Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 21:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Orenstein und Koppel MD2 in 1:35
BeitragVerfasst: Mo 21. Jan 2013, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jul 2012, 13:18
Beiträge: 13
Wohnort: Bonn
Hallo,

in der neuen Ausgabe der Voie Libre bin ich auf einen zumindest für mich neuen Hersteller von Feldbahn Lokomotiven in 1:35 gestossen:

http://www.heskethscalemodels.com/

Es werden zunächst zwei Ausführungen der MD2 angeboten, andere Modelle sind aber wohl in Vorbereitung.
Ich würde mich über gegebenenfalls gemachte Erfahrungen mit diesen Bausätzen freuen.

Viele Grüße

Olli

_________________
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"If the future isn´t bright - at least it´s colourful"
-Blixa Bargeld, Einstürzende Neubauten -


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenstein und Koppel MD2 in 1:35
BeitragVerfasst: Di 22. Jan 2013, 23:29 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2119
Zitat:
Ich würde mich über gegebenenfalls gemachte Erfahrungen mit diesen Bausätzen freuen.


Moin,

vermutlich musst Du selber die 145 Pfund ans Bein binden, um über Erfahrunen zu berichten.
Die 1 : 32 / 35 Fraktion ist in diesem Forum bisher eher schwach vertreten. Keine Ahnung, wo die sich sonst herumtreiben.

Die Abbildungen der bisherigen Angebote von dieser Firma sehen jedenfalls großartig aus.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenstein und Koppel MD2 in 1:35
BeitragVerfasst: So 7. Jul 2013, 18:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Nov 2009, 14:07
Beiträge: 9
Hallo,

über die Erfahrungen mit dem Modell kann ich berichten...
Der Bausatz ließ sich absolut problemlos montieren:
Dateianhang:
Dateikommentar: Montiert
o+k2.jpg
o+k2.jpg [ 28.71 KiB | 3843-mal betrachtet ]

Die Ätzteile sind paßgenau und von großer Qualität, gleiches gilt für die Weißmetallteile.
An einem Wochenende war alles geschehen.
Das Fahrwerk ließ sich auch problemlos zusammensetzen, nur hat es eher "Steheigenschaften", nicht aber Fahreigenschaften:
Dateianhang:
Dateikommentar: Fahrgestell
o+k3.jpg
o+k3.jpg [ 39.31 KiB | 3843-mal betrachtet ]

Ich habe es statt der standardmäßigen 16,5 mm unter Verwendung neuer Achsen in 19mm Spurweite zusammengebaut - war kein Problem.

Nun suche ich allerdings einen brauchbaren Antrieb für das Modell, gefragt sind 25mm Radstand und ein stehender Motor, es ist sonst kein Platz da.
sb in Olching hat nichts passendes, da habe ich schon gefragt.
Weiß hier wer weiter?

Viele Grüße
Markus

Noch ein Bild mit Kipper in 1:32, der Unterschied fällt kaum ins Gewicht:
Dateianhang:
Dateikommentar: 1:32 und 1:35
o+k7.jpg
o+k7.jpg [ 25.21 KiB | 3843-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenstein und Koppel MD2 in 1:35
BeitragVerfasst: So 7. Jul 2013, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1046
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hallo Markus,

ist das eine Lore von mir :?:
Schaut ja super aus 8-)

Was ist das Problem bei dem Antrieb,
Stromabnahme, Motor oder Getriebe :?:
Das lässt sich doch sicher etwas feintunen :ugeek:

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenstein und Koppel MD2 in 1:35
BeitragVerfasst: So 7. Jul 2013, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Nov 2009, 14:07
Beiträge: 9
Hallo Christoph,

die Lore hast Du richtig wiedererkannt...

Der Antrieb ist einfach schlecht. Ein mieser Motor, kein Platz für eine Schwungmasse, starr gelagerte Achsen, ein überaus straffer Treibriemen zwischen beiden Achsen usw.
Da müsste ein ganz neues Fahrwerk her-nur habe ich noch nichts passendes gefunden.

Viele Grüße
Markus


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenstein und Koppel MD2 in 1:35
BeitragVerfasst: Mo 8. Jul 2013, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1046
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hallo Markus,

nun ja, das ist auch alles verdammt klein :shock:

Aber die Lore ist super geworden :!: :mrgreen:

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenstein und Koppel MD2 in 1:35
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2013, 09:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2056
Hallo Markus,
welchen Achsabstand hat der Antrieb?
Kannst du mal ein Bild vom Antrieb machen, Ansicht von unten?

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenstein und Koppel MD2 in 1:35
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2013, 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Nov 2009, 14:07
Beiträge: 9
Hallo,

so schaut das Ding von unten aus:
Dateianhang:
unten.png
unten.png [ 83.16 KiB | 3712-mal betrachtet ]


Mittlerweile hat der Hersteller für Jahresende ein Tauschfahrwerk angekündigt, aber vielleicht fällt mir ja noch etwas anderes ein.

Viele Grüße
Markus


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenstein und Koppel MD2 in 1:35
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2013, 16:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2056
Hallo,
läuft das Fahrwerk überhaupt nicht oder nur "unrund"
Vielleicht würde da ein Nachbau aus etwas stärkeren Material helfen?
Ansonsten schau doch mal bei Halling, ob das was vom Achsabstand her paßt.
http://www.halling.at/Zubehoer/Antriebe

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenstein und Koppel MD2 in 1:35
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2013, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Nov 2009, 14:07
Beiträge: 9
Hallo,

das Fahrwerk läuft nur ruckend, was u.a. daran liegt, das die Stromabnahme besch... ist.
Der Riemen ist viel zu straff, die ganze Konstruktion ist schwergängig.
Eine Pendelachse wäre gut.
Die Halling-Teile passen nicht wegen
- der Größe
- der Geschwindigkeit
- der Spurweite
:roll:

Viele Grüße
Markus


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de