Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Fr 27. Nov 2020, 15:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gn15: Null - äh (0e) wird zu Gn15
BeitragVerfasst: Sa 30. Jul 2011, 23:09 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

durch Zufall sind mir ein paar nicht mehr lieferbare Umbau-Bausatzteile für eine Magic Train Lok von Thomas A. Yorke in die Hände gefallen. Da ich weder weiß, was das werden soll, noch eine Bauanleitung besitze, ist das ein interessantes Puzzle. Wird wohl eine Feldbahndampflok, was man in Gn15 Kreisen nicht allzu oft sieht.


Bild

Als nächstes muss ein Rohr (ca 26mm Durchmesser) für den neuen Kessel beschafft werden.
Allein an den Dimensionen des Führerhauses erkennt man, Gn15 hat mit Null oder Halbnull nicht viel zu tun. Allenfalls verwendet man eine gemeinsame Spurbreite.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gn15: Null - äh (0e) wird zu Gn15
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2011, 12:32 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

Der Kessel ist schon mal probehalber montiert. Leider konnte ich nur sprödes Plexiglas im gewünschten Durchmesser finden.

Bild

Die Dimensionen und Proportionen gefallen mir ausgezeichnet. 115 x 50 mm ohne Kupplungen, ca 100nn hoch (am Führerhasus.
Lady Iris, die zukünftige Namenspatronin der Lokomotive, freut sich über den Fortschritt der Arbeiten. Allerdings fragt sie sich, warum auf dem Kessel eine Clownsnase montiert worden ist.

Bild

Das Ursprungsfüherhaus geht zum Schrotthändler. Sollen sich die Gartenzwerge drum prügeln.

Inzwischen ist im Netz ein Bild des Models aufgetaucht. Thomas A. Yorke scheint einen längeren Kessel zu verwenden und hat das Führerhaus ca 5 mm länger gemacht:

Bild
(Verlinkt aus Gnatterbox)

Bilder von Modellen ohne Gleis sehen immer etwas doof aus.



Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gn15: Null - äh (0e) wird zu Gn15
BeitragVerfasst: Mi 3. Aug 2011, 21:47 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

so langsam bekomme ich eine Vorstellung, was das werden könnte:

Bild

Die Grundierung ist schon mal so angelegt, um spätere Gilb & Gammel Effekte zu erreichen.
Also Zinkstaubgrau, elastische Window Colours, Gummi Arabicum, diverse Pülverchen und Chemikalien, Grundlagen von Schatten und Lichtern etc. Das Zeug halt, welches ich in meinen Gestaltungs-Seminaren vermittel.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gn15: Null - äh (0e) wird zu Gn15
BeitragVerfasst: Fr 5. Aug 2011, 11:03 
Moin JZ/otter 1,
sieht sehr gur aus, paßt so richtig zu GN 15.
Gruß aus DEL
Artur


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gn15: Null - äh (0e) wird zu Gn15
BeitragVerfasst: Fr 5. Aug 2011, 13:04 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

der Wassereinfüllstutzen an der vorderen Pufferbohle ist montiert, die RS-Modelle HF-Puffer ebenfalls.

Bild

Jetzt wird es Zeit für Dampfleitungen, Absperrventile Inneneinrichtung etc. Die offenen Wagen stammen von Ralph Brammer / UK.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gn15: Null - äh (0e) wird zu Gn15
BeitragVerfasst: Fr 5. Aug 2011, 14:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2289
Hallo,
ein interessantes Gefährt!
Die HF Kupplungen von RS passen auch gut zu den Proportionen der Lok.
Das Fahrwerk könnte noch ein paar "Betriebsspuren" vertragen.
Kannst du mal eine Dreiseitenansicht der Lok einstellen?
Wäre bestimmt für viele Selbstumbauer interessant.


MfG

Ronald

_________________
Die Irrwege einiger weniger führen Millionen ins Verderben!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gn15: Null - äh (0e) wird zu Gn15
BeitragVerfasst: Fr 5. Aug 2011, 21:16 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

Dampflokomotiven scheinen in Gn15 nicht so besonders populär zu sein. Auf deutschen Anlagen habe ich bisher wenig gesehen.

Bild

Auf (Kontroll-) Bildern sieht man seine eigenen Modelle oft aus einer ungewöhnlichen, niedrigen Perspektive. Hier fällt mir sofort auf, dass Trittstufen fehlen. Immerhin sind zwischen Boden und Führerhaus runde 45 cm Höhenunterschied zu überwinden.

Bild


Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de