Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 10:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Transportable Modulanlage in 1:13,3
BeitragVerfasst: Mo 6. Mär 2017, 16:46 
Offline

Registriert: Do 28. Jun 2012, 18:55
Beiträge: 94
Hallo Garten-, Feld- und Waldbahner
Ronald`s Bahnhof, mittlerweile in "Wiestberg" umbenannt, bekam noch einen Bahnsteig um die Fahrgäste auch mal zum aussteigen zu animieren. Diese Bahnsteigplattform besteht aus 6 mm dicken Birkensperrholz und wird des besseren Tranportes wegen mit drei Schrauben und Flügelmuttern an der Außenkante des miitleren Bahnhofmodules angeschraubt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Die im Verbund verlegten Dielen sind 18 mm x 175 mm x 3 mm

Bild

Bild

Bild

und wurden nach dem verleimen mit Beize "Eiche rustikal" behandelt.

Bild

Bild

Nun harren wir der Fahrgäste.
Bis dahin Gruß Thomas


Zuletzt geändert von Gärtner am So 27. Mai 2018, 11:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transportable Modulanlage in 1:13,3
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 12:10 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2141
Moin,

als Fahrgast hätte ich die Befürchtung von diesem Bahnsteig ins Bodenlose zu stürzen. Bei Gießharzfiguren lohnt es sich dann kaum noch, die wieder aufzuheben. Die zersplittern ganz gerne.

Also Scherz bei Seite. Gibt es Ideen, wie man Figuren an Modulkanten sicher befestigt? Schrauben, Permamagnete ?

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transportable Modulanlage in 1:13,3
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 16:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2068
Hallo,
da der Bahnsteig die Betrachterseite ist, müssen wir die Figuren auch diebstahlsicher befestigen.
Wahrscheinlich anschrauben.
Momentan ist die Bevölkerungsdichte aber eher gering ;-)

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transportable Modulanlage in 1:13,3
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 20:24
Beiträge: 435
Zitat:
Momentan ist die Bevölkerungsdichte aber eher gering


...ich könnte da mit Migranten der Baugröße Null aushelfen. Sozusagen der Gulliver Effekt...
Bild
Gerade aus Trumph's heiler Welt eingetroffen..

_________________
F-Scaler

Das zwischen 2 Schienenprofilen ist das, wo Fahrzeuge reinpassen.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transportable Modulanlage in 1:13,3
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 10:30 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2141
Moin,

wie wäre es mit ein paar maßstäblichen Pappkameraden für den Bahnsteig?

Letztendlich dienen Figuren nicht nur zur Dekoration sondern auch zur Verdeutlichung von Proportionen. 7 / 8th Scale bzw 1 : 13,.... dürfte für den überwiegenden Teil der Besucher Neuland sein.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transportable Modulanlage in 1:13,3
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 16:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2068
Hallo,
"bevölkerter" Bahnsteig wird nachgereicht.

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transportable Modulanlage in 1:13,3
BeitragVerfasst: So 12. Mär 2017, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 20:24
Beiträge: 435
...mit der einvernehmlichen Zustimmung der beiden Modulanlagenbauer lege ich mal Bilder nach.

Ich möchte erstmal mein Erstaunen bekräftigen. Selbst im Anlagenbau solcher Baugrößen bewandert, war ich doch von der Ausdehnung der Modulanlage von Thomas und Ronald überrascht. Solch ein Trumm kann sich ganz schön durch den Raum/hier Saal (Ausstellungsfahrtag Staucha/bei Riesa) ziehen. In Schkeuditz waren solche Anlagenformationen ja bekanntlich zumeist aus mehren Fremdteilen gepaart, aber hier bestand ja alles aus einem Guß und wirkte somit insgesamt gut geschlossen.Wenn man bedenkt das die Erbauer vor nicht allzu langer Zeit begonnen haben und dennoch viel gezeigt wurde, kann man ruhig mal den Hut ziehen.

Ich könnte jetzt zwar zu einzelnen Primärzielen meiner Kamera Stellung nehmen, denke aber das der geschätzte Forengast lieber ein Bild ankuckt, eh er lange Texte liest.
Los geht's mit den Eindrücken aus meiner Perspektive....
Bild

Bild

Bild



Bild
Bild

Bild

_________________
F-Scaler

Das zwischen 2 Schienenprofilen ist das, wo Fahrzeuge reinpassen.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transportable Modulanlage in 1:13,3
BeitragVerfasst: Di 14. Mär 2017, 13:57 
Offline

Registriert: Do 28. Jun 2012, 18:55
Beiträge: 94
Danke dir Mario für die Lorbeeren. Ich werde bis auf weiteres in gebückter Haltung und Demut verharren.

