Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Mo 16. Dez 2019, 01:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erzlore (Ore Car) für GN 15
BeitragVerfasst: Fr 6. Sep 2013, 19:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2167
Hallo,
die Deutz http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=55&t=1063
benötigt ja noch die passenden Loren.

Nach vielen Bemühungen, etwas über passende Vorbildfahrzeuge zu finden, habe ich mich entschlossen, vorerst auf ein bewährtes Fahrzeugkonzept, welches in dieser oder ähnlicher Form auch im Netz und auf machen GN 15 Bahnen zu finden ist, zurück zu greifen.

Bild
Frisch aus dem Drucker.
Material WS&F, Seitenwände 1mm, Strinwände 2mm stark.
Da sich die Seitenwände durchbiegen, bekommen diese beim Prototypen noch Versteifungen verpaßt.
Diese Erfahrungen fließen dann in die nächste Ausführung mit ein.
Bild

Der Zusammenbau geht relativ schnell von statten.
Löcher mit 1mm Bohrer nacharbeiten, Andrucke entfernen, Löcher für die Verrieglungshaken bohren, Räder einclipsen, Kupplungen anbringen.
Bild
Die Kleinteile (Bolzen für die Scharniere, sowie die Verriegelungshaken) baue ich erst nach der Farbgebung dran.
Mal sehen, grundieren mit Zinkspray und Raischänbrüh oder gleich Instant Rust?

Bild
Erster Aufstellungstest mit passender Zuglok.

Bild
Diese paßt aber auch. Späteres Kuppeln auch mit Kette möglich.

Zu den Kupplungen gehts dann hier weiter:
http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=56&t=1101

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erzlore (Ore Car) für GN 15
BeitragVerfasst: Sa 7. Sep 2013, 13:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2167
Hallo,
Mittlerweile wurden alle benötigten Anbauteile montiert:
Bild
Die Verstärkung der Seitenwände besteht aus 1,5mm x 1,5mm Messingvierkantprofilen und erfüllt ihren Zweck.

Bild
Für die Lagerung der Seitenverriegelung wurden 0,8mm Messingnieten benutzt.
Da die Verriegelungshaken sehr filigran sind, werden diese in der nächsten Ausführung wohl auch etwas "robuster" konstruiert.
Trotzdem sind sie funktionsfähig.
Bild

Bild
Als Scharnier kam 1mm Silberstahl zum Einsatz.
Auch dadurch wird die Stabilität der Seitenwände nochmals verbessert.

Bild
Die Puffer erhielten ihre Nieten, bekannt aus dem Hubschraubermodellbau.


MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erzlore (Ore Car) für GN 15
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 10:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2167
Hallo, na dann mache ich mal weiter den Alleinunterhalter 8-)

...wenn der Rostmann 3x klingelt...

Bild
Habe mich für InstantRust entschieden.
Das gedruckte Material saugt die Emulsion ganz schön auf, wodurch sich aber die Stabilität erhöht.
Den gleichen Effekt konnte ich schon bei den Kartonloren beobachten.

Bild
Die Schattierungen und Verläufe entstehen von selber, man hat da wenig Einfluß drauf.
Die Lore rostet ja auch weiter und verändert jeden Tag die Optik ein wenig.

Bild
Wo sich gestern Abend noch schwarze Flächen befanden, ist über Nacht Rost aufgetaucht.

Bild
Die Kanten habe ich ein wenig mit einem weichen Bleistift nachgezeichnet.

Bild
Hier kann man die Umrisse des schwarzen Flecks noch erkennen.

Bild
Den Sattelboden habe ich etwas mehr mit dem Bleistift bearbeitet.

Bild
Die andere Strinseite, auch hier gab es anfangs noch schwarze Flecken.

Bild
Ein Stück Gleis, welches ich vorher mit Zinkspray grundiert hatte, wurde auch mit InstanRust behandelt.
Hier kann man noch einen der seltasamen schwarzen Flecken sehen.

