Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Do 15. Nov 2018, 02:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erster Versuch etwas beizutragen - GN15 Lok 01
BeitragVerfasst: Do 29. Sep 2016, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Sep 2016, 16:06
Beiträge: 19
Wohnort: Nordenham
So! nun denn! ich versuche einmal zu schildern was passierte. Ich überlegte, welchen Anrieb ich für eine Feldbahnlok nehmen sollte. Es sollte nicht teuer, ersetzbar (wer kann schon ahnen was passieren würde) und digitalisierter sein. ich entschied mich für folgenden Antrieb. Ein Fahrgestell einer H0 Werklok von PIKO.
Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.14.50.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.14.50.png [ 615.47 KiB | 2322-mal betrachtet ]

hier im neuen Chassis
Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.17.17.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.17.17.png [ 635.54 KiB | 2322-mal betrachtet ]

leider habe ich nicht jeden Schritt im Bild festgehalten.
Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.16.16.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.16.16.png [ 427.14 KiB | 2322-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.19.14.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.19.14.png [ 451.56 KiB | 2322-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.20.24.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.20.24.png [ 481.56 KiB | 2322-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.21.10.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.21.10.png [ 503.49 KiB | 2322-mal betrachtet ]

Wie schon gesagt, es gibt zu dieser Maschine sei reales Vorbild. Es spukt im Kopf eine alte Kalk-Sandstein Fabrik. Vergessen in einem halb verfallenen Schuppen...
Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.21.40.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.21.40.png [ 520.3 KiB | 2322-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.22.14.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.22.14.png [ 254.35 KiB | 2322-mal betrachtet ]

Rost!
Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.42.31.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.42.31.png [ 858.25 KiB | 2322-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.43.22.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.43.22.png [ 824.2 KiB | 2322-mal betrachtet ]

Der Zuckertest. . . . Gleich geht es weiter. muss das Abendbrot für meine Damen machen!

_________________
alles Gute - Toddy
--------------------------------------------
Gift dat dat? Dat gift dat! Dat dat dat gift?!?
----------------------------------------------------------------------------------
"Der größte Fehler den man im Leben machen kann ist, immer Angst davor zu haben, einen zu machen!" Elbert Hubbard


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Versuch etwas beizutragen - GN15 Lok 01
BeitragVerfasst: Do 29. Sep 2016, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Sep 2016, 16:06
Beiträge: 19
Wohnort: Nordenham
... so denn!
Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.23.39.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.23.39.png [ 588.13 KiB | 2314-mal betrachtet ]

und entzuckert.
Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.43.56.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 17.43.56.png [ 490.72 KiB | 2314-mal betrachtet ]

Und noch ein Rundumlicht - Hier ne Blink-LED
Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 19.28.53.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 19.28.53.png [ 896.85 KiB | 2314-mal betrachtet ]

Patina und Co.
Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 19.32.44.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 19.32.44.png [ 784.91 KiB | 2314-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 19.31.58.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 19.31.58.png [ 605.28 KiB | 2314-mal betrachtet ]

Und die drangehängten. Dazu habe ich leider keine Fotodokumentation. Aber ich gelobe Besserung.
Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 19.33.20.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 19.33.20.png [ 623.32 KiB | 2314-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 19.33.59.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 19.33.59.png [ 619.23 KiB | 2314-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 19.34.53.png
Bildschirmfoto 2016-09-29 um 19.34.53.png [ 555.46 KiB | 2314-mal betrachtet ]


Soviel erstmal. Da ich mir in den letzten 2 Monaten eine Werkstatt gebaut habe, so mit Heizung und reichlich Strom, werde ich endlich in der Lage sein, im Winter zu arbeiten. Der Küchentisch gehört nun der Familie und meine beste Ehefrau der Welt ahnt, dass sie mich nun deutlich seltener zu Gesicht bekommt. :D Ich werde aber sicher viele Sachen weiterhin an der frischen Luft bauen, soll ja gesund sein!
Ich baue frei Schnauze, so wie es kommt und mit etwas Stolz tragen die Lokschilder meinen Namen. ;) dazu später mehr...

_________________
alles Gute - Toddy
--------------------------------------------
Gift dat dat? Dat gift dat! Dat dat dat gift?!?
----------------------------------------------------------------------------------
"Der größte Fehler den man im Leben machen kann ist, immer Angst davor zu haben, einen zu machen!" Elbert Hubbard


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Versuch etwas beizutragen - GN15 Lok 01
BeitragVerfasst: Fr 30. Sep 2016, 20:38 
Offline

Registriert: Di 4. Mär 2014, 18:09
Beiträge: 33
Wohnort: Hannover
Hallo Toddy,
das sieht doch schon alles super aus. Freue mich schon auf weitere Berichte über deine Arbeiten.

