Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: So 17. Feb 2019, 05:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Decauville Personenwagen
BeitragVerfasst: Di 15. Jan 2019, 23:29 
Offline

Registriert: Do 16. Aug 2018, 13:18
Beiträge: 23
Moin,

neben der kleinen E-Lok habe ich noch an einem anderen Projekt weiter gestrickt: In diesem YouTube-Filmchen:

https://www.youtube.com/watch?v=-pmZRctDUb4&t=70s

Sieht man ein paar -in meinen Augen ganz reizenden- Personenwagen hinter der kleinen Decauville Typ I von Accucraft. Die Wagen hatten es mir schon vor vielen Jahren angetan, aber die Bausätze dafür sind schon seid Ewigkeiten nicht mehr zu bekommen, alle Recherchen verliefen im Sande.
Also habe ich mich auf die Suche nach Zeichnungen und alten Bildern gemacht, auch eine französische Museumsbahn hat noch so einen Wagen (antwortet aber nicht Auf Anfragen vie eMail, nicht mal auf Empfehlung einer Nachbar-Museumsbahn...).

Schlußendlich ist dabei bis heute das hier heraus gekommen:

1. Version mit zwei großen Fenstern:

Bild


und eine 2. Version mit vier Fenstern:

Bild

Da muß noch ne Menge Arbeit in die Konstruktion, bis ich Teile machen kann, aber man sieht schon ein bißchen, wohin die Reise geht.
Falls jemand noch Informationen/Bilder/Zeichnungen zum Vorbild hatte, wäre ich äußerst dankbar. Auch andere Anregungen zum Modell sehr gerne!

Viele Grüße aus Hamburg

Gerd


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Decauville Personenwagen
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2019, 07:13 
Offline

Registriert: Mo 20. Jun 2011, 00:41
Beiträge: 8
Hallo Gerd,

im 7/8ths-Forum gibt es 2 supergroße Bilder dieser Decauville-Wagen. Ich weiß nicht, ob Du diesen Beitrag kennst (können leider nur angemeldete User sehen):

http://www.7-8ths.info/index.php?topic=16685194.0

In grün gefallen mir die Wagen noch besser als die Bunten in Deinem YouTube-Film......

Gruß Harry


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Decauville Personenwagen
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2019, 13:07 
Offline

Registriert: Do 16. Aug 2018, 13:18
Beiträge: 23
Hallo Harry,

toll, danke für den Link! Die Bilder kannte ich nicht. Bin zwar im 7/8th Forum angemeldet, aber die Bildersuche hat die Bilder leider nicht ausgespuckt.
Da Du bemerkt hast, daß ich im 7/8th Forum angeboten habe, die Bausätze der Wagen auch für andere Interessierte zu schneiden, hier aber nicht, ergäne ich das jetzt hier:

Wer diese Wagen auch schön findet und einen (oder mehrere) haben möchte, kann mir gerne eine Nachricht schicken: Wenn die Konstruktion fertig ist, kann der Laser auch mehrmals rennen, nur eine Frage ausreichend Halbzeug zu kaufen.

(Den Bau(satz) des Ggw der MSPB habe ich nur im Buntbahn-Forum beschrieben: http://www.buntbahn.de/modellbau/viewtopic.php?t=12965&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=mpsb+ggw, den Bausatz haben eine ganze Reihe von Leuten bekommen, und soweit ich weiß sind alle recht glücklich damit. -Auch wer so einen will, kann sich gerne melden.(Oow der MPSB gibt es auch noch, darüber habe ich bisher aber nirgends geschrieben...))

Viele Grüße

Gerd

P.S: Ich hatte das Angebot auch anderen die Bausätze zu machen hier erstmal weg gelassen, wiel ich keine Ahnung habe, wie das Form hier "tickt". Im 7/8th Forum ist es recht üblich das man anbietet etwas auch zu verkaufen, wenn es sinnvoll möglich ist, hier habe ich sowas bisher nicht gesehen.)


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Decauville Personenwagen
BeitragVerfasst: Do 17. Jan 2019, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Dez 2010, 15:30
Beiträge: 195
Hi Gerd,

sehr interessanter Wagen für die Töffelholmer Kleinbahn.

Kannst du mal Länge, Breite und Achsstand angeben?

Jürgen


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Decauville Personenwagen
BeitragVerfasst: Fr 18. Jan 2019, 19:07 
Offline

Registriert: Do 16. Aug 2018, 13:18
Beiträge: 23
Moin,

hab das Modell gerade ausgemessen: 303mm Länge über Pufferbohlen, Breite des Daches 143mm, Breite über Trittstufen: 148mm, Höhe ab SOK 208mm.

