Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Sa 14. Dez 2019, 10:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Regalanlage für 1-13,3
BeitragVerfasst: So 10. Nov 2019, 22:45 
Offline

Registriert: Do 28. Jun 2012, 18:55
Beiträge: 153
Hallo Garten-, Feld- und Waldbahner
ich melde mich nach einer recht langen Sommerpause hier wieder zurück. Da meine Außenanlage noch nicht fertig ist und ich auch etwas für die unangenehmere Jahreszeit zum fahren haben möchte, wurde kuzer Hand meine alte Regal N-Anlage abgerissen. Diese ersetze ich durch meine Feldbahn in 1-13,3. Da gibt ein langes Anlagenteil von 3,60 m Länge und 45 cm Tiefe, sowie an einem Ende eine Wendemöglichkeit von 60 cm Tiefe. Das zweite Anlagenteil hat eine L-Form von 1,10 m und 1,60 m und an Ende auch wieder eine Wendemöglichkeit von 60 cm. Beide Anlagenteile sind durch ein Fenster von 90 cm Breite getrennt, die mittels einer Feldbahnbrücke verbunden werden. Um herauszufinden ob technich eine Wendung umsetzbar ist, wurde auf ein Stück Pappe 60x60 cm und alten LGB-Schwellenrosten ein Kreis zusammen gezwirbelt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Dann einpaar Fahrzeuge darauf gestellt. Somit ergibt sich ein Durchmesser Außenkante Schwellen von 550 mm und ein Radius Mitte Gleis von 230 mm. Eng, sehr eng, aber es paßt!

Bild

Bild

Bild

Die verwendeten R 1 Weichen wollte ich einwenig dem Feldbahnflair anpassen. Dies bedeutet einpaar Schwellen müssen weichen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das erste probeliegen der Gleise und immer wieder Fahrtests.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Als Brückenkonstruktion um auf die andere Anlagenseite zu kommen gefiehl mir diese.

Bild

Flugs ging es in die Werkstatt und alles andere blieb liegen - derzeit unwichtig. Aus 5 mm starken Sperrholz wurden H-Träger gebaut und in die Altanlage ein gepaßt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier die Brücke mit den oberen Schwellen.

Bild

Bild

Einpaar Fahrtests mit Anhängelast im Zu- und Schiebebetrieb. Auch die Wendeschleife ist nun fertig gestellt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Am nächsten Morgen waren auch die restlichen Schienen auf der Brücke verlegt. Und noch einpaar Fahrbilder.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Es soll ja auch wieder ein Hintergrund plaziert werden, den ich aber nicht auf die Holzpaneele kleben wollte. Daher wurde altes Verpackungsmaterial (7 mm starke Wellpappe) passend zugeschnitten.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Na dann bis die Tage Gruß Thomas


Zuletzt geändert von Gärtner am So 10. Nov 2019, 23:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regalanlage für 1-13,3
BeitragVerfasst: So 10. Nov 2019, 22:51 
Offline

Registriert: Do 16. Aug 2018, 13:18
Beiträge: 45
Moin,

ein Indoor-Spielplatz ist toll, alles Gute! Aber 230mm Radius... Heidi, besser nicht mit einer Echtdampfe...

Viele Grüße

Gerd


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regalanlage für 1-13,3
BeitragVerfasst: So 10. Nov 2019, 23:48 
Offline

Registriert: Do 28. Jun 2012, 18:55
Beiträge: 153
Danke Gerd,
die Ns1 (Achsstand 55 mm) und auch die Moorenlok (Achsstand 65 mm) die ich momentan für meine Testfahten verwendet habe "quetschen" sich gerade so durch die Gleise. Sie fahren flüssig, auch im Langsamgang, ohne stecken zu bleiben oder aufzusteigen. Für das Biegen der Gleise um sie in einem funktionierenden Zustand zu bringen habe ich auch fast einen ganzen Tag investieren müssen. Dafür hat man nun den Eindruck die Lok fährt nicht einfach so durch die Kurve, NEIN sie biegt ab. Es fehlte bloß noch, daß nach der zu erwartenten Schienenverkehrsordnung auch noch Blinker anbaupflichtig werden.

Gruß Thomas


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regalanlage für 1-13,3
BeitragVerfasst: Mo 11. Nov 2019, 10:17 
Offline

Registriert: Sa 14. Aug 2010, 11:30
Beiträge: 422
Hallo Thomas.
Eine tolle Idee und tolle Anlage. Da fallen mir doch "Winterfahrtage" ein........ :lol: :lol: :lol: fbp
Bei mir ist 13-er Winterpause.
Ich hab es mir wieder warm und gemütlich gemacht an der Regneranlage.
Viel Spass mit deiner Innenstrecke.....
Uwe


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regalanlage für 1-13,3
BeitragVerfasst: Mo 11. Nov 2019, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1151
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Moin Thomas,

als Regalbahner habe ich es noch zu keiner Regalanlage gebracht,
meine Modelle stehen leider in den Regalen und verstauben ...

