Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 21:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alternative Sender für die IR Steuerung von Infracar
BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 20:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2051
Hallo,
in Mondsee wäre fast der 2. Fahrtag ins Wasser gefallen, da die Taster der IR Fernbedienung wieder mal gestreikt haben.
Der Fehler konnte mit etwas Kontaktspray vorrübergehend behoben werden.
Damit so etwas nicht wieder passiert, habe ich mich schon im Vorfeld nach Alternativen umgesehen.
Christoph (Regalbahner) hat schonmal vor einiger Zeit den Einsatz von Universalfernbedienungen getestet.
Aus diesem Grund habe ich mir 2 Fernbedienungen zugelegt. Leider reichte die Zeit nicht, um diese vor der Mondseeveranstaltung zu programieren und zu testen.
Jetzt habe ich aber die erste beim "Wickel"
http://www.schwaiger.de/produkte/audio-video-zubehoer/universalfernbedienungen/produkt/614.html
Die gibts bei Ebay für ca 6 Euro.
Diese Fernbedienung ist nur für ein Gerät, in meinem Fall für eine Lok gedacht.
Diesmal habe ich die Sendedioden der Infracarfernbedienung und die Empfangsdioden der Schwaigerfernbedienung beim Programieren abgedeckt um Fremdlichteinfluß zu verhindern.
Damit hat das Programieren erstaunlich gut und auf Anhieb funktioniert.
Während man bei der originalen Fernbedienung zum Fahrtrichtungswechsel immer "Stopp" und "Schnell" oder "Stopp" und " Langsam" drücken mußte, gibt es jetzt dafür jeweils nur einen Knopf.
In meinem Fall habe ich die Programtasten dafür benutzt. Die Lautstärketasten benutze ich zur Geschwindigkeitsregelung und die "Aus" Taste als Notstop.
Im Zimmer entspricht die Reichweite der Schwaigerfernbedienung in etwa der originalen Fernsteuerung. Lediglich muß man mehr oder weniger direkt auf die Lok zielen, während die Infracarfernsteuerung die reflektierenden Wände besser nutzt. ( Meine Empfangsdiode befindet sich unter dem Dach des Lokführerstandes, kann also nicht direkt erreicht werden)
Zur Reichweite: noch keine Grenzen festgestellt. Reicht durch Küche und Wohnzimmer, ca 10m.
Fazit: da werde ich mir noch ein paar mehr für zukünftige Gastfahrer zulegen.

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative Sender für die IR Steuerung von Infracar
BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1044
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hi Ronald,

das klingt doch schon mal recht gut.
Nun müsste man Aufkleber mit der jeweiligen Lok
drauf pappen oder die Kanalnummer (wobei man sich die dann merken müsste :( )
und ab geht die Marie 8-)
Bei dem Preis kann man sich eigentlich für jede Lok eine Fernbedienung leisten.

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative Sender für die IR Steuerung von Infracar
BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 20:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2051
Hallo,
da die Fernbedienung so eine Art "Tochscreentasten" (nichts mechanisches) hat, könnte man unter der Folie ein Bildchen der jeweiligen Lok anbringen.
Platz ist genug, zB unter den Minustasten oder auf dem Firmenschild vorhanden.
Die Fernbedienung schaltet sich ca 4 Sekunden nach dem letzten Tastendruck automatisch ab und mit dem nächsten Tastendruck gleich wieder automatisch ein.
Das dürfte für eine lange Batterielebensdauer sorgen.
Die Tasten sind dunkelblau beleuchtet.

Als nächstes teste ich mal die "IR Verlängerung" von "All for One". Dazu muß ich aber noch den speziellen Sendeakku aufladen.
http://www.reichelt.de/?ACTION=3;GROUP=I8;GROUPID=4640;ARTICLE=71014;SID=32WxEC7KwQASAAABgW1vk0ad465e48fc06c4115444fa62a9a0bb9

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative Sender für die IR Steuerung von Infracar
BeitragVerfasst: Fr 17. Sep 2010, 17:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2051
Hallo,
mit dem IR Booster gibt es zumindest für Loksteuerungen Probleme. Das Funksignal kommt im Booster an, wird aber nicht über die IR Sendedioden weiter geschickt. Ich gebe aber noch nicht auf und bleibe mal dran.
Dafür habe ich mir die nächste Fernbedienung vorgenommen:
All for One URC 7781
Hiermit kann man bis zu 12 Loks programieren.
Ohne Fremdlichteinfluß ist auch hier die Programierung recht einfach.
Vorteilhaft ist, man kann im LCD Display mit bis zu 4 Zeichen einen Namen vergeben.
Bild
Hier zB die Lok 4.
Die Reichweite wird mit bis zu 15m angegeben und diese FB nutz auch Reflektionen sehr gut. So muß die FB nicht unbedingt auf die Lok zeigen, eine reflektierende Wand oder die Decke tun es auch.
Auch diese FB schaltet sich nach kurzer Zeit selber ab. Angenehm finde ich die grüne Hintergrundbeleuchtung der Tasten. Vom Funktionsumfang her ist sie natürlich als Loksteuerung stark unterfordert.
Ich habe die FB bei Reichelt gekauft, ist aber anscheinend dort nicht mehr im Program.


MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de