Ansonsten habe ich noch die eine oder andere Stunde an der Konstruktion gearbeitet, und bin jetzt bis auf ein paar letzte Details (Auflagen der Sitzbänke und Lüfterschlitze in den Stirnseiten des Dachlüfters)
Im Rahmen wird Platz für ein ordentliches Stück Stahl (298x52x10) sein, damit die Wagen anständig fahren. Die Wagen sind für die D31mm Speichenräder von Lilliput konstruiert. Die Längsträger mit den Achslagerführungen sind aus Messing mit eingepressten Gleitstoffbuchsen, der Rest ist Sperrholz, ein bißchen MDF und die Trittbretthalter aus POM.

Im muß gestehen, daß die Wagen die bisher aufwendigsten Konstruktionen aus Laserteilen sind, die ich bisher gemacht habe...

Ein paar aktuelle Bilder

Seitenansicht der Zwei-Fenster-Version:

Bild




3D Ansicht der Zwei-Fenster-Version:

Bild




Seitenansicht der Vier-Fenster-Version:

Bild



3D Ansicht der Vier-Fenster-Version:

Bild




Ansicht der Stirnseiten (In beiden Ausführungen identisch)

Bild


Von unten (ebenfalls in beiden Ausführungen identisch)

Bild



Ein paar Restarbeiten sind noch zu erledigen: Die Planken für die Sitzbänke, ein paar Lüftungsöffnungen in den Stirnseiten des Dachlüfters und Griffe für die Türen.
Aber ich werde jetzt erstmal zusehen alle Teile für einen ersten Prototypen zu schneiden, um zu sehen ob alles auch tatsächlich passt und montierbar ist.

Viele Grüße

Gerd


Gerd


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Decauville Personenwagen
BeitragVerfasst: Fr 1. Feb 2019, 21:26 
Offline

Registriert: Do 16. Aug 2018, 13:18
Beiträge: 23
Moin,

so, die nächsten Schritte zum fertigen Wagen sind gemacht: (Fast) alle Teile sind fertig :-)


Vorgestern kam ein Paket mit den gelaserten Längsträgern für den Rahmen, hier sieht man drei Stück:


001_Frames_Rahmen (GNEUJR)
Bild



Die Achlager haben dann gleich Lagerbuchsen eingepresst bekommen. (Es wäre aber auch genug Fleisch um die Bohrungen für Kugellager auf zu bohren..)

002_Axle_Achlagerführung (GNEUJR)
Bild



Hier sieht man die Lager: Aussen Stahlblech, innen Teflon. Geht nie kaputt...

003_Bearings_Lager (GNEUJR)
Bild



Das Bild zeigt meinen Laser beim Schneiden von Teilen für den Wagen:


004_Cutting_parts_Teile_lasern (GNEUJR)
Bild


Und hier sieht man (fast) alles, was es für den Wagen braucht:

005_all_parts_Alle_Teile (GNEUJR)
Bild

(Es fehlen die Radsätze, die Federn und ein paar andere Kleinteile.)



Das hier sind alle Teile für den Rahmen/Unterbau:

006_Frame_cpl_Rahmen_kpl (GNEUJR)
Bild




Hier alle Teile für den Abschnitt "Dach":


007_Roof_Dach (GNEUJR)
Bild



Hier die Teile für die Seitenwände. (Ich baue den Prototypen wie das CAD Modell eine Seite mit 2 Fenstern und die andere mit 4 Fenstern.. :-) )

008_Sides_Seitenwände (GNEUJR)
Bild



und zum Schluß die Teile für die Stinseiten.

009_Faces_Stirnseiten (GNEUJR)
Bild



Jetzt kommt die Sache mit den Weissleim und Sekundenkleber. Sobald ich mehr zeigen kann, tue ich es :-)


Viele Grüße aus Hamburg

Gerd


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Decauville Personenwagen
BeitragVerfasst: So 3. Feb 2019, 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Jun 2018, 12:27
Beiträge: 40
Wohnort: Breezand, Niederlände
Halo Gerd,

Leider geht mein Deutsch nicht weiter wie: Wunderschön, Hübsch, Sahne!
Wow, Ich fröhe mich auf weitere Berichten.
Und wenn den Preis bekant ist, höre Ich das gerne ;-)

_________________
Mit freundliche Grüsse,
Andre


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Decauville Personenwagen
BeitragVerfasst: So 3. Feb 2019, 18:21 
Offline

Registriert: Do 16. Aug 2018, 13:18
Beiträge: 23
Hallo Andre,

Danke fürs Lob :-)
Ich denke Du kannst auch einfach in Englisch schreiben!


