Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 12:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Güllelore
BeitragVerfasst: So 18. Dez 2016, 16:25 
Offline

Registriert: Do 28. Jun 2012, 18:55
Beiträge: 46
Hallo Garten-, Feld- & Waldbahner,
das man ein brauchbares und glaubhaftes Fahrzeug für Gn15 fast ausschließlich aus Abfallmaterial bauen kann soll meine Güllelore belegen. Das alles möglich war und ist, ist die eigentliche Faszination an der Feldbahn. Es sollte mal ein Krümelkacker kommen und behaupten „Das hat es so nicht gegeben“, dann will ich Beweise sehen. Und genau nach der Devise des Tüftelns und Probierens habe ich einige Fahrzeuge gebaut, nur stimmig sollten sie aussehen. Als gedankliche Vorlage diente ein Bild aus einem O&K Katalog. Das Gestell für eine gebremste Lore wie ihr sehen könnt ist aus der Pappe irgendeiner Verpackung. Den Weißleim habe ich dieses mal etwas dicker aufgetragen und nach dem Kleben nicht weg gespachtelt. Der Grund: nach dem trocknen schrumpelt er zusammen und bildet kleine Würstchen die ich auch haben wollte. Die Würstchen sollen die Schweißnähte darstellen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Nach dem streichen und bekleben mit den Bühnenbrettern sieht man von der Baugrundlage nichts mehr. Die Kurbelhalterung ist ein Kartonwinkel mit innenliegenden Kupferdraht als Stabilisierung. Somit kann die angedeutete Bremskurbel auch gedreht werden ohne das etwas wegbricht.

Bild

Bild

Bild

Das Güllefaß war ein Gewürzbecher gewesen wie wir ihn alle kennen. Bei meinem Nudelkonsum geht mir als erstes immer Muskat zu Neige. Das Inhaltsplakat wird von der Litfaßsäule gerissen und der Streudeckel kann leicht abgenommen werden.

Bild

Um die Öffnung zu verschließen wird ein etwas größerer Kartonkreis genommen aus dem ein schmaler Keil geschnitten und wieder zusammen geklebt wird damit er hinterher gewölbter aussehen kann.

Bild

Bild

Bild

Bild

Nach dem einsetzen wir bündig abgeschnitten und die Schnittstelle mit einem ca. 2 mm breiten Pappstreifen kaschiert. Das gleiche gilt für die andere Faßseite.

Bild

Bild

Der Auslauf ist ein Stück Kupferdraht mit einem Hebel für ein Kugelventil.

Bild

Bild

Der Einfülldom war ein Dichtteil von einem Eckventil wie sie bei uns in Küchen und Bädern verbaut sind. Bei der Schließung der Öffnung kam wieder die Pappmethode zur Anwendung.

Bild

Und so soll es mal hin.

Bild

Die Aufnahme und Gestell für das Faß aus Holzleisten.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dieser Kunststoff ist ziemlich zäh und auch sehr glatt auf dem keine Farbe halten würde. Für eine bessere Haftung habe ich durch den Einsatz von schnöden Sandpapierfeilen gesorgt. Die Farbe ist eine Mischung aus Revell Eisen mit einpaar Spritzern Schwarz gewürzt. Als es eingestrichen war kam ein weiterer Nebeneffekt zum Vorschein, die aufgeraute Oberfläche mit dieser Farbe sieht für mich wie grob verzinktes Stahlblech aus.

Bild

Bild

Die Wackelkonstruktion bedurfte einer zusätzlichen Stütze.

Bild

Dem Ganzen wurden noch Radlager aus Messing verpaßt. Man nehme Messing flach 1x10x? Und löte Messing Rohr 2x3x? darauf. Nach dem abkühlen angemessene Stücken von dem Messingbrot abschneiden. Da gewöhnliche H0-Radsätze verwendet wurden kam noch 2 mm Messingrohr für die Spitzenlagerung zum Einsatz. Dieses klebte ich dann nach der Justierung mit Sekundenkleber in die eigentlichen Radlager ein.

Bild

Bild

Das Fahrzeug, obwohl aus Pappe, rollt hervorragen. Das Fahrzeug bei meiner „Gärtnerei Miemelmann“

Bild

Allen euch Friemlern einen schönen vierten Advend
Bis dahin Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de