Die Feldbahnsinnigen
http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/

GN 15 Dampfer
http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=55&t=1879
Seite 1 von 2

Autor:  TKoenig [ Di 8. Nov 2016, 09:41 ]
Betreff des Beitrags:  GN 15 Dampfer

Moin tosahm.
Mich beschäftigt im Moment die Heizung meiner Werkstatt - es ist saukalt da draußen - bis zum Wochenende möchte ich dieses Problem zu meiner vollsten Zufriedenheit als gelöst wissen - aber - das hält mich nicht von der Bastelei ab. Ein Dampfer in GeEnn fuffzehn - ich stelle mal den Stand der Dinge vor. Als Fahrwerk benutze ich ne 0-4-0 von Hornby:
Bild


Bild


Bild

Soviel als Vorgeschmack. Es gibt noch viel zu lernen, vor allem wenn man 0 Ahnung vom Betrieb, Funktion, Steuerung usw. von Dampfloks hat. Ich werde sicher nochmal sowas wie "Dampfloks für Dummies" im www finden. :mrgreen: Vielleicht würde auch der Besuch einer Museumsbahn mit Fahrstandsführung helfen.
Der komplette Baubericht folgt.

Autor:  sandbahner [ Di 8. Nov 2016, 15:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GN 15 Dampfer

Hallo,
die Steuerung meiner "Knuffi" ist auch relativ einfach gehalten:
Bild
Ab und zu bekommt man so eine Steuerung für die 0e Magic Train Bahn oder benutzt gleich einen solchen Antrieb.
http://www.ebay.de/itm/Spur-0e-Schmalspurbahn-Fleischmann-Magic-Train-0e-Dampflok-Umbau-/302129205625?hash=item46584dd179:g:v3MAAOSw5cNYHNvu

MfG

Ronald

Autor:  Otter_1 [ Di 8. Nov 2016, 19:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GN 15 Dampfer

Moin,

schöner Lokselbstbau. Interessant wäre eine maßstäbliche Figur mit im Bild, um zu überprüfen, ob die Gn15 Proportionen glaubwürdig sind. Man vertut sich da leicht.

Dampflokomotiven sieht man in Gnuffzehnerkreisen nicht so oft. Bekannt und beliebt sind die Bausätze von Smallbrook Studio aus GB. http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=56&t=532&hilit=Smallbrook&start=0

Viel Spaß

JZ / Otter 1

Autor:  sandbahner [ Di 8. Nov 2016, 19:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GN 15 Dampfer

Hallo,
die Lok gibts auch mit Personal:
http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?p=10352#p10352

MfG

Ronald

Autor:  TKoenig [ So 4. Dez 2016, 22:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GN 15 Dampfer

So - endlich wieder fit. Personal - stimmt! Die Figur wird als 1:22,5 angegeben. Ich finde 1:24 besser - aber so sieht es im Moment aus.

Bild


Bild


Bild

Nun noch die Wasserpumpe und so etliche Feinheiten, und dann kommt die Farbe.
@Ronald: Die Steuerung Deiner Knuff ist cool, aber leider erschliesst sich mir die Funktion immer noch nicht! :oops: Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. :mrgreen:

So on - der Baubericht folgt bei weiterem Fortschritt... wenigstens habe ich jetzt eine laufende Heizung in meiner Werkstatt - und das alles, ohne mich in die Luft zu sprengen. :lol:

CU

Autor:  600mm [ So 4. Dez 2016, 23:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GN 15 Dampfer

Moin, ich hoffe, Deine Werkstatt hat nun angenehme Basteltemperaturen, den da ich momentan auch an Gn15-Dampfern arbeite, interessiert mich dein Fortschritt ungemein.
Die Dieselloks laufen ja schon ganz gut.

https://youtu.be/Di7QA8b6YiU

Autor:  TKoenig [ Mo 5. Dez 2016, 16:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GN 15 Dampfer

Moinsen tosaahm. :D
Als ich heute morgen wach wurde, beschloß ich den Baubericht anzufangen. Also, was trieb mich zu dieser Tat, etwas zu bauen, wovon ich absolut nix verstehe. Also rein technisch, ich erwähnte das schon das ein oder andere Mal, ist die Funktion einer Dampflok ein Buch mit 7 Siegeln, aber! ich nahm mir vor kurzer Zeit vor, für die Gartenbahn eine preussische T3 zu bauen, als Grundlage sollte eine U dienen, die bei mir herumliegt. Ergo üben üben üben!!! und am allergernsten in GN15 - dascha klaa!

Am Anfang stand der Erwerb einer 0-4-0 von Hornby:

Bild

dremeldremeldremel...

Bild
Sowas wie ein Rahmen ist hilfreich...

Bild

Bild

testzylinder....

Bild

Bild
Kessel - Hmmmm...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

nochn büschen umzu.

Bild

Bild

Bild

Bild

Wir bauen den Dom zu Hölle.... Lala :mrgreen:
Bild

Ein Sicherungsträger als Schlot - nun denn.

