Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Sa 14. Dez 2019, 03:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schienenauto
BeitragVerfasst: Di 25. Apr 2017, 08:56 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

auch in Krähwinkel ist man dabei, ein Schienentaxi für 6 - 8 Personen zu bauen.
Hier sind schon mal ein paar provisorisch zusammengeheftete Teile.

Bild

Der Fußabdruck (footprint) ist 380 x 130 mm. Das Baumaterial ist vorwiegend 2 und 4 mm
Graupappe, gehärtet / konserviert mit einer gesättigten Kollophonium-Spiritus Lösung. Brettergravuren direkt mit einem harten Bleistift bzw. einem leeren Kugelschreiber.

Angenommenerweise haben die französischen Besatzungstruppen im Ruhrgebiet bei ihrem Abzug 1925 einen Ford TT Krankenwagen, Bj. 1916, zurückgelassen. Futter für die Otterswinkler Waggon Manufactur.

Hilfreich bei Planung und Bau waren:

1 ) Ein 1 : 12 Kartonbausatz eines Tralee & Dingle Schienenautos, skaliert auf 1 : 13,7 (7 / 8th Scale). Gewissermassen ein Bauplan, um sich über einige Dimensionen, z.B. Kühler, Motorhaube, Bänke etc. klar zu werden. http://www.rail-roadmodels.co.uk/_p/prd1/553089521/product/1-12-scale-trallee-railcar-body-kit

2 ) Diverse Internet Links zu Ford T und TT Modellen. z.B. http://www.samodelt.com/ford-model-tt-truck.php

3 ) Maßstäbliche Figuren, vorwiegend sitzend, um beim Bau die Maße überprüfen.

4 ) Ein Messing Fahrgestell mit einem Faulhabermotor. Gebaut vor etwa 12 Jahren von Fido G. Schneider (Buntbahn) für ein geplantes Schienen LKW Projekt.

Bild

Bild

Leider musste ich die Federn blockieren, da sie bei dem Gewicht der Passagiere (ca. 1 Kilo)
zu sehr in die Knie gingen.

Wird bei Gelegenheit fortgesetzt


Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schienenauto
BeitragVerfasst: Di 25. Apr 2017, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 20:24
Beiträge: 435
...das faszinierende an diesem Maßstab ist immer die Auskragung entgegen gängiger Lehmann Lichtraumnormen. Wo früher ne Otto durchpasste, geht bei einem 1:13 Fahrzeug gar nix mehr. Oder man hat am POLA Bahnwärterhaus ne'n Schmarren.

Bei meinem damaligen Ausrutscher in diesen Maßstab bekam meine Chimäre ein Nachtlicht aufs Dach. Im Prinzip nur ein LED Flackerteelicht. Soll der Dachscheinwerfer bei dir auch beleuchtet werden ?

Bild

_________________
F-Scaler

Das zwischen 2 Schienenprofilen ist das, wo Fahrzeuge reinpassen.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schienenauto
BeitragVerfasst: Di 25. Apr 2017, 23:03 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

ich habe nicht vor, mein 7 / 8ths Vehikel in G-Bahn Welten zu bewegen. Ist ja ca 60% voluminöser als "G" . Klar kommt Licht aus den Lampen. Beim Vorbild oft sehr helles Gaslicht : https://de.wikipedia.org/wiki/Karbidlampe

Bei uns sind die Lampen mit der Fernsteuerung gekoppelt. D.h. Licht an bedeutet, der Empfänger ist eingeschaltet.


Bild

Figuren auf einer Bank sitzend brauchen incl. Bank etwa 70 - 80 mm Platz. Demzufolge hat das Passagierabteil mit 3 Bankreihen ein Innenma0 von 225 x 120 mm. Trotzdem müssen einzelne Figuren teilweise noch die Fußspitzen unter der Vorderbank unterbringen. Das kennt man ja aus Billigfliegern.
Der Fußboden ist graviert und mit Acrylfarbe schattiert bemalt. Zusätzlich mit Antik Wachs und einer Schuhbürste konserviert und poliert.
Über das Thema "Schattierte Fuge" habeich vor vielen Jahren mal in der Lasgazette No. 1 ein paar Gedanken aus der Praxis formuliert. http://www.lasergang-shop.de/Downloads/LG/Laser_Gazette_Ausgabe_01.pdf

Meinem Fachwerk Drehgestell habe ich dicke Räder mit Kugellagern und eine Querfedern Nachbildung (Ozark) spendiert. Vielleicht gibt es demnächst noch größere Achslagerdeckel.

