Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Di 23. Okt 2018, 11:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Planet 5 2,4 Ghz Fernsteuerung - die Einzeller
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2011, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1049
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hallo Feldbahngemeinde,

nun ist es soweit, die nächste Generation Regler ist serienreif.
Die Hauptplatine wurde von Hannes abgespeckt und
für "Einzellerbetrieb" optimiert.
Auf deutsch heisst das, es wird eine 3,7 Volt Zelle für die Steuerung benutzt.
Wenn für den Antrieb mehr benötigt werden, ist das natürlich möglich,
aber es ist für den Betrieb des Systems nicht nötig.
Kleiner praktischer Nebeneffekt: der Regler steigt unterhalb von 3,2 Volt aus,
was bedeutet, dass sich die Lok ausloggt und damit stehen bleibt.
Somit ist eine Tiefentladung durch eine "vergessene" Lok nicht mehr möglich.

Zum Anderen wurde die Platine wesentlich kleiner und der Teil mit dem Relais wurde
abgetrennt und kann einzeln verbaut, bzw. versteckt werden.
So sollte diese Geschichte auch in kleineren Feldbahnloks Platz finden.

Ich habe heute zum Angewöhnen mit der Motorplatine begonnen.

Bild

Werkzeug : ein 15 Watt Lötkolben mit gut angespitzter und weit heraus geschraubter Spitze,
Brille und Lupe, Nadelfeile, Spitzzange, Seitenschneider, ein 0,8er Bohrer und etwas feines Schleifpapier.

Bild

So (unter der Standlupe) lässt sich auch der winzige SMD Widerstand problemlos einlöten.
Die nach dem "Reicheltkatalogverfahren" hergestellten Platinen
werden zuerst gebohrt und dann kurz vor dem Bestücken wird mit feinem Schleifpapier der Toner von den Leiterbahnen geschliffen.
Mit 1 mm Elektroniklötzinn lässt sich alles dann gut verlöten.

Bild

So nun sind die Kleinen fertig :D
Wenn es meine Hausbaustelle zulässt, geht es in den nächsten Tagen hier weiter.

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planet 5 2,4 Ghz Fernsteuerung - die Einzeller
BeitragVerfasst: So 21. Aug 2011, 18:58 
Offline

Registriert: Do 29. Jul 2010, 09:55
Beiträge: 28
Wohnort: kleines Dorf bei Magdeburg
Da es immer wieder Probleme mit Motor und Stromaufnahme einer Bachmann-Draisine gab, und die Einzeller-Tests mit "Einstain" (eine EINzeller-STAINz, also ein 3V Playmobil-Triebwerk unter einem LGB-Stainz-Gehäuse aus einer Li-Zelle (naja, zwei Zellen parallel) betrieben) überzeugten,
Bild
schlug ich vor, die Draisine mit einem 3V-Getriebemotor anzutreiben.
Bild

Akku und Elektronik sollten in den Beiwagen. Dazu entwarf ich eine weitere Reglerplatine mit den Maßen 32 x 35 mm.
Bild
Dabei wurde auf LED-Widerstände und Anschlüsse für Licht unf Schaltfunktionen verzichtet, man kann aber die Lötpunkte des Controllers direkt nutzen, muss dann aber externe Widerstände vorsehen.

Dieser Fahrtregler passt zusammen mit einem etwas verkleinerten Funkempfänger Planet-R6m (Steckerpins entfernt, Platine gekürzt) unter den Rahmen des Beiwagens der Bachmann-Draisine.
Bild

Da ich aus zwei LGB-Loren (eigentlich Holztransporter) ein Draisinengespann bauen will, habe ich diesen Regler und einen verkleinerten Funkempfänger zusammen mit einem 3V-Getriebe-Motor der 25mm-Klasse unter das Lorengestell montiert.
Bild
Die Kupplungen werden wieder entfernt, beide Wagen werden kurzgekuppelt. Das ergibt Platz für zwei NP40-Akkus (schon bestellt), die parallelgeschaltet werden und durch eine (noch zu bauende) Bodenwanne unter dem Fahrzeug gehalten werden. Somit passt alles Elektrische unter die Ladefläche. Ob es eine Handhebeldraisine oder eine Motordraisine wird, steht noch nicht fest, da besteht noch Diskussionsbedarf.