Bild

und achtern...

Bild

mit Bullaugen vom Schiffsmodellbau von früher.
Aus einer alten Stainz den Führerstand... zerschnibbelt und verklebt.
Bild

Bild

und n Dach wegen Regen abhalten.

Bild

Da soll nachher die Soundverteilungseinheit rein. (davon später :D )
Die Testzylinder.... Hmmmmmmmmmm...

Bild

so n beten minn! Also mickrig!
Bild

Besser! - Was zum dran drehen! - für´s Personal.

Bild

Puffer - vom netten Herrn mit dem coolen Hut. Bertram Heyn - feine Sachen hat er!
Bild

Bild

Lichtmaschine...

Bild

das Personal nimmt Maß.

Bild

------------------------------------------------------

Soviel erstmal! Wenn´s weitergeht gehts weiter! - Schornstein, Wasserpumpe etc. PP.
Vielen Dank für euer Interesse! :mrgreen:

Autor:  Otter_1 [ Di 6. Dez 2016, 00:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GN 15 Dampfer

Moin,

schöner Baubericht. Ab mit dem Kopf durch die Wand. Mit der Wand kann man sich immer wieder versöhnen (frei nach H. Heine)

"Einfach machen" ist schon mal die halbe Miete. Jedenfalls allemal beser als "irgendwann mache ich auch mal was".

Bei Verwendung der Bezeichnung Gn15 hat man wesentlich mehr Freiheiten als z.B. bei der deutschen Norm IIp. Da ist man auf 1 : 22,5 und eventuell sogar noch Parkbahnen festgenagelt.

Von welcher Schmiede stammt der Lokführer in den Abbildungen? Just Plain Folks / B. Heyn ? Jedenfalls kann er durchs Bullauge kucken. Bei LGB mussten die Figuren oft auf einer Kiste oder umgedrehtem Eimer stehen, weil sie einfach zu kurz waren.

Wie es der Zufall so will, bereite ich gerade zwei Gn15 Modelle auf Hornby 040 Chassis für den Verkauf vor. Werke von Ralph Brammer / UK :

Bild

Der Loführer im Mantel hat mal bei LGB gearbeitet. Allerdings habe ich ihm ein paar neue Hände aus dem Archiv spendiert.
Rechts ist Charles Darwin am Regler. "Survival of the fittest" gilt vermutlich auch in Modellbahnerkreisen.

Viel Spaß

JZ / Otter 1

Autor:  TKoenig [ Sa 10. Dez 2016, 22:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GN 15 Dampfer

Moin Jürgen,

Die Figur (en - weil im Doppelpack) ist von Bachmann. Bisher hatte ich es nur mit einer Figur zu tun - und die habe ich versaut - meine eigene :mrgreen: - ich bewundere immer Deine Kreationen, ein Freund von mir hat mir mal welche gestaltet - werde mal bei Gelegenheit Fotos davon einstellen.
Und Danke für die Auflösung des ReiSchäBrüh - Rätsels . Ich hatte mich immer gefragt was hinter diesem Kürzel (der Aküfi der deutschen lässt grüßen :D ) steckt... Reiner Schäfer Brühe entnahm ich aus einen anderen Thread von Dir. :idea:
Herr Heine wusste sicher wovon er redete. ;) Ich habe ein wenig weiter gerammt, also gegen die Wand.

Dran war der Schlot, oder wie man bei uns zu sagen pflegt, de Utpuffanlooch (Lautschrift, bevor jemand mault, Geschrieben: Utpuffanlag - Auspuffanlage ): Das Teil was als Deckel fungieren soll, ist ein Teil einer Steilkurvenstütze von Carrera.

Bild

Und da soll es drauf:
Bild

Noch ein bisschen geschliffen und mit Schlumpfschlauch angedickt:
Bild

In die Lötfahne habe ich ein Loch gebohrt. Ich weiß nicht ob es sowas gab, aber sie soll per Gestänge den Schlot durch eine Klappe verschließbar machen, es soll so aussehen, ma sagn! :mrgreen:
Bild

So! Ich hatte mal wieder 2 Stunden Spass - ich hoffe, Ihr auch! ;)

PS: Figuren von René, er ist Table Toper: Elita´s Rollerbubi: hier als Son of Anarchy! :mrgreen:
Bild

Bild

Bild

Autor:  Otter_1 [ So 11. Dez 2016, 18:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GN 15 Dampfer

Moin,

die Bachmann Euro Figuren sind eine gute Ergänzung zu sonstigen Angeboten. Very British. Müste ich mir auch bei Gelegenheit mal anschaffen. : https://www.rd-hobby.de/de/Catalog/Detail/91887#

Der Anarchisten Sohn auf dem Tretroller ist auch nicht schlecht. Manchmal haben die Table Topper direkt mal Humor. Große Pinseltalente findet man dort auch recht häufig.

Viel Spaß

JZ / Otter 1

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/