Die Feldbahnsinnigen
http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/

Stirnwandlore
http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=65&t=2316
Seite 1 von 1

Autor:  Gärtner [ Mi 25. Dez 2019, 19:22 ]
Betreff des Beitrags:  Stirnwandlore

Hallo Garten-, Feld- und Waldbahner
für kleine Lokomotiven ist eine kleine Stirnwandlore doch genau das richtige. Hier hatte ich schon mal eine ähnliche aber abgewandelte und größere Lore gebaut: viewtopic.php?f=65&t=1843" onclick="window.open(this.href);return false;

Bild

Die kleinen Lorenrahmen hatte ich mal für irgendwas gedruckt und seither warten sie auf eine Verwendung.

Bild

Für den Holzaufbau, ganz nach meinem Geschmack, habe ich mich für 3x7x80 mm Kiefernleisten entschieden. Erst mal eine Handvoll davon zugesägt.

Bild

Die Bodenbretter liegen quer auf zwei Auflagebretter, die mit dem Rahmen verschraubt sind und ich benötige 11 Brettchen für eine Bodenlage.

Bild

Hier kommt wieder mein Kittifix Bastelkleber zum Einsatz, da ich damit sehr feine Leimlinien setzen kann.

Bild

Das schmalseitige verleimen geht auf der Verleimlade am besten. Ein rechtwinkliges Anlegebrettchen hilft beim bündigen zusammenleimen. Die Lade hatte ich schon einmal ziemlich am Ende diese Beitrages gezeigt: viewtopic.php?f=16&t=1955" onclick="window.open(this.href);return false;

Bild

Mit die Fingers bitte den austretenden Leim beidseitig sofort wegrubbeln. Zu erst verleime ich 6 Brettchen und danach die anderen 5 Stück.

Bild

Bild

Bild

Für die Stirnwände hatte ich erst 7 Brettchen vorgesehen, die ich dann auf 8 erhöht habe. Die Proportionen wirken somit besser. Alle Brettchen werden sägerauh belassen.

Bild

Bild

Die Auflagebretter für den Rahmen habe ich hier schon untergeleimt.

Bild

Für das befestigen der Winkelstützen am Rahmen nehme ich zum ausrichten die Bodenplatte zu Hilfe.

Bild

Bild

Nun kann ich auch die Stirnwände auf die Bodenplatte leimen.

Bild

Bild

Nach Augenmaß habe ich mir einen Winkel an der Schmiege für die Schrägstützen eingestellt.

Bild

Bild

Bild

Beim Zuschnitt der Brettchen habe ich mich bis auf Eines ordentlich zu Gunsten einer Flachlore verzählt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Damit die Holzaufbauten mit dem Rahmen fest verbunden werden können, decke ich vor dem lackieren die Klebestellen mit Kreppband ab.

Bild

Bild

Bild

Bild

Während die Rahmen beim lackieren sind befassen wir uns mit den Schloßschraubenimitaten. Einen ausgedienter Schraubendreher habe ich zu einer Ahle angeschliffen und dient somit als feiner Vorstecher. Die vier äußeren Bohrungen sind markiert und durch anlegen eines Lineales setze ich eine saubere Lochreihe.

Bild

Bild

Bild

Jetzt werden in die Markierungen kleine Halbrundnägel gesetzt.

Bild

Bild

Bild

Mit einem watfreien Seitenschneider sind nun die Spitzen zu kappen und am Tellerschleifer leicht zu überschleifen.

Bild

Den Flachlorenrahmen als erstes vom Kreppband befreit,

Bild

ein Leimlinie gezogen und drauf mit der Plattform.

Bild

Bei der Stirnwandlore gleiche Vorgehensweise, nur daß ich mir hier die Schloßschrauben sparen wollte.

Bild

Bild

Dafür wird sie mit Spaltholz gefüllt.

Bild

Ein Hackklotz aus Haselnuß und Eschespaltholz, das kann nur gut gehen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Es kommen natürlich noch Achslager und Räder drunter, die ich aber erst noch zusammen stellen muß.

Bis die Tage Gruß Thomas

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/