nehmen ;)

Bild

Hier ist noch einer, etwas größer, genau so dünn aber noch billiger :D

http://www.pollin.de/shop/dt/NjQyOTI3OT ... 6058C.html

Da bei Pollin hauptsächlich Restposten verkauft werden, wird es die Akkus nicht ewig geben.

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akkus
BeitragVerfasst: Do 12. Aug 2010, 11:59 
Offline

Registriert: Mo 14. Dez 2009, 17:32
Beiträge: 39
Wohnort: D`dorf
Hallo Zusammen,

hat jemand bereist Erfahrung mit diesem Lipo Akku:

http://www.shop.kkpmo.com/product_info.php/info/p106_LIPO10.html

Und dieser Ladeplatine:

http://www.shop.kkpmo.com/product_info.php/info/p116_LA-UNI-Laderplatine.html

Vielleich kann jemand was zu der Funktion sagen?

Beste Grüße

Tobias


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akkus
BeitragVerfasst: Do 12. Aug 2010, 20:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2055
Hallo,
mit dem Lipo wirst du wohl keine Freude haben. 10mAh sind arg wenig.
Ich habe da eine Miniausführung gefunden, welche für die kleinen Indoorhubschrauber Verwendung finden:
Dateianhang:
P2110090.jpg
P2110090.jpg [ 110.85 KiB | 900-mal betrachtet ]

Links siehst du den 1000mAh Akku, so wie von Christoph beschrieben, in der Mitte ein Akku von seiner Hülle befreit, rechts der Originalakku.
Da läuft eine Lok mit Minigeriebemotor einen ganzen Tag damit.
Der Akku ist mit Hülle ca 32mm x 25mm x 8mm groß.
Zu der Ladeplatine kann ich dir momentan nichts sagen, da ich das Ladegerät für den 1000mAh Akku auch für die kleinen mit benutze.


MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akkus
BeitragVerfasst: Fr 13. Aug 2010, 09:31 
Offline

Registriert: Mo 14. Dez 2009, 17:32
Beiträge: 39
Wohnort: D`dorf
Hallo Ronald,

der Akku soll im Sitz des geplanten Schienenkulis deinen Platz finden, er soll nur zum antrieb der Schwungscheibe dienen, der Kuli selbst wird über Schienenstrom gesteuert.
Die Schwungscheibe soll eigentlich mit diesem kleinen, oder besser winzigen, Motor angetrieben werden:

http://www.shop.kkpmo.com/index.php/cat/c39_3-2mm-Durchmesser.html

Ob´s wirklich funktioniert weiß ich natürlich nicht :? :?:

Leider war bei der Ladeplatine auch keine Produktinformation, bzw. Beschreibung dabei die das Ganze erleichtern würde.

Beste Grüße

Tobias


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akkus
BeitragVerfasst: Fr 13. Aug 2010, 19:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2055
Hallo Tobias,
man könnte auch mit einem Spannungsregler die Spannung auf 3V begrenzen.
Allerdings läuft der Motor mit ein paar Tausend Umdrehungen. Da wird von der Schwungscheibe nicht viel zu sehen sein.
Kannst du nicht mittels eines Gummis von einer Achse aus die Schwungscheibe antreiben?


MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akkus
BeitragVerfasst: Fr 13. Aug 2010, 20:05 
Offline

Registriert: Mo 14. Dez 2009, 17:32
Beiträge: 39
Wohnort: D`dorf
Hallo Ronald,

die Sache mit dem Riemen klappt nicht weil sich die Schwungscheibe ja auch bei Stillstand der Lok weiterdrehen muss. Außerdem soll sich die Scheibe unabhängig von der Fahrtrichtung immer im Uhrzeigersinn drehen. Naja, soweit jedenfalls mein Plan. Ob aber unbedingt genau dieser Motor eine gute Wahl ist weiß ich auch nicht.

Auf jeden Fall wird's eine langfristige babu

Beste Grüße

Tobias


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akkus
BeitragVerfasst: Fr 13. Aug 2010, 21:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2055
Hallo,
vieleicht klappt es mit einem Vibrationsmotor?
http://www.neuhold-elektronik.at/catshop/pdf_datasheet.php?products_id=2467
Ansonsten brauchst du für den Antrieb der Scheibe noch ein Getriebe.
Das dürfte aber platzmäßig Probleme bereiten.

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de