Ich habe gestern ein bißchen geklebt und dabei Bilder gemacht. Angefangen habe ich mit den Tür der Stirnwände:

010_Doors_Türen (GNEUJR)
Bild


Denn wenn die Türen aus beiden Platten verklebt sind, kann man Sie als "Schablone" zum passgenauen Verkleben der beiden Platten der Stirnseiten verwenden:

011_Face_Stirnseite (GNEUJR)
Bild



Hier sind auch die Zierleisten aufgeklebt, dann die Türen raus und alles gut beschweren und den Leim abbinden lassen.

012_Faces_w_trim_strips_Stirnseiten_mit_Zierleisten (GNEUJR)
Bild

Man sieht die Absätze in den Fensteröffnungen: Da kommen später die Fensterscheiben rein und dann die Rahmen drauf.


Hier sind die Zierleisten auf den Seitenwänden und die kleinen Rahmen am Dachlüfter aufgeklebt:

013_Side_w_trim_strips_Seiten_m_Zierleisten (GNEUJR)
Bild

Das Montieren der Zierleisten und Rahmen sind mit dünnflüssigem Sekundenkleber prima. Leider war der irgendwann alle und ich hatte nur noch diesen gelartigen: Eine Pest für diesen Job... Für den Prototypen mag es gehen, aber ein schön lackiertes Modell wird aus dem Ding nicht mehr.
Ich werde morgen dünnflüssigen Sekundenkleber nach kaufen!



Während der Leim trocknete habe ich mit der Bodenplatte und den Rahmenteilen angefangen, hier sind die inneren Längsträger montiert:

014_Frame_inner_Rahmen_innere_L_ngstr_ger (GNEUJR)
Bild


Dank Ponal-Express konnte ich das Teil bald umdrehen und den mittleren Spant einleimen:

015_middle_frame_mittlerer_Spant (GNEUJR)
Bild


Die beiden inneren Bodenplatten (die Brettergravir fehlt noch...) kamen dann gleich daneben:

016_floors_Bodenplatten (GNEUJR)
Bild



Da die Stirnseiten auch schon gut getrocknet waren, kamn die in Ihre Schlitze:

017_Faces_Stirnseiten_montiert (GNEUJR)
Bild



Um das Ganze zusammen zu halten habe ich die beiden oberen Längsträger eingesteckt (aber noch nicht verleimt!)

018_Upper_joint_Oberer_L_ngstr_ger (GNEUJR)
Bild



Hier sieht man die Passnasen, die alles an der richtigen Position halten:

019_just_inserted_not_glued (GNEUJR)
Bild


Leider sorgt auch der obere Längsträger noch nicht dafür, daß alles rechtwinklig
wird, daher habe ich die Seitenwände auf die Passnasen gesteckt. (Auch noch nicht verleimt!)

020_Side_to_square_Seitenw_nde_zum_Ausrichten (GNEUJR)
Bild



Von der anderen Seite sieht es so aus:

021_other_side_andere_Seite (GNEUJR)
Bild

Und so trocknet jetzt erstmal alles gut durch. -Bisher macht der Bau Spaß :-)

Viele Grüße

Gerd


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Decauville Personenwagen
BeitragVerfasst: Mi 6. Feb 2019, 21:17 
Offline

Registriert: Do 16. Aug 2018, 13:18
Beiträge: 23
Moin,

ich habe wieder die Kleberflasche geschwungen. Als erstes habe ich die Bodenplatten auf den beiden Bühnen aufgeklebt:

023_End-floors_Bodenplatten (GNEUJR)
Bild


Darauf kamen die unteren Halter für die senkrechten Stangen zwischen Bühnenboden und Dach:

024_Holder_for_poles_Halter_Stangen (GNEUJR)
Bild



Als nächstes habe ich die äußeren Stützen der Sitzbänke eingeklebt. (Die mittlere Stütze ist in den Mittelspant integriert.

022_Seat-posts_Sitzstützen (GNEUJR)
Bild



Jetzt sieht man, warum ich die Seitenwände nur aufgesteckt hatte: Das Verkleben der Bretterauflagen der Sitzbänke erfordert vollen Wurstfingereinsatz.
Erst auf der Innenseite mit etwas Sekundenkleber fixieren:

025_Seats_Sitze_01 (GNEUJR)
Bild



Dann aussen Sekundenklebe auftragen und die Bretterauflage andrücken/biegen:

026_Seats_Sitze_02 (GNEUJR)
Bild




Der gleiche Ablauf für die Rückenlehnen. Erst unten kleben:

027_Seats_Sitze_03 (GNEUJR)
Bild




Dann oben Sekundenkleber auftragen und andrücken/biegen:

028_Seats_Sitze_04 (GNEUJR)
Bild


Wenn man das auf beiden Seiten geschafft hat, ohne das die Finger an den Bänken bleiben, sieht es so aus:

029_Seats_Sitze_05 (GNEUJR)
Bild

soweit für heute!


