Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Fr 19. Jul 2019, 01:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Modellbaumesse Wien 2018
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Apr 2018, 13:59
Beiträge: 82
Hallo Freunde,

gestern war ich wieder auf der alljährlich stattfindenden Modellbaumesse in Wien. Da waren interessante Anlagen zu bewundern, wie z.B. eine Lokalbahn, genannt "Das Bockerl" , wo es in erster Linie um Hopfenanbau ging. Die Modulanlage war sehr schön ausgestaltet, mit viel Liebe zum Detail.

Bild Bild

Aber auch Innovatives gab es auf der Messe, zum Beispiel neue Fahrzeuge der Liliputbahn im Wiener Donaupark. http://www.liliputbahn.com/index.htm Die haben dort eine neue Motordraisine bekommen und sie - gleichzeitig mit einem Modell dazu - ausgestellt und, als besonderes Highlight, die erste wasserstoffbetriebene Lokomotive Österreichs vorgestellt! (laut deren Angaben)
Hier ein Bericht dazu: https://derstandard.at/2000078264804/Wasserstoff-Lokomotive

Bild Bild Bild


Es gab neben Modellbahnen und Zubehör natürlich auch wieder vieles andere zu sehen: RC-Modellbau, mit Fluggeräten, Autos und Schiffen, daneben auch die Ideenwelt, eine Art Bastelabteilung, mit Produkten und Workshops, wie z.B. Filzen, Holzschnitzen, Krippenbau, Keramik, Perlen und vielem mehr. Dort gab es auch beeindruckende Torten, die verschiedenen Themenbereichen zugeordnet waren. Sehr schön anzusehen und vermutlich auch ziemlich lecker.
Ein Thema davon war der "Día de los Muertos" (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Tag_der_Toten) - ich denke, das ist was für Otter_1 zum Thema "Hallo Wien" :)

Bild Bild


In einer weiteren Halle waren allerlei getunte „echte“ Autos ausgestellt. Auch die waren sehr eindrucksvoll und ich frage mich jedes Mal, wie die ganzen Umbauten typisiert werden können. Österreichische Zulassungsbehörden können da ein bisserl anstrengend sein.

Bild

Auf meiner flickr-Seite findet ihr mehr Bilder. https://www.flickr.com/photos/153781301@N07/albums

Viel Spaß beim Anschauen und liebe Grüße, Wolfgang.

_________________
Link zu meinen Bildern auf flickr: https://www.flickr.com/photos/153781301@N07/albums/with/72157693146442882


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modellbaumesse Wien 2018
BeitragVerfasst: Di 30. Okt 2018, 09:30 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2164
Moin,

Vielen Dank für die Messeberichterstattung. Forennutzer machen sich ja leider nur noch selten die Mühe.

Bastel- bzw. Kreativveranstaltungen parallel zu Modellbaussellungen laufen zu lassen, ist eine gute Idee. Die meisten von uns kaufen Modellbahnbastelzubehör kaum noch in Modellbau- oder Eisenbahnfachgeschäften. Eher im Baumarkt oder beim Künstler- oder Architektur Bedarf.

Zudem erscheint es mir familiengerechter. Modellbahn betreibt ja (normalerweise) höchsten noch der depperter Vater oder der senile Opa.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modellbaumesse Wien 2018
BeitragVerfasst: Di 30. Okt 2018, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Apr 2018, 13:59
Beiträge: 82
Hallo Otter_1 und all die Anderen!

Den Messebericht habe ich sehr gerne erstellt, schließlich kann man ja selbst nicht immer jede Ausstellung besuchen, und so haben die "Daheimgebliebenen" wenigstens die Möglichkeit einen kleinen Eindruck, wie´s gewesen ist, zu gewinnen. Ich selbst freue mich auch immer wieder, wenn ein (oder mehrere) Forenmitglied(-er) die eigenen Erlebnisse mit uns Lesern teilt. In meiner Wahrnehmung bist gerade du ein fleißiger Ankünder und Berichterstatter zu verschiedenen Themen und deshalb musste ich eben an dich denken, bei den Thementorten :)

Die Kreativmesse ebenfalls zu besuchen, ist für mich auch immer ein Pflichttermin, weil das eine oder andere Bastelzubehör "für Damen", sich durchaus auch zum Basteln und Ausgestalten für uns Modellbauer eignet. Ich denke da z.B. an kleine Blechschildchen für Puppenhäuser, oder Steampunk-Anhänger und ähnliches.

Zitat:
Modellbahn betreibt ja (normalerweise) höchsten noch der depperter Vater oder der senile Opa.


Ich habe allerdings schon in den vergangenen Jahren beobachtet, dass bei den Modellbahnanlagen und Dioramen überraschend viele Frauen mit leuchtenden Augen gestanden und diese bewundert haben :)

Liebe Grüße und weiterhin fröhliches "Out of the box-Denken" ;) Wolfgang.

_________________
Link zu meinen Bildern auf flickr: https://www.flickr.com/photos/153781301@N07/albums/with/72157693146442882


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de