Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Mi 18. Jul 2018, 22:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Deltang , Fragen,Fragen
BeitragVerfasst: Mo 14. Nov 2016, 18:50 
Offline

Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:24
Beiträge: 49
Hallo an alle GN 15"ler",

Auf Micron Radio Control steht so viel über Deltang das ich nicht mehr durchsteige. Bitte sage mir doch einer, welche günstigen Komponenten ich nehmen soll?
Es soll eine Lok fahren mit Licht. TX 20 oder 21. RX 60 oder 61, usw. Und welcher StepUp Regler für 12 Volt. (Halling)

Gruss Cooper


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deltang , Fragen,Fragen
BeitragVerfasst: Mo 14. Nov 2016, 19:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2051
Hallo,
den hier:
Bild
TX-20

und das hier:
Bild
RX-60

sowie den hier:
https://eckstein-shop.de/Pololu-12V-Step-Up-Spannungsregler-U3V12F12?googlede=1&gclid=CPfN5dLiqNACFQEz0wodKYIC0g
der ist auch nicht schlecht:
http://www.ebay.de/itm/1X-Step-Up-Converter-XL6009-LM2577-DC-DC-Boost-Schaltregler-/262715954978?hash=item3d2b175722:g:tU4AAOSwzaJX~VAP

dazu eventuell noch sowas:
http://www.ebay.de/itm/2-Mikrotaster-Wechsler-Schnappschalter-2A-250-Print-montage-Reprap-3D-Printe/222287720121?_trksid=p2047675.c100005.m1851&_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIC.MBE%26ao%3D2%26asc%3D38052%26meid%3D90fb6efc7d00413fb7635ff50a41d2b2%26pid%3D100005%26rk%3D3%26rkt%3D6%26sd%3D222301559890

Licht gibts auch noch:
http://www.ebay.de/itm/5-Stuck-LED-603-in-weis-Microfaserkabel-anschlussfertig-mit-Vorwiderstand-/261488472531?hash=item3ce1ed71d3:g:xzoAAMXQ1ZhTgKkX


MfG

Ronald

PS: falls du nicht mit Wechselakkus fährst,wäre auch noch eine Ladebuchse notwendig.

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deltang , Fragen,Fragen
BeitragVerfasst: Di 15. Nov 2016, 13:04 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2099
Moin,

scheinbar werden frühere Beiträge in Foren nie gelesen.
Das ist natürlich immens motivierend, sich überhaupt noch die Mühe zu machen, etwas zusammenzustellen. (Vorsicht: Ironie)

Für Deltang Komponenten haben wir eine sehr gut ausgestattete Extra Abteilung. Von Praktikern zusammengestellt.

Dort findet man sogar eine Anleitung, einen Hallig Antrieb mit Stepup und Lipos auszurüsten: http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=61&t=1017


Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deltang , Fragen,Fragen
BeitragVerfasst: Di 15. Nov 2016, 14:37 
Offline

Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:24
Beiträge: 49
Hallo Otter 1,
wenn du dir die o.a. Webseite ansehen würdest, stellst du fest es gibt keinen RX 60a sondern 60/1,60/2, usw. Ausserdem noch Felder für welche Steuerung. TX20 ist nicht aufgeführt in denFeldern. Es gibt nur diesen Shop zum bestellen. Alle anderen (Deltang aufgeführte Seiten) haben die Kits nicht. Also nicht immer gleich poltern. Helfen wäre mir lieber.
Gruss Cooper


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deltang , Fragen,Fragen
BeitragVerfasst: Di 15. Nov 2016, 15:43 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2099
Moin,

ich habe null Ahnung, von welcher Webseite oder von welchem Shop die Rede ist. Ist ja kein Link angegeben.

Vielleicht bin ich etwas altmodisch. Aber lerne lieber von Praktikern, bzw. pfeif mir deren Anmerkungen und Erfahrungen ein, um dann qualifiziert nachzuhaken.

Ich muss das Rad nicht neu erfinden. Das hat mit lospoltern nix zu tun. Sollte nur ein Hinweis sein......

Auf der Töffelholm / Krähwinkel Modulanlage fahren jedenfalls mehrere Fahrzeuge mit Akkus und Deltang RC Steuerung. - Bei Bedarf sogar gleichzeitig.

Wir kaufen unsere Teile halt direkt beim Entwickler oder wie viele andere unserer Leser, bei Ronald Sandbahner.

Also, weiterhin viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deltang , Fragen,Fragen
BeitragVerfasst: Di 15. Nov 2016, 19:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2051
Hallo,
immer ruhig bleiben, ich weiß welchen Anbieter er meint:
http://www.micronradiocontrol.co.uk/index.html
Da ich meine Komponente direkt bei David bestelle, habe ich natürlich seine Sachen verlinkt.

