Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Do 12. Dez 2019, 09:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 129 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 13  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was wäre, wenn ... SCHÖMA Diesellok für Gn15
BeitragVerfasst: Mo 23. Dez 2013, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Okt 2012, 08:04
Beiträge: 75
Bild


... sieht irgendwie besser aus! Jetzt haben die Räder 16 mm Durchmesser.

_________________
Moin, moin!

Ulrich

"Ein Hamburger wird nicht braun, er rostet!"


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wäre, wenn ... SCHÖMA Diesellok für Gn15
BeitragVerfasst: Mo 23. Dez 2013, 19:41 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

Zitat:
Jürgen kannst du mal nachmessen, wie hoch deine Lok ist.



Ich komme auf 112 mm über Schienenkante bei meinem Ausdruck. Ich hatte halt nur die Fenstermaße, um mir einen Vergrößerungsfaktor (im Kopf) auszurechnen.

Wenn meine konstruktiven Anmerkungen zum Thema als Meckerei aufgefasst werden, dann lasse ich es künftig lieber. Reicht ja, wenn ich irgendwann die Ergebnisse sehe.

Nach meinen bescheidenen Erfahrungen sind Gn15 Lokomotiven normalerweise etwas zierlicher, als ihre 2 Fuß / 600mm Schwestern. Aber keine Regel ohne Ausnahme.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wäre, wenn ... SCHÖMA Diesellok für Gn15
BeitragVerfasst: Mo 23. Dez 2013, 19:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2166
Hallo,
16mm Räder passen aber bei 16,5mm Spurweite nicht auf den Hallingantrieb.
Beim Original beträgt der Raddurchmesser sogar 20mm (umgerechnet).
Bei einem originalen Achsabstand von umgerechnet 40,8mm, wäre sogar der K-Antrieb mit 41,4mm Achsabstand meiner Meinung nach die bessere Lösung.
Hier könnte es möglich sein, größere Räder anzubringen.
http://www.halling.at/images/dbimages/artikel_0000102_b_1.jpg
Eventuell passen die 14mm Räder einer Fleischmann Anna?
Bei Halling gibt es keine größeren Räder.
http://www.halling.at/images/dbimages/cms/file/pdf/hgf/hgf.7.pdf

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wäre, wenn ... SCHÖMA Diesellok für Gn15
BeitragVerfasst: Di 24. Dez 2013, 09:17 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Mit,

mit Räderwechsel an Hallig Antrieben hat sich JL Töffelholm in diesem Forum und anderswo schon mal beschäftigt. Da die Hallig Achsen sehr dünn sind, braucht es Buchsen in den Austauschrädern.

Einfacher ist es vielleicht, von vornherein einen anderen Antrieb zu wählen. Z.B. Tenshodo, Hornby, Fleischmann, Bachmann etc. In diesem Forum haben wir schon Vorschläge zusammengetragen.

Das Lasergang-Shop Chassis ist hier vorgestellt: http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=59&t=968

oder auch hier: http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=35&t=43&p=3191&hilit=Boxcab#p3191

Wie man mit einfachsten Mitteln, teilweise aus einer Cornflakes-Schachtel, Modelle bauen kann, kann man hier nachlesen: http://forum.gn15.info/viewtopic.php?t=9327


Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wäre, wenn ... SCHÖMA Diesellok für Gn15
BeitragVerfasst: Di 24. Dez 2013, 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1151
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Moin,

der Rädertausch war eine gute Idee :!:

Nicht nur aus optischen Gründen sondern solche winzigen Räder hätten beim Vorbild
katastrophale Laufeigenschaften.
Die würden bei jedem Schienenstoß fürchterlich knallen
und beim kleinsten seitlichen Versatz raus fliegen.

Meinen Gn15 Elephant habe ich mühsam auf vorbildnahe 15,5 mm Räder
umgerüstet und habe es nicht bereut.