Gruß
Feldbahnfan-atiker
Jürgen


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Versuch etwas beizutragen - GN15 Lok 01
BeitragVerfasst: Fr 30. Sep 2016, 23:47 
Offline

Registriert: Sa 14. Aug 2010, 11:30
Beiträge: 401
Hallo Toddy.
Habe dir auch noch viel zu schreiben.
Geduld bis nächste Woche, dann kann ich wieder besser am PC.
Gruß Uwe.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Versuch etwas beizutragen - GN15 Lok 01
BeitragVerfasst: Mo 3. Okt 2016, 11:45 
Offline

Registriert: So 15. Dez 2013, 13:49
Beiträge: 2
Ich habe zwei von diese Lokomotiven, bei beide ist der Antribesriemen nicht mehr vorhanden.
Was verwenden Sie als Ersatz?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Versuch etwas beizutragen - GN15 Lok 01
BeitragVerfasst: Mi 5. Okt 2016, 21:21 
Offline

Registriert: Sa 14. Aug 2010, 11:30
Beiträge: 401
Hallo Toddy.
Was du baust, ist zwar nicht ganz in meinem Maßstab aber deine Bauweise erinnert mich an meine 1/35- Zeiten. Damals habe ich ebenfalls größten Teils die Antriebe meiner Feldbahnloks aus alten HO-Antrieben oder Fleischmann-Magic-Train gebaut. Das waren auch meist Freelancer. Es existierte eine 10-teilige Modulanlage auf ca. 2,50x4,50m, immer an der Wand lang....deine Arbeiten finde ich Klasse !!!! Auch deine detaillierten Bauberichte. Danke!!!!
Heute bau ich ca.1/20, bei 30mm-Spur auf Regnerbasis. Dazu verschiedene Eigenbauten. Vom Schienenstrom hab ich mich verabschiedet, jetzt hab ich in den Fahrzeugen genug Platz für Lego-IR-Fernsteuerung und 9V-Batterien.
An dieser Stelle möchte ich fragen, womit du rostest (deine Modelle). Toll finde ich auch deine Zucker-Methode. Kannst du verraten, wie du den Zucker auf den Modellen befestigst ? Das möchte ich gern nachmachen. Wie soll es mit deiner Anlage weitergehen, hast du ein bestimmtes Thema ? Ich habe im Forum einige Vorschläge zur Landschaftsgestaltung gepostet, sind bestimmt auch für dich interessant.
Mach weiter so. Ich bin gespannt auf die nächsten Berichte.....
Gruß aus der Schweiz, Uwe.
(Die Fotos sind von meiner 1/35-Anlage)


Dateianhänge:
Holzpl.3.jpg
Holzpl.3.jpg [ 77.03 KiB | 2180-mal betrachtet ]
BW5.jpg
BW5.jpg [ 115.14 KiB | 2180-mal betrachtet ]
Sägew.5.jpg
Sägew.5.jpg [ 56.79 KiB | 2180-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Versuch etwas beizutragen - GN15 Lok 01
BeitragVerfasst: So 23. Okt 2016, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Sep 2016, 16:06
Beiträge: 19
Wohnort: Nordenham
Hallo Gerard, bisher war für den Riemen kein Ersatz nötig. Aber trotzdem sollte man PIKO mal fragen, ob es ersatz gibt. fff

alles Gute

_________________
alles Gute - Toddy
--------------------------------------------
Gift dat dat? Dat gift dat! Dat dat dat gift?!?
----------------------------------------------------------------------------------
"Der größte Fehler den man im Leben machen kann ist, immer Angst davor zu haben, einen zu machen!" Elbert Hubbard


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Versuch etwas beizutragen - GN15 Lok 01
BeitragVerfasst: So 23. Okt 2016, 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Sep 2016, 16:06
Beiträge: 19
Wohnort: Nordenham
hi Uwe, deine Anlage sieht super aus. Toll in Szene gesetzt. Ich habe noch gar keine Anlage, nur einige Baustellen, leider fällt es mir schwer, mich zu bewegen aber das wird schon noch :) . tolle Fotos.

alles Gute

Thorsten

_________________
alles Gute - Toddy
--------------------------------------------
Gift dat dat? Dat gift dat! Dat dat dat gift?!?
----------------------------------------------------------------------------------
"Der größte Fehler den man im Leben machen kann ist, immer Angst davor zu haben, einen zu machen!" Elbert Hubbard


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de