Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Mo 22. Jan 2018, 13:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gleisset für 1:13 Einsteiger
BeitragVerfasst: So 21. Dez 2014, 17:07 
Offline

Registriert: So 19. Okt 2014, 20:39
Beiträge: 17
Hmm das wäre auch ein Möglich keit aller ding musst du dann bei jedem Nagel die Spurweite Prüfen und ob das auf dauer Hält ist auch die Frage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gleisset für 1:13 Einsteiger
BeitragVerfasst: So 21. Dez 2014, 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1023
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hallo Niko,

oder du machst dir eine Bohrlehre für die Schwellen
und außerdem geht es doch nicht so genau in der Baugröße ;)
Eine einfache Spurlehre aus einem Stück Holz hat es bei mir
auch getan.

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gleisset für 1:13 Einsteiger
BeitragVerfasst: So 21. Dez 2014, 22:07 
Offline

Registriert: So 19. Okt 2014, 20:39
Beiträge: 17
Hallo Christoph,

Ich werde die Methode mit den Leiterplatten mal auslrobieren und berichten....ich habe nänlich eventuel eine Methode,wo man die messingprofile garnicht braucht.

Ich hoffe die Leiterplatten kommen dienstag an.

Dann berichte ich.

MFG Niko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gleisset für 1:13 Einsteiger
BeitragVerfasst: Mo 22. Dez 2014, 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 20:24
Beiträge: 435
...nochmal zu den ursprünglich gemeinten Dicki/Train/etc. Gleisen. Da baut einer seit Jahren damit eine recht plausibles Gleisnetz. Einige kennen seine Arbeiten aus dem BBf oder SBF:
http://postimg.org/image/nkhsic0wv/

Er ist dabei sehr kreativ seinen Akku RC Fahrzeugen Auslauf zu geben.
Drehscheibe: http://depot-3e.xobor.de/t7f6-Drehscheibe-fuer-die-Kellerbahn.html

_________________
F-Scaler

Das zwischen 2 Schienenprofilen ist das, wo Fahrzeuge reinpassen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gleisset für 1:13 Einsteiger
BeitragVerfasst: Mo 22. Dez 2014, 14:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1023
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Moin moin,

er baut aber in 1:16 und mit dem Plastikgleis nur drinnen.
Draußen verwendet er LGB Gleis oder Ähnliches.

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gleisset für 1:13 Einsteiger
BeitragVerfasst: Mo 22. Dez 2014, 15:52 
Offline

Registriert: So 19. Okt 2014, 20:39
Beiträge: 17
Hallo,

jetzt wo ich mir die Plastik Gleise Ein 2tes mal anschaue, kommt mir eine echt Gute Idee wie man diese Gleise auch Für Fahrbetrieb ohne Akku benutzen kann flf :lol: :P

MFG Niko FBSM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gleisset für 1:13 Einsteiger
BeitragVerfasst: Mo 22. Dez 2014, 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 20:24
Beiträge: 435
Merke: Weihnachtszeit ist eine Zeit voller Geheimnisse. :roll:

Zitat:
eine echt Gute Idee wie man diese Gleise auch Für Fahrbetrieb ohne Akku benutzen kann


Und wie ?

_________________
F-Scaler

Das zwischen 2 Schienenprofilen ist das, wo Fahrzeuge reinpassen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gleisset für 1:13 Einsteiger
BeitragVerfasst: Mo 22. Dez 2014, 18:19 
Offline

Registriert: So 19. Okt 2014, 20:39
Beiträge: 17
Mann Könnte die Schienen Profile mit Kupferklebeband versehen, das hält sehr fest und man hat einen Stromfluss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gleisset für 1:13 Einsteiger
BeitragVerfasst: Mo 22. Dez 2014, 18:24 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2021
Moin,

der Experte hat doch ein Bild einer Dampflok in seinen Beitrag gestellt.

Vor ein paar Jahren gab es bei Maik Schröder / Trainline flexible Kunststoff Schienenprofile in LGB Größe (Code Dreihundertnochwas) aus Amerika in 5 Fuß Längen. Angeblich sind die wetterfest und UV-resistent. Damit haben Kunden ihre Eisenbahnvitrinen ausgerüstet. - Vielleicht hat er noch Restbestände.

Persönlich würde ich ja metallische Meterware von den gängigen Anbietern bevorzugen und die auf Holzschwellen nageln. LGB Mini Fertigradien sind für 1 : 13,3 eindeutig zu fipselig.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gleisset für 1:13 Einsteiger
BeitragVerfasst: Mo 22. Dez 2014, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 20:24
Beiträge: 435
...ich schiebe gerade Code 200 in Märklin Schwellenband/ in Selbstbauweichen eines U.M. aus D.. Später soll alles mit Holzschwellen unterlegt werden. Also so wie es der Modellbauer am liebsten hat.

Entstehen soll eine Modul Diorama Rangieranlage.
Betriebsstation einer Waldbahn ( ich weiß hier ist das Feldbahnforum... :oops: ) mit 75 cm Turntable/Drehscheibe) auf einem Segment.
Das Brett als TT stellt provisorisch eine Maßgabe dar.

Jedes Teil soll 1,20 x0,80 werden. Eventuell als T angelegt , ich bin noch in der Inspirationsphase...
Die 40x40 cm Raster des Fußbodenlaminats sind dabei sehr hilfreich 8-) .

Erste Auslegungen bestätigen meinen Verdacht das es so stimmig werden könnte.
Mist ist nur, das ich an die Nickelprofile keinen Draht anlöten kann für entstehende stromlose Stellen an vorgesehenen Kreuzungen....



JZ.:
Kennen tu ich sie auch, glaube aber diese Profile werden nicht mehr vertrieben...
http://www.train-line45.de/Gleismaterial-Messing.htm?shop=trainline&SessionId=&a=catalog&t=24&c=24&p=24


Dateianhänge:
0001.JPG
0001.JPG [ 472.41 KiB | 897-mal betrachtet ]
002.JPG
002.JPG [ 432.55 KiB | 897-mal betrachtet ]
0003.JPG
0003.JPG [ 437.45 KiB | 897-mal betrachtet ]

_________________
F-Scaler

Das zwischen 2 Schienenprofilen ist das, wo Fahrzeuge reinpassen.
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de