Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Mi 11. Dez 2019, 11:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ns2f in 1:13,3
BeitragVerfasst: Mi 23. Jan 2019, 23:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1151
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hallo Zusammen,

das Fahrwerk hat inzwischen einige Stunden auf der Teststrecke verbracht und begeistert mich immernoch.
Der Stromverbrauch ist sehr gering, die Zugkraft ist gut und das Getriebe läuft leise.
Nur ohne Last schnarrt es leicht.

Damit ich das Fahrgestell in allen erdenklichen Richtungen laufen lassen kann,
habe ich mir einen "Teppich Achter" mit Tangenten aus meinen Plastik Gleisen gebaut.
Dazu waren vier kleine Ausgleichstücke und die Kreuzung nötig, die meinen Würstchenleger
den ganzen Montag lang beschäftigt haben :roll:

Aber es funktioniert wunderprächtig und die Wagen klappern gewaltig auf der Kreuzung,
wie sich das gehört :D

https://youtu.be/fzzzv8-SoMA

Der Film ist heller, die Sonne schien heute mal, unglaublich :lol:

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ns2f in 1:13,3
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2019, 10:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2166
Hallo,
vom Regal- zum Teppichbahner,
ist das Aufstieg oder Rückfall :roll:
Sieht aber gut aus, wie deine 3M Fahrzeuge (Material-Mix-Modell) den Parcour meistern.


MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ns2f in 1:13,3
BeitragVerfasst: Mi 20. Feb 2019, 19:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1151
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hallo Zusammen,

ich konnte heute endlich meine "Schneeglöckchenbahn" aufbauen.
Leider war die Sonne wieder verschwunden, als ich damit fertig war
und es wehte ein unangenehm kühler Wind.
Aber so ist das halt im Norden :wink:

Trotzdem konnte ich mal mein Fahrwerk mit drei 1,75 m³ Loren testen.
Die wurden mit Sand beladen und waren reichlich schwer.
Durch die Kugellager rollen sie aber tadellos und das Ns2f Fahrwerk hat
sie auch bewegen können, obwohl es selber gar nicht so schwer ist.

Der Motor hat damit gut zu tun, schafft das aber gut und in Vorbildgeschwindigkeit.
Wenn man schneller will, müsste man eine Zelle mehr oder einen Step-Up Regler einbauen,
was ich mir aber spare.

Hier das etwas wackelige Filmchen dazu :
https://youtu.be/4XyW8Bz97Rk

Nun muss ich die Ekeltronik möglichst unsichtbar einbauen,
was gar nicht so einfach wird :roll:
Und dann geht es endlich an das Gehäuse.

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ns2f in 1:13,3
BeitragVerfasst: Mi 20. Feb 2019, 20:19 
Offline

Registriert: Do 16. Aug 2018, 13:18
Beiträge: 45
Moin,

scher schön!

Viele Grüße

Gerd


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ns2f in 1:13,3
BeitragVerfasst: Do 25. Jul 2019, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1151
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Moin zusammen,

nun bin ich endlich mal dazu gekommen,
der Lok ein Gehäuse zu verpassen
und heute Morgen wurde sie gleich im Garten eingesetzt :

https://youtu.be/uNbZjkjfZTs

Viele Grüße
Christoph

P.S. übrigens machen sich die ABS Räder sehr gut :wink:

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ns2f in 1:13,3
BeitragVerfasst: Di 6. Aug 2019, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1151
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Moin moin,

die Ns2f hat am Wochenende in Alt Schwerin großartig funktioniert.
Der Motor läuft leise, ist mit drei Li Zellen gerade schnell genug für Feldbahn,
er ist sparsam und kräftig.
Die Lok hat mit ihren gerade mal 610 Gramm tatsächlich den schweren MPSB Zug gezogen :!:

https://youtu.be/IsguHBpJxEE?t=290

Ich wollte es selbst kaum glauben aber sie schafft es.
Der Grund sind offensichtlich die ABS Räder. Die haben einen derartigen Grip auf dem Gleis,
dass man die Lok kaum schieben kann.
Auch die Dreipunktlagerung trägt natürlich positiv zu diesem Ergebnis bei,
sie fährt gewissermaßen mit vier Haftreifen :D

Bild

Am Original habe ich noch einige Fotos von Einzelheiten gemacht, die mir nicht ganz klar
waren und nun kann sie fertig gebaut werden.
Vielleicht bekommt sie ja auch noch Geschwister :wink:

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de