Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Mi 12. Dez 2018, 18:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Felbahnpost
BeitragVerfasst: Sa 7. Jul 2018, 09:50 
Offline

Registriert: Do 28. Jun 2012, 18:55
Beiträge: 97
Hallo Garten-, Feld- und Waldbahner,
eine Lore die man so bei einer Feldbahn nicht vermuten würde erregte mein Interesse, nähmlich eine Feldbahnpost. Auch gefiel mir wieder mit Holz zu arbeiten.

Bild

Dafür besorgte ich mir hier https://www.amazon.de/gp/product/B0038Z ... UTF8&psc=1" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false; Mundspatel aus Lindenholz.

Bild

Bild

Da die Holzbretter innen und außen sichtbar sein werden dient mir Graukarton als Trägermaterial. Ihr könnt hier auch im Bild meine selbstgebaute Leimlade sehen, bei der es 3 rechte Winkel gibt. Die untere Glasplatte ist herausnehmbar, um überall mit einem Schaber Leimreste entfernen zu können.

Bild

Nach dem Zuschnitt aller benötigten Teile für den Wagenkasten bekamen diese eine Dickschichtlasur in Tannengrün. Mir gefiel sie nicht so richtig.

Bild

Da ich bei solchen Vorhaben das Material meistens für zwei Stück zuschneide, wurde Postlore Nr. 2 mit grüner Beize behandelt. Als Eckwinkel dient mir sehr fester anthrazitfarbener Karton von Schnellheftern, verklebt wie immer mit Weisleim.

Bild

Bild

Bild

Bild

Für das gleichmäßige verleimen der Innerbretter gab es eine Hilfsvorrichtung.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

In der Zwischenzeit konnte ich die genaue Breite des Kastens zwischen den "Winkeleisen" abnehmen, um die Grundplatte zu bauen.

Bild

Bild

Bild

Die Dielenbretter aus Kaffeerührlöffeln sind zugeschnitten und mit Beize behandelt.

Bild

Die genaue Lage der Bretter ist mit Bleistift angezeichnet und schon kann das verkleben los gehen.

Bild

Bild

Für die Stabilität im Dachbereich wurde eine Leiste als Firstbalken in die Wand eingelassen.

Bild

Die zwei eingebauten Fenster bestehen aus Klarsichverpackung als "Glas" und farbigen Karton von Schnellheftern als "Holzrahmen".

Bild

Bild

Diese Fenster bilden ein Teil der Seitenwand.

Bild

Bild

Bild

Bild

Für das Dach kam wieder farbiger Bastelkarton zum Einsatz. Dieser wird der bessern Stabilität wegen doppelt verleimt. Für die Vorrundung beim verkleben half mir ein Stück HT-Rohr.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dachpappe entstand wie immer aus Tempotaschentüchern und Weisleim.

Bild

Um die Seitenwand oberhalb der Fenster abzuschließen zu können, mußte noch die Zwangslüftung eingefügt werden. Sie besteht bei mir aus der Lochblechblende eines ausgedienten Autolautsprecher, die Ecken aus Holzresten und die Rahmen aus Bastelkarton.

Bild

Bild

Bild

Post wärend der Fahrt auf einer Feldbahn im Stehen zu sortieren ist eine unangenehme Angelegenheit. Daher schnell noch einen Stuhl für`s Personal gezimmert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nun wollen wir das Ding auch zum fahren bringen, also rauf auf`n Lorenrahmen. Der Rahmen einer 0,75 m³ Kipplore ist wohl einwenig zu kurz.

Bild

Bild

Der etwas größere von einer 1 m³ Lore paßt dann. Beide Lorenrahmen sind auf meinem 3D Drucker entstanden.

Bild

Bild

Aus derzeitiger Ermangelung an Lorenrädern baue ich für den Rolltest von mir gedruckte Lorenräder ein.

Bild

Bild

Für Heute ist erst einmal Schluß, denn ich muß noch an meinem Gartenpavillon weiterbauen.

Bis dahin Gruß Thomas


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felbahnpost
BeitragVerfasst: Sa 7. Jul 2018, 16:23 
Offline

Registriert: Do 28. Jun 2012, 18:55
Beiträge: 97
Hallo Garten-, Feld- und Waldbahner,
es ist wieder brütent heiß bei uns, 12 °°- 29°C im Schatten, da zog ich es lieber vor an der Lorenpost weiter zu bauen. Weiter geht es mit den Achslagern. Sie sind wie künftig bei mir immer kugelgelagert.

Bild

Bild

Ein Achslager ohne Deckel, daß geht garnicht.

Bild

Bild

Das Lorengestell steht ohne zu kippeln auf der Glasplatte. Wenn die gedruckten Räder nun einmal schon montiert sind, werden sie auch einem ausgiebigen Rolltest unterzogen, um zu sehen was sie wirklich taugen.

Bild

Bild

Den Lorenrahmen habe ich mit kleinen M 1,6er Schrauben am Wagenkasten angeschraubt.

Bild

Bild

Bild

Weiter geht es mit den Nietimitationen, Verbesserung der Türscharniere und Kupplungsbolzen muß ich auch noch gießen. Wenn es soweit ist gibt es neue Bilder von mir.

Bis dahin Gruß Thomas


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de