Die Fallhaken werden noch gegen eine längere Variante ausgetauscht. In der Simulation sahen die kurzen Haken ganz gut aus, praktisch funktionieren sie aber untereinander nicht.
Bild


MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erzlore (Ore Car) für GN 15
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:19
Beiträge: 372
Wohnort: Metropolregion Nürnberg
Hallo Ronald,

sehr schön der Wagen und deine optische "Nachbehandlung" wirkt sehr sehr echt.
Besonders die "blanken" Stellen mit dem Bleistift Trick.
Ich bin seit heute wieder aus dem "Winden Osten" zurück und werde baldmöglichst
ein paar "Fahrbilder" der Deutzlok einstellen, dazu passt der Wagen wirklich hervorragend.
Ob man sich allerdings bei den Druckpreisen einen 10 Wagen Zug leisten kann...?

bis bald
Christian bgv

_________________
nem szabad, de lehet!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erzlore (Ore Car) für GN 15
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2013, 08:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2167
Hallo Christian,
willkommen zurück, vom Ungarn Trip ;)
Die gedruckten Erzwagen haben den gleichen Preis, wie andere im Netz angebotene Bausätze.
Alternativ kann man sich ja noch den Kartonbausatz runterladen oder was ganz eigenes zusammenschneidern.
Außerdem muß man ja nicht alle Wagen auf einmal kaufen :roll:
Die nächste Variante wird definitiv teurer, aber auch besser.
Bild
So soll nun die nächste Variante defintiv aussehen, der Druckauftrag wurde ausgelöst, in 2 Wochen weiß man mehr.
Die Nietbänder, sowie die Federn sind Zurüstteile.
Ich denke im Moment noch über eine gebremste Ausführung nach.....


MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erzlore (Ore Car) für GN 15
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2013, 09:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1151
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Moin Ronald,

ein super Wägelchen ist das geworden :!:

Wegen des Preises, wäre es nicht möglich
eine Sparversion mit dem Fahrwerk samt Kupplungen
und meinetwegen den Riegeln für die Seitenklappen zu drucken ?
Den Aufbau könnte man sich dann aus Karton machen.

So ein Zug sollte schon zehn Wagen haben :mrgreen:

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erzlore (Ore Car) für GN 15
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2013, 10:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2167
Hallo,
nur den Fahrwerksrahmen drucken zu lassen, wäre möglich:
Bild

Bild
Die Verriegelungshaken muß man dann nur noch abtrennen.

Kostenpunkt wäre ohne Transport ca 12 Euronen.

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erzlore (Ore Car) für GN 15
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2013, 12:33 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

Zitat:
So ein Zug sollte schon zehn Wagen haben


Ich kenne zwar die Maße des wunderschönen Modells nicht, aber ich schätze, so ein
10-Wagen Zug wird so mit mindestens ca. 80 cm Länge daherkommen.

Das ist fast länger, als der überwiegende Teil der bisher hier vorgestellten Anlagen.
Ich fürchte auch, bei 10 beladenen Erzwagen würden die meisten unserer Gn15 Antriebe in die Knie gehen.

Die neue Variante der Achslager von der Erzlore gefällt mir ausnehmend gut.


Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erzlore (Ore Car) für GN 15
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2013, 22:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2167
Hallo,
Otter liegt schon richtig mit den 80cm.
Hier die Grundmaße:
Bild
Länge der Kupplungen nicht vergessen.
Die können je nach Ausführung variieren.
Höhe insgesamt über SO ca 50mm.

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erzlore (Ore Car) für GN 15
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2013, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1151
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Moin Juergen,

ich meine ja auch "richtige" Anlagen und keine Schaufenster :mrgreen:
Und auf Christinas Schreibtischrunde ist sicher genug Platz.
Das Problem mit dem Gewicht kann man ja dann mit Ladungsattrappen lösen.

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de