Bild

Antriebe sollte man auch selber bauen, dann passen sie wenigstens richtig.
Winzige Getriebemotoren gibt es inzwischen in allen erdenklichen Untersetzungen
und für alle möglichen Spannungen in der elektrischen Bucht.
Ist ja auch kein großes Problem und wurde von mir und Ronald auch schon oft genug gezeigt.
Wer es aber nie versucht, wird das auch nicht verstehen ;)

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wäre, wenn ... SCHÖMA Diesellok für Gn15
BeitragVerfasst: Di 24. Dez 2013, 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Okt 2012, 08:04
Beiträge: 75
Moin Christoph,

gedanklich habe ich mich schon vom Halling-Antrieb verabschiedet. Bei SB-Modellbau gäbe es einen Antrieb mit 40 mm Achsstand und 15,5 mm Rädern, aber 130 Euronen nicht gerade preiswert - also selber bauen. Bloß wo nehme ich die Räder her (besonders so tolle, wie auf Deinem Bild)?

_________________
Moin, moin!

Ulrich

"Ein Hamburger wird nicht braun, er rostet!"


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wäre, wenn ... SCHÖMA Diesellok für Gn15
BeitragVerfasst: Di 24. Dez 2013, 12:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Okt 2012, 08:04
Beiträge: 75
So, mit dieser Version gehe ich erst einmal in die Feiertage, danach wird ein Kartonmodell erstellt!

Bild

Euch allen ein frohes Fest!

_________________
Moin, moin!

Ulrich

"Ein Hamburger wird nicht braun, er rostet!"


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wäre, wenn ... SCHÖMA Diesellok für Gn15
BeitragVerfasst: Di 24. Dez 2013, 12:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2166
Hallo,

Zitat:
Bloß wo nehme ich die Räder her

http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=35&t=9

Trotzdem muß ich mal zum Entwurf ein wenig "meckern".(Soweit es sich um eine mehr oder weniger maßstäbliche Umsetzung handeln soll)
Die Proportionen der Lok stimmen so einfach nicht.
Die Motorhaube ist im Vergleich zum Führerhaus viel zu kurz.
Vielleicht doch noch mal die Bilder vom Vorbild anschauen?
http://www.entlang-der-gleise.de/Feldbahnen/TorfHagen/Hagen-11.jpg
http://www.entlang-der-gleise.de/Feldbahnen/feldbahn-102-1-schoema.jpg
Hierbei dürfte es sich um das Vorgängermodell handeln:
http://666kb.com/i/byzbv81uvdnu9uzen.jpg
Hier kann man aber die Proportionen auch gut erkennen.

Eigenbaufahrwerke für Feldbahnloks sind nicht unbedingt eine unlösbare Aufgabe.
Andere Hersteller für passende Antriebe findet man hier:
http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=53&t=885&p=6929&hilit=antrieb#p6929
Tenshodoantriebe gibt es zB bei 35mm Achsabstand mit Raddurchmessern von 14mm.
http://www.letrainmagique.com/Tarif_tenshodo.htm


MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wäre, wenn ... SCHÖMA Diesellok für Gn15
BeitragVerfasst: Di 24. Dez 2013, 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Okt 2012, 08:04
Beiträge: 75
Hallo Ronald,

natürlich ist die Motorhaube viel zu kurz - eine längere Lok würde nicht auf meine Anlage passen.

Bei Gelegenheit "frickle" ich die Zeichnung mal auf mehr Vorbildnähe um, vielleicht ist das dann etwas für die 600mm-Spurigen unter uns.

_________________
Moin, moin!

Ulrich

"Ein Hamburger wird nicht braun, er rostet!"


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wäre, wenn ... SCHÖMA Diesellok für Gn15
BeitragVerfasst: Di 24. Dez 2013, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:17
Beiträge: 373
Wohnort: Hansestadt Stade
Moin,
wenns was moderneres sein soll, wäre vielleicht diese Schöma vom Torfbahner aus dem BBF interessant:
http://www.buntbahn.de/fotos/showphoto.php?photo=92818&size=big&password=&sort=7&thecat=500

Ein Dach oder Führerhaus kann ja bei Bedarf gut ergänzt werden.

MfG Christoph FBSM

_________________
Grüße aus den hohem Norden.
http://www.igmodellbahn-stade.tk/


Zuletzt geändert von sandbahner am Di 24. Dez 2013, 13:01, insgesamt 1-mal geändert.
Link korrigiert


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 129 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de