Fazit: Der Betrieb kleinerer Lokomoteufelchen mit 3V-Motor und nur einer Lithium-Zelle ist mit der Planet-Funkfernsteuerung ohne Probleme möglich. Dabei stehen am Fahrtregler alle Zusatzfunktionen der großen (LGB-)Lokomofanten zur Verfügung, nur eben nicht mit voller Spannung (12 V) oder vollem Strom (Rauchgenerator). Es kann also auch das Soundmodul (Diesel und Dampf verfügbar) angeschlossen und gesteuert werden, genauso wie Licht und Sonderfunktionen. Einstain hat sogar fernsteuerbare Entkuppler, die von einem Mini-Servo betätigt werden. Und das alles mit 3,7V...

_________________
Gruß,
Hannes,

der Maßstabgerechtigkeit ignoriert, solange die Strecken zwischen den Bahnhöfen auch nicht maßstabsgerecht sind... ;-)


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planet 5 2,4 Ghz Fernsteuerung - die Einzeller
BeitragVerfasst: So 21. Aug 2011, 22:29 
Offline

Registriert: Do 29. Jul 2010, 09:55
Beiträge: 28
Wohnort: kleines Dorf bei Magdeburg
Inzwischen gibt's ein Video zu Einstain:
http://www.youtube.com/watch?v=HxBjqfy6dIo
Danke an Uwe Bahnrolli...

_________________
Gruß,
Hannes,

der Maßstabgerechtigkeit ignoriert, solange die Strecken zwischen den Bahnhöfen auch nicht maßstabsgerecht sind... ;-)


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planet 5 2,4 Ghz Fernsteuerung - die Einzeller
BeitragVerfasst: Mo 22. Aug 2011, 20:55 
Offline

Registriert: Fr 20. Aug 2010, 13:21
Beiträge: 20
Wohnort: Niederlände
Schön! Die Stimme beim YouTube Filmchen klingt irgendwie bekannt :?:

Anregend zum nachbauen! fff


Albert


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planet 5 2,4 Ghz Fernsteuerung - die Einzeller
BeitragVerfasst: Do 25. Aug 2011, 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1049
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
So so, Bahnrollis Segen haben wir jetzt auch kp
Na dann kann ja nix mehr schief gehen :mrgreen:

Und nun habe ich auch endlich die Hauptplatinen bestückt.

Bild

Bild

Die runden SMD Bauteile auf der Leiterseite haben mich allerdings einige graue Haare mehr gekostet.
Die blöden Dinger rollen halt :evil:

Nun ist der erste Regler auch schon in der Orenstein drin und erfolgreich Probe gelaufen,
nachdem ich ihm die richtigen Werte intravenös aus dem PC gegeben habe.
Bisher wirklich alles problemlos :D

Die Servo - Generator - Platinen müssen jetzt allerdings etwas warten,
denn ich muss erst eine Feldbahnlok für Herrn G. aus L. ausrüsten 8-)

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planet 5 2,4 Ghz Fernsteuerung - die Einzeller
BeitragVerfasst: Fr 23. Dez 2011, 00:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1049
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hallo Feldbahngemeinde,

wieder ein neuer Einzeller,
denn nun habe ich auch meine EL9, und damit meine kleinste Lok,
auch auf 2,4 Ghz Funkfernsteuerung umgebaut :D

Diesmal ging es aber noch enger zu.
Den zu dicken Kondensator der Hauptplatine musste ich sogar verkabeln
und nach unten unter den schräg sitzenden Akku versenken :wink:
Hier mal eine Übersicht :

Bild

Den Binding Taster des Funkempfängers habe ich mit einem Reedkontakt überbrückt ( tolle Idee von Hannes :!: ) .
Nun kann ich im Bedarfsfalle in Sekundenschnelle mit einem Magneten die Lok
an einen anderen Sender binden, ohne in den Tiefen des Kabelsalates
nach dem kleinen Taster suchen zu müssen.
Das werde ich jetzt in alle Fahrzeuge einbauen und mir ev. noch einen
zweiten Sender zulegen.
Der Rest ist eigentlich schon fast Routine :wink:

Bild

Die Motorplatine mit Relais und FET habe ich unter der Lok untergebracht.
Das Ganze stimmt mich optimistisch, es bei der offenen Ns2f auch zu
lösen, ohne dass ich auf meine Motordarstellung verzichten muss.
Auch der Umbau meiner Gn15 Fahrzeuge scheint nun in greifbare Nähe zu rücken,
denn die sind alle größer als die EL9 :D

Damit wünsche ich allen schöne Feiertage kp
hoffentlich auch mit etwas Bastelzeit. flf

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de