Und hier für Alle noch ein Nachschlag meiner Bilder von der Ausstellung in Staucha.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Konzentriertes grübeln ob der Zug sicher über die Klappbrücke kommt.

Bild

Bild

Bild

Bis dahin Gruß Thomas


Zuletzt geändert von Gärtner am So 27. Mai 2018, 11:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transportable Modulanlage in 1:13,3
BeitragVerfasst: Di 14. Mär 2017, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 20:24
Beiträge: 435
...was noch zu schreiben bliebe...der ad hoc eingelegte Wettbewerb ''Schnürsenkel mit einem Bagger schließen'' mußte wegen der extremen Gefährdungsgefahr für Besucher abgebrochen werden.
Bild
Desweiteren wurde das Thema Bahnsteiggedrängel noch nicht abschließend bewertet und ich mußte feststellen das R.+T. nachgelegt haben. Adipositöse Menschen mit Bierflaschen.

Bild

Uuuund, man war nicht verlegen genug suspekte Eisenbahnfahrzeuge anderer einzusetzen...

Bild

_________________
F-Scaler

Das zwischen 2 Schienenprofilen ist das, wo Fahrzeuge reinpassen.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transportable Modulanlage in 1:13,3
BeitragVerfasst: Do 15. Jun 2017, 18:12 
Offline

Registriert: Do 28. Jun 2012, 18:55
Beiträge: 94
Hallo Garten-, Feld- & Waldbahner
bis zur Ausstellung in Schkeuditz ist es nur noch eine Woche und um Euch den Mund wässrig zu machen einen kleinen Baubericht über eine Erweiterung unsere Modulanlage. Der Uwe (Decauville) hat ein Drehscheibenmodul mit Lokschuppen beigesteuert und dies galt es landschaftlich zu gestalten, was wiederum meine Aufgabe war. Leider hatte ich vergessen ein Foto vom Ausgangszustand zu schießen. Der Plan war die Drehscheibeneinfassung und Schuppenvorplatz mit Holzpflaster auszulegen. Los geht es mit dem Holzzuschnitt. Restleisten von den Modulfüßen (26x26 mm) wurden 13 mm hoch abgesägt

Bild

Bild

und danach die Scheibchen geviertelt.

Bild

Die Holzschnipsel werden mit der Hirnholzseite nach oben mit Weisleim auf das Styrodur geklebt und schön einen Abstand zwischen den Schienen für die Radreifen lassen.

Bild

Bild

Hier die Umrandung der Drehscheibengrube.

Bild

Bild

Mal eine Draufsicht. Der Einfahrbereich wird mit Walderde angefüllt.

Bild

Um die Schwellen zu kaschieren brauche ich flacheres Pflaster (4 mm). Um die Kleineisen bedecken zu können muß das Holz ausgehöhlt werden.

Bild

Bild

Bild

Bild

Da das aufkleben des Holzes auf den Schwellen nicht immer eine einheitliche Höhe ergibt wird nach dem aushärten das Holzbett mit meiner Oberfräse eingeebnet. Für eine bessere Auflage habe ich schnell noch eine größere Hilfssohle für die Fräse gebaut.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Einen Blick auf die Arbeit der Fräse

Bild

und einen Blick auf einen eingeebneten Teil.

Bild

Mal eine Ansicht mit Lokschuppen. Eigentlich sollte das Gleis neben dem Schuppen eingeerdet werden, was aber nach meinem Geschmack nicht glaubwürdig ausgesehen hätte.

Bild

Bild

Bild

Bild

Eine Platzbeleuchtung darf natürlich nicht fehlen.

Bild

Das Freigleis wird eingepflastert und der Einfahrbereich eingeerdet.

Bild

Bild

Erste Begrünung.

Bild

Bild

Die Alterung ders Holzpflasters ist fertig und es gibt einpaar Rundumfotos vom Modul. Leider kann ich euch keine Drehscheibe präsentieren, da sie sich noch im Radebeuler Lager befinet.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wer wissen will was es noch neues bei uns gibt muß nach Schkeuditz kommen oder auf meine Bauberichte nach der Ausstellung warten.

Bis dahin Gruß Thomas


Zuletzt geändert von Gärtner am So 27. Mai 2018, 11:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de