Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Sa 28. Nov 2020, 20:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Y-Weiche R2
BeitragVerfasst: Sa 1. Aug 2020, 09:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2289
Hallo,
Bild
ist über Nacht ganz schön verrostet :roll:

Für eine selbstätige Umstellung muß ich die Weiche etwas leichtgängiger machen.
Ein LGB Antrieb wäre eine Idee, es sollte aber was unauffälligeres werden.
Die Keativmeile hatte sich auch schonmal damit beschäftigt:
http://www.lasergang-shop.de/kreativmeile/node/1364

Vieleicht reicht auch sowas:
https://up.picr.de/31369228na.jpg
Die Weiche ist für ein Ausweichmodul geplant (eine 2. ist bereits im Bau) und wenn beide automatisch in ihre Grundstellung zurückfallen, kann man die Ausweiche befahren, ohne die Weichen umstellen zu müssen.
Da das Lokpersonal auch nicht mehr so gut zu Fuß ist wäre das sicher eine akzeptable Lösung.

MfG

Ronald

_________________
Die Irrwege einiger weniger führen Millionen ins Verderben!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Y-Weiche R2
BeitragVerfasst: Sa 1. Aug 2020, 10:07 
Offline

Registriert: Sa 14. Aug 2010, 11:30
Beiträge: 478
Hallo Ronald.
Die Weiche sieht sehr gut aus !!!
Da bekommt man gleich Lust auf neue Module....
Der Einfachheit halber würde ich den unauffälligen Federantrieb aus deinem zweiten Link wählen. Bei Wahl der richtigen Feder ist das bestimmt eine betriebssichere Sache.
Fällt optisch auch am wenigsten auf.
Gruss Uwe


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Y-Weiche R2
BeitragVerfasst: Sa 1. Aug 2020, 11:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2289
Hallo,
falls Bedarf besteht, da wären noch R3 und R2 Weichen im "Angebot".
Da man bei dieser Konstruktion nicht löten muß, habe ich mir auch noch passende Schablonen gedruckt, was den Zusammenbau vereinfacht.
Bild

Eventuell versuche ich mal eine magnetische Rückstellung mittels Neodymmagneten.


MfG

Ronald

_________________
Die Irrwege einiger weniger führen Millionen ins Verderben!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Y-Weiche R2
BeitragVerfasst: Sa 1. Aug 2020, 19:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2289
Hallo,
Nr2 ist auch gleich zum Testen bereit:
Bild

Dank des warmen Wetters trocknen die Acetonverklebungen recht schnell.

MfG

Ronald

_________________
Die Irrwege einiger weniger führen Millionen ins Verderben!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Y-Weiche R2
BeitragVerfasst: Di 18. Aug 2020, 12:21 
Offline

Registriert: Sa 14. Aug 2010, 11:30
Beiträge: 478
Hallo. Ich habe mal meine Kehrschleifenweiche mit Federzug ausgerüstet. Hatte leider keine kleinere Feder aber es funktioniert sehr gut.
Uwe


Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de