Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Mi 26. Jun 2019, 22:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kipplore 0,75 m³
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 17:10 
Offline

Registriert: Do 28. Jun 2012, 18:55
Beiträge: 120
Hallo Garten-, Feld- und Waldbahner,
ich kann es nicht lassen eine Lore muß vor Weihnachten noch sein. Für meinen kleinen Holzzug wollte ich noch ein Kipplore mit dabei haben.

Bild

Der Rahmen mit Muldenböcken und Achslagern kommt wieder aus meinem Drucker.

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Mulde wird aus Blech. Das Material beziehe ich aus leeren Dosen die mit Handblechscheren und einer kleinen Hebelschere bearbeitet werden.

Bild

Bild

Bild

Um die Form wiederholgenau auf das Blech zu bekommen habe ich eine Schablone aus starken Graukarton für die Seitenteile und in gestreckter länge für die Wanne. Der Graukarton ist allseitig mit Sekundenkleber gehärtet.

Bild

Bild

Bild

Für das abwinkeln des Bleches habe ich mir eine Handabkante gebaut. Sie besteht aus zwei Aluwinkeln die mit Sperrholz hinterfüttert sind. Zusammen gezogen werden die beiden Backen mit zwei M 6er Schrauben und Schraubgriffen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nach dem abwinkeln der Muldenoberkante lege ich einen dicken Stift in die Mitte und forme die Wanne bis zu einem circa 90° Winkel.

Bild

Bild

Bild

Jetzt zu den Seitenwänden. Der Schablone habe ich umlaufend circa 3 mm Material zugegeben. Ich winkle zuerst die beiden Seitenflächen ab und dann den Muldenrand in die andere Richtung. Das abwinkeln sollte am besten mit einem Drückholz geschehen (wird verzugsfreier) und danach noch einmal mit dem Holz überstrichen werden. Dadurch sind die Winkel sauberer ausgeführt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Aus Blechresten reiße ich mir Winkel von 3x3 mm an. Abgewinkelt wird wie oben beschrieben.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Für das verlöten gibt es wieder eine Vorrichtung.

Bild

Bild

Bild

Bild

Das Brettchen mit dem Metallgewicht dient als dritte Hand um die Wanne nach unten zu drücken, da die Seitenwände mit 3° Neigungl eingelötet werden.

Bild

Das mit der dritten Hand habe ich nochmal geändert.

Bild

Bild

Ein Probesitz im Rahmen.

Bild

Bild

Ich habe die Abroller mit Sekundenkleber befestigt.

Bild

Zum sauberen auflöten für die Aufschlagwinkel nehme ich mir zwei Leisten zu Hilfe.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Fehlen nur noch für den Muldenrand die Eckverstärkungen.

Bild

Es ist besser die zu verlötenten Stellen vorzuverzinnen.

Bild

Bild

Dann braucht es nur noch eine Zange zum halten und einwenig Wärme von Lötkolben zum heften.

Bild

Das ganze verkehrt herum mit etwas Zinn nochmal nachziehen.

Bild

Es braucht nur noch der Rest weggeschitten, mit einer Feile nachgeholfen werden und schon sind die Ecken fertig.

Bild

Dann kann die Mulde nach Herzenslust verbeult werden.

Bild

Bild

Und dafür ist sie vorgesehen.

Bild

Ich wollte sie erst nach Trocknung der Grundierung Mattschwarz lackieren und entscheide mich nun für eine rostige Erscheinung. Dafür brauche ich entsprechende Farbe und das wird dieses Jahr garantiert nichts mehr.

Dann ein frohes Fest
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kipplore 0,75 m³
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1108
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hallo Thomas,

schön diese Blechmulde :!:
Das schaut doch gleich ganz anders aus
als die gedruckten Teile.
Muss ich auch mal probieren,
bzw. habe ich sogar mit einer Front eines Huntes mal getestet.

Bild

Das ging eigentlich auch recht schnell, habe nur nie weiter gemacht :(

Vorweihnachtliche Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kipplore 0,75 m³
BeitragVerfasst: Sa 22. Dez 2018, 11:06 
Offline

Registriert: Do 28. Jun 2012, 18:55
Beiträge: 120
Hallo Christoph,
na dann leg mal mit der Blechbearbeitung den Winter über los, denn mit segeln ist wohl zur Zeit nicht viel. Und kommendes Jahr brings du deine Fahrzeuge zum 1:13,3 Treffen bei mir im Garten zum vorführen mit. Bis dahin viel Spaß.

Gruß Thomas


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kipplore 0,75 m³
BeitragVerfasst: Sa 22. Dez 2018, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1108
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hallo Thomas,

na mal sehen, ob ich es schaffe.
Habe einfach zu viele Baustellen ;)

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de