Bild

Die hölzernen Pufferbohlen sind mit Ozark Schraubenachbildungen und Messing Trichterkupplungen (Talisman Castings / Neuseeland )ausgerüstet. Die Bolzen sind vorbildlich mit einer Kette vor Verlust gesichert. http://modelearth.net/couplers%207-8.html

Bild


Motorhaube und Kühler sind aus Graupappe und weitgehend nach dem Kartonbausatz nachgebildet. Die Kühllamellen stammen aus einem von Ronalds Druckern.
Der Tank ist bei Ford T und TT Modellen unter der Fahrersitzbank untergebracht.
Ich habe meinen zwischen Motorhaube und Vorderwand montiert. Er besteht aus Alu Verpackungsmüll, in welchen mit einem Körner Niete gedrückt worden sind.

Bild

Spätestens bei der stehenden Figur wird man sich fragen, wie die ohne Bahnsteig an Bord kommen soll. Ganz einfach, man montiert eine durchgehende Trittstufe. Damit ist gleichzeitig der Kellerkasten fürs Gepäck dezent getarnt. Dort sind bei mir die Lipo Akkus untergebracht.

Der Empfänger befindet sich in der aufklappbaren Werkzeugkiste

Bild

Scharniere und Schloss stammen wiederum von Ozark.

Wird bei Gelegenheit fortgesetzt

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schienenauto
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 10:29 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

Voila, endlich gibt es den Rollout des ersten Krähwinkler Schienentaxis.


Bild

Neben dem Fahrer sind 7 sitzende Passagiere und 2 Trittbrettfahrer mit an Bord. Also 10 Personen.
Dazu die Trüffelsau Yolanda (unter der mittleren Bank), eine Katze (Arthur) und ein Hamster (Hermann). Mal sehen, wann die mir vor die Linse laufen.
Unter den Sitzbänken ist noch Platz für Handgepäck oder sonstiges Kleinzeuchs.

Bild

Im Kellerkasten stecken 3 Lipozellen. Schalter und Deltang Empfänger sind in der Werkzeugkiste. Die Ladebuchse ist hinter dem Getränkekasten auf der Fahrerseite (Rechtssteuerung).

Bei manchen Betrachtern löst das Dach Verwunderung aus. Einfach Teile einer Bambus Tischmatte, bezogen mit dem Stoff eines ausgemusterten T-Shirts.

Bild

Noch kann ich das Dach und die Unterkonstruktion abnehmen, um besser an die Inneneinrichtung zu kommen.
Ich könnte das Gefährt auch relativ schnell in einen Kastenwagen verwandeln oder sogar geschlossene Seitenwände mit Türen montieren. Dann wäre allerdings von den figuren nichts mehr zu sehen, was ich persönlich schade fände.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schienenauto
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 12:11 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

hier sind noch ein paar Detailaufnahmen. Z.B. die Werkzeugkiste mit Inhalt:

Bild

Oder Arthur mit ein paar Törtchen für den Fahrer:


Bild


Und natürlich Yolanda, die Trüffelsau. Glaubt ja sonst wieder keiner.


Bild

Die meisten der Figuren habe ich schon in meinem Thread: "Igor und seine Freunde" vorgestellt. http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=66&t=1488&p=10774#p10774

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schienenauto
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 20:24
Beiträge: 435
...die Sau passt genau dort hin. Etwas klaustrophobisch und zugfremdelnd, aber saugut. Solche Szenen liebe ich. Jetzt könnte man den Schienenbus auch Ferkeltaxe nennen.

_________________
F-Scaler

Das zwischen 2 Schienenprofilen ist das, wo Fahrzeuge reinpassen.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schienenauto
BeitragVerfasst: Mi 31. Mai 2017, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1151
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Moin Juergen,

Schweinentransport im Personenzug ist nicht ungewöhnlich,
zumindest bei meiner chinesischen Lieblingsbahn :

https://youtu.be/N6DUDAj4n-0?t=4m47s" onclick="window.open(this.href);return false;

Versaute Grüße
Christoph :lol:

P.S. und offtopic : wer einen guten Sound am PC hat,
sollte sich den Film mal mit "ganz laut" angucken/hören .

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schienenauto
BeitragVerfasst: Mi 31. Mai 2017, 21:58 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

Yolanda ist kein gewöhnliches Schwein. Sie ist ein Trüffelschwein. Eines von der Sorte, die ihren Besitzern richtig Geld einbringen. http://www.zeit.de/2005/37/C-AT-Tr_9fffelschwein Da lässt man doch immer wieder gerne die Sau rus.

Normalerweise logiert und reist Yolanda in dem legendären Drachenwagen:
http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=65&t=1824

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schienenauto
BeitragVerfasst: Do 6. Jul 2017, 12:21 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

ein paar der vorloren gegangenen Photobucket Bilder

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de