Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Mo 16. Dez 2019, 00:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Holzkastenlore
BeitragVerfasst: Sa 13. Jul 2019, 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Dez 2009, 14:15
Beiträge: 95
Hallo Feldbahnfreunde,

heute lade ich euch zu einer kleinen Sommerbastelei ein.
Wir bauen eine Holzkastenlore im Maßstab 1:13,3. Als Vorbild soll die Holzkastenlore Nr.3 vom VVM dienen.

Zutaten:
- 1 LGB Lorenrahmen
- Quadratische Holzleisten 8 x 8 mm
- Quadratische Holzleisten 4 x 4 mm (habe ich aus Raketenstäben gesägt)
- Holzleisten 3 mm dick
- Rungenhalterungen #30113 von Bertram Heyn

Bild

Zuerst habe ich den Lorenrahmens angepasst.
Der Gewichtskasten wurde entfernt und die entstandene Lücke mit einem Messing U-Profil geschlossen. An den Lorenenden wurden die Abdeckungen rausgesägt.

Bild

Aus quadratischen Holzleisten (8x8mm) werden die Teile für den Unterbau gesägt und miteinander verleimt. Darauf kommen dann Holzleisten als Abdeckung.
Anschließend werden einzelne Rungenhalterungen vom Gußbaum abgetrennt. Dabei bitte die Drahtstifte so lang wie möglich abschneiden.
In die Längsteile des Holzrahmen werden anschließend Bohrungen eingebracht, in die die Rungenhalter mit Zweikomponentenkleber geklebt werden.

Bild

Nun geht es mit den Aufbauteilen weiter.
Aus quadratische Holzleisten 4x4mm entstehen die Rungen. Die Rungen werden mit Buchenholzleisten verleimt und schon sind die Seitenwände fertig.
Nach dem gleichen Prinzip werden die Stirnwände erstellt. Abschließend werden noch kleine Leisten 2x2mm auf die Innenseiten der Längswände geleimt, in die die Stirnwände eingeschoben werden.

Bild
Bild

Damit sind wir schon fast fertig.

Bild

Es fehlen noch ein paar Beschlagteile und etwas Farbe. Die werden noch ergänzt.

Da ich noch einen weiteren Lorenrahmen im Fundus habe, werde ich noch so einen Wagen bauen. Dabei werde ich aber die Seitenwände etwas länger machen, damit ich auch die Verspannung der Seitenwände, wie beim Original, machen kann (siehe erstes Bild).

Das war's. :)

_________________
Gruß
Andreas


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzkastenlore
BeitragVerfasst: Sa 13. Jul 2019, 10:13 
Offline

Registriert: So 17. Feb 2019, 08:12
Beiträge: 19
Wohnort: Hettenleidelheim
GuMo Andreas,
sehr schöne Arbeit. Weißt du evtl wie die Vierkanthölzer beim Original auf dem Metalrahmen befestigt sind?
Die Vierkantgibt es übrigens 4x4mm auf dem Jahrmarkt, für Zuckerwatte.

LG,Bernd


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzkastenlore
BeitragVerfasst: Sa 13. Jul 2019, 10:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2167
Hallo,
so wie es auf diesem Foto aussieht:
https://www.vvm-museumsbahn.de/fz/C6/C66-Zugwg/C665-3/030413-100_0007-w1200m.jpg
handelt es sich um einen umgebauten Kipplorenrahmen.
Dabei wurden Teile der Muldenböcke, sowie der mittlere U-Träger nicht entfernt.
Der Holzrahmen wird also von diesen Teilen in Position gehalten.
Irgendwelche Schrauben oder Bolzen sind nicht zu erkennen.

MfG

Ronald

PS: @Strippenbahner, schöner Umbau!

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzkastenlore
BeitragVerfasst: Sa 13. Jul 2019, 12:54 
Offline

Registriert: So 17. Feb 2019, 08:12
Beiträge: 19
Wohnort: Hettenleidelheim
GuMo,
merci für die schnelle Antwort und das Foto. Hier scheint es sich um um die Schnellwechsel.- und Sparversion zu handeln, fehlen doch sogar die Querhölzer, welche Andreas seinem Unterbau gönnte.

LG,Bernd


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzkastenlore
BeitragVerfasst: Sa 13. Jul 2019, 18:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2167
Hallo,
es gibt aber auch Loren, mit Befestigungsschrauben, bzw Bolzen.

Bild
Bei der Feldbahn ist halt (fast) alles möglich 8-)

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzkastenlore
BeitragVerfasst: Fr 13. Sep 2019, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Dez 2009, 14:15
Beiträge: 95
Hallo Feldbahnfreunde,

der Sommer geht langsam zu Ende und auch die Holzkastenloren werden fertig.

Bild

_________________
Gruß
Andreas


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzkastenlore
BeitragVerfasst: Sa 14. Sep 2019, 09:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1151
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hallo Andreas,

die sehen sehr schön aus, vor allem die Holzalterung gefällt mir.
Wenn du jetzt die Achslager noch etwas verschönerst ...
einfach einen Gnubbel aus Polystyrol und einen Drahtbügel drauf
und schon schauen sie feldbahnmäßiger aus als diese seltsame Kreation
des ehemaligen Herstellers mit "L" ;)

Hier mein Versuch, so ein Fahrgestell näher an das Vorbild zu rücken, auch wenns schwer fällt :

Bild

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de