Deshalb meinen Glückwunsch bbg

Die enge Kurve ist heftig, fast wie bei einer Grubenbahn.
Da höre ich es in Gedanken schon gewaltig quitschen :o

Viele Grüße aus dem dunklen und kalten Norden
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regalanlage für 1-13,3
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2019, 19:06 
Offline

Registriert: Do 28. Jun 2012, 18:55
Beiträge: 153
Hallo Garten-, Feld- und Waldbahner
die Verbindungsbolzen für die Brückenschwellen habe ich aus 2 mm Stahldraht gefertigt, Gewinde geschnitten und mit Rosteffektfarbe gespritzt.

Bild

Bild

Um diese Weiche zum rückwärts befahren stellen zu können, muß der Lokführer auf der Brücke stehend absteigen und fällt damit ins Bodenlose.

Bild

Also muß an der Brücke eine kleine Plattform angeflanscht werden.

Bild

Bild

Das Brückengeländer ist aus Eichenholzleisten und mit 1,5m² Kupferdraht verdübelt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und so sieht es an der Anlage aus.

Bild

Auf der linken Seite von meiner Mauersäule soll ein Lokschuppen für eventuell zwei Loks stehen. Grundlage ist auch hier wieder 7 mm Verpakungspappe. Lokschuppengröße und Fenster werden nach Gefühl gebaut.

Bild

Bild

Bild

Bild

Mit der Fensterhöhe habe ich wohl doch etwas übertrieben.

Bild

Bild

Die Pappe wird mit 3x7 mm Leisten und die Fensterausschnitte mit 3x10 mm umrahmt.

Bild

Bild

Außen sowie innen werden entsprechende Holzleisten verleimt, um ein Fachwerk zu simulieren.

Bild

Bild

Bild

Bild

Das Dach wird auch aus entsprechenden Leisten gebaut und soll zum abnehmen sein. In die Gefache werden später “Ziegelsteine” verleimt.

Bild

Bild

Bild

Bis hierhin erst einmal wieder.
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regalanlage für 1-13,3
BeitragVerfasst: Sa 16. Nov 2019, 00:56 
Offline

Registriert: Sa 14. Aug 2010, 11:30
Beiträge: 422
Hallo Thomas.
Atemberaubendes Tempo !!!!
Ich kann es kaum erwarten, die neue Anlage zu sehen und zu befahren. fbp flf :lol: .
Super gemacht...
Gruss Uwe.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regalanlage für 1-13,3
BeitragVerfasst: Sa 16. Nov 2019, 18:12 
Offline

Registriert: Do 28. Jun 2012, 18:55
Beiträge: 153
Hallo Garten-, Feld- und Waldbahner
man kann alles auf der Modellbahn bauen, auch extrem enge Kehrschleifen.

Bild

Nach dem fertigstellen findet man im Netz ein passendes Vorbild bei einer Minenbahn in Taiwan.

Bild

Da sage noch einmal einer "So etwas gibt es nicht".

Gruß Thomas


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regalanlage für 1-13,3
BeitragVerfasst: Sa 16. Nov 2019, 20:47 
Offline

Registriert: Do 28. Jun 2012, 18:55
Beiträge: 153
Hallo Garten-, Feld- und Waldbahner
in der Zwischenzeit habe ich mir für die Gefache eine Ladung Ziegel gebrannt

Bild

Bild

Bild

und mal im Verband Probe gelegt.

Bild

3 mm Gefachehöhe war mir dann doch etwas zuviel

Bild

und deshalb habe ich sie mit Architekturkarton verringert.

Bild

Und hier am Beispiel der Giebels dann das Ergebnis.

Bild

Bild

Ich muß weiter Steine setzen.

Bis später Gruß Thomas


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regalanlage für 1-13,3
BeitragVerfasst: So 17. Nov 2019, 12:49 
Offline

Registriert: So 17. Feb 2019, 08:12
Beiträge: 19
Wohnort: Hettenleidelheim
GuMo,
ich freue mich immer über Berichte mit vielen Fotos. Gibt es eine Möglichkeit die Bilder auf einen Ruck zu vergrössern, ohne sich bei diesem Hoster anzumelden, oder jedes einzeln anzuklicken?
Die Brücke ist prima, gefällt mir ausgezeichnet.

LG,Bernd


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de