Also nochmal, gleiche Prozedure ;-)
http://www.micronradiocontrol.co.uk/images/gen/dt/dt_tx20-built_500.jpg
http://www.micronradiocontrol.co.uk/tx_rail.html#dt_tx20-built
TX-20

Bild
RX-60
den hatte ich nur rausgesucht, weil er der preisgünstigste ist.
Es funktionieren alle Empfänger der 60er Reihe.
Zum TX-20 paßt die Variante RX60-2.
Stop in Mittelstellung des Geschwindigkeitsreglers.

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deltang , Fragen,Fragen
BeitragVerfasst: Di 15. Nov 2016, 22:53 
Offline

Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:24
Beiträge: 49
Hallo Sandbahner,

jetzt weiss ich Bescheid. Vielen Dank für Deine Hilfe!

Gruss Cooper :lol:


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deltang , Fragen,Fragen
BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2016, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Dez 2010, 15:30
Beiträge: 188
Cooper hat geschrieben:
Hallo Otter 1,
wenn du dir die o.a. Webseite ansehen würdest, stellst du fest es gibt keinen RX 60a sondern 60/1,60/2, usw. Ausserdem noch Felder für welche Steuerung. TX20 ist nicht aufgeführt in denFeldern. Es gibt nur diesen Shop zum bestellen. Alle anderen (Deltang aufgeführte Seiten) haben die Kits nicht. Also nicht immer gleich poltern. Helfen wäre mir lieber.
Gruss Cooper


Klar, bei konkreten Fragen helfen ist ja ok, nur diese - nicht nur in diesem Forum - immer wieder mal auftretende Händchenhalt- und "Feed me"- Mentalität kann einem schon auf den Senkel gehen. Ronald ist wirklich einer geduldigsten Menschen die ich kenne.
Warum schaust du nicht auf der Herstellerseite bei DelTang direkt nach? Da findest du alle Empfänger und Sender die es gibt. Da sind die Unterschiede zwischen den Empfängern übersichtlich aufgeführt und beschrieben.

Es gibt bei Micron keinen Rx60a? Nun mittlerweile gibt es schon den Rx60c. Die Nebenbezeichnungen 1, 2, 22 usw. geben nur and wie der Empfänger vorprogrammiert ist, der Buchstabe gibt halt an wie aktuell der Ist. Wenn da bei Micron keiner angegeben ist muss das ja kein c sein, nicht wahr?

Ein step up converter for 12V? Wieso meinst du, daß du für den Halling 12V brauchst? Nur weil der für bis 12V angegeben ist? Für Gn15 bietet sich an, sich an Feldbahn-Vorbildgeschwindigkeiten zu orientieren. Zu verwendeten Akku-Spannungen finden sich da im Forum eigentlich Beispiele. Eins hat Otter1 ja schon verlinkt.

Jürgen


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deltang , Fragen,Fragen
BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2016, 23:13 
Offline

Registriert: Di 22. Dez 2009, 11:07
Beiträge: 249
Wohnort: 31177 Harsum
Moin,

die Halling-Antriebe, von denen ich ca. 10 im Einsatz haben, fahren schon mit einer Lipozelle vorbildgetreu.

Soll die Spannung etwas höher gesetzt werden kommt höchsten ein 9 Volt-Step-Up-Regler in Frage.

Ich finde übrigens die Seite von Micron-Electronics recht übersichtlich. Man muss sich halt, genau wie auf David´s Seite, ein wenig einlesen.

_________________
Viele Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

schamloser "0e Freelancer"
DelTang Funkloks 1:45


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deltang , Fragen,Fragen
BeitragVerfasst: Do 17. Nov 2016, 09:51 
Offline

Registriert: Di 12. Mär 2013, 12:27
Beiträge: 36
Wohnort: Magdeburg
Hallo,

bei mir z.B. ist das Problem, dass ich in die Elektronik eigentlich gar nicht einsteigen wollte, sondern mich in erster Linie der Fahrzeugbau interessiert. Am besten aus Pappe und Abfällen. Hab nicht einmal einen Lötkolben und bei V und mA muss ich in der Schule irgendwie gefehlt haben.

Da wäre mir eine einfache (Schienenstrom) oder vorgekaute Lösung am liebsten. Aber um das Thema Fernsteuerung komme ich wohl auch nicht drumherum. Hab ich das richtig gelesen, dass man bei Dir, Ronald Sandbahner die Teile kaufen kann?

L. G.

_________________
Rübenbahner

Das maßstabsgetreue Modell habe ich fertig. Bin jetzt auf der Suche nach dem passenden Vorbild ...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de