Viele Grüße

Gerd


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Decauville Personenwagen
BeitragVerfasst: So 10. Feb 2019, 16:20 
Offline

Registriert: Do 16. Aug 2018, 13:18
Beiträge: 23
Moin,

so, ich bin ein bißchen weiter gekommen. -Dank einer Lungenentzündung geht leider im Moment alles SEHR langsam.



Als nächstes habe ich den oberen Längsbinder eingeklebt:

030_upper_joint_glued_Oberer_verbinder_eingeklebt (GNEUJR)
Bild


031_precise_placing (GNEUJR)
Bild



Dann kam etwas Weissleim auf die senkrechten Klebeflächen der Stirnwände und das Mittelspantes:

032_glue_for_sides_Leim_f_Seitenw_nde (GNEUJR)
Bild



Seitenwände drauf und ordentlich beschweren! ( -> Manno!....)

033_pressing_and_dyring_Trocknen_beschweren (GNEUJR)
Bild



Nachdem der Leim fest war, habe ich die Dachstützen mit Sekundenkleber eingesetzt:

034_supports_Stuetzen (GNEUJR)
Bild



Dann kamen die Messingstangen für die Bühne an die Reihe:

035_support_stands_Stangen_an_den_Buehnen (GNEUJR)
Bild



Hier sieht man die Verklebung der Stangen am oberen Ende:

036_upper_flange (GNEUJR)
Bild




Auf den Innenseiten der Seitenwände kommt im oberen Teil ein Einleger, damit man später die Fensterscheiben einfach einlegen kann:

037_inlay_for_windows (GNEUJR)
Bild



Mit wenig Ponal einsetzen und brav mit vielen kleinen Klammern pressen:

038_inlay_for_windows_2 (GNEUJR)
Bild



Hier sind die ersten Klebepunkte um das Dach innen am Dachlüfter zu fixieren:

039_first_glue_for_roof (GNEUJR)
Bild



Und beim Trocknen helfen wieder die kleinen Klammern:

040_roof_fixed_at_inside (GNEUJR)
Bild




Dann kommt Leim auf die Oberseite der Seitenwände und das Dach wird runter gebogen:

041_roof_fixed_outside_1 (GNEUJR)
Bild


042_roof_fixed_at_outside_2 (GNEUJR)
Bild




Hier habe ich die Seitenwänd des Dachlüfters aufgeklebt:

043_roof_vent_sides (GNEUJR)
Bild



Hier der Bauschritt, warum ich diesen Prototypen eigentlich bisher zusammengebaut habe: Das Dach ist über der Bühne in zwei Achsen gebogen: Einmal die Hauptbiegung des gesamten Daches, dann aber nochmal im 90° Winkel dazu, damit das Dach zu den Enden der Bühne abfällt. -Das kann ich in meinem CAD Programm leider nicht machen, also habe ich mit einem Dach-Dummy aus Pappe experimentiert, wie ich wo Schnitte einfügen muß, damit ich das Dach richtig biegen kann.


Hier ist das Dach des Lüfters montiert, und man sieht die Schablone auf dem Dach, mit der ich die Position der Schnitte übertragen kann:

044_template_for_cutting_roof (GNEUJR)
Bild



Um diese Linien aufs Dach zu bekommen:

045_lines_for_cutting (GNEUJR)
Bild


Um diese mit einer feinen Trennscheibe zu schneiden. Die herausgeschnittenen "Dreiecke" haben unten 1,5mm Basislänge:

046_roof_cut_for_bending (GNEUJR)
Bild



Dann habe ich die äußeren Teile mit dem Längsträger verklebt

047_ends_fixed_1 (GNEUJR)
Bild


048_ends_fixed_2 (GNEUJR)
Bild



Und schließlich den inneren Teil ebenfalls

049_inner_part_fixed_1 (GNEUJR)
Bild


Die Schlitze habe ich mit Ponal verleimt, damit man das Dach später schön glatt und rund verschleifen kann:

050_inner_part_fixed_2 (GNEUJR)
Bild



Tja, dann leichtes Entsetzen beim Blick in die Kiste mit den Bauteilen: Ich hatte bei der Montage der Stangen an den Bühnen vergessen den Handlauf mit ein zu fädeln. - GROSSER MIST !

051_Handrails_missed (GNEUJR)
Bild



Aber da es nur ein Prototyp sein soll, an dem ich gucken will, ob alles passt, habe ich die Dinger passend gemacht:

052_rescue_cuttings (GNEUJR)
Bild



Und zusammen mit den Schutzblechen verklebt:

053_fixing_guardplate (GNEUJR)
Bild


Soweit der Stand der Dinge für heute.

Viele Grüße aus Hamburg

Gerd


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de