Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Mo 17. Dez 2018, 04:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 15. - 18. 11. 18 Köln, Modellbahn und Echtdampf
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2018, 23:27 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2158
Moin,

alle zwei Jahre https://www.modellbahn-koeln.de/besucher/themenbereiche/echtdampfmodellbau/koelner-echtdampftreffen/

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 15. - 18. 11. 18 Köln, Modellbahn und Echtdampf
BeitragVerfasst: Do 8. Nov 2018, 21:33 
Offline

Registriert: Do 16. Aug 2018, 13:18
Beiträge: 9
Moin,

ich habe mich auf der 45mm Modulanlage mit meinem 1:13 Kram angemeldet: 6 Echtdampfloks (2 mit Kohle) und 16m Wagen.
Wir brechen Mittwoch abend auf und freuen uns auf vier Tage Spielen :-)

Viele Grüße

Gerd


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 15. - 18. 11. 18 Köln, Modellbahn und Echtdampf
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2018, 18:22 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:48
Beiträge: 2158
Moin,

hier ist der Gleisplan einer der 45mm Modulanlagen http://www.buntbahn.de/modellbau/viewtopic.php?t=13200

Gut gefallen mir die zahlreichen Abstellmöglichkeiten mit den gemütlichen Sitzmöglichkeiten für die Betreiber. Man ist halt tagelang unter sich, gut beschützt von massiven Absperrgittern. Sind ja auch vorwiegend seit Jahren fast immer die selben Aussteller.

Leider war das alles sehr schlecht ausgeleuchtet. Vermutlich überhaupt nicht, man verliess sich wieder auf das trübe Hallenlicht.

Und wenn ich gerade am Nörgeln bin. Die Restaurants und Imbissecken waren alle unter aller Sau.
Gestresstes, scheinbar überfordertes Personal und verdreckte Tische.
Ruhezonen oder mal ein Eckchen um sich hinzusetzen gab es sehr, sehr wenig. Meist saßen die Besucher auf den Treppenstufen oder in den Blumenkübeln, um sich auszuruhen.

Der Höhepunkt des Tages waren für mich nicht die Modellbahnen, sondern mein Essen in einem der Kölner Brauhäuser ausserhalb des Messegeländes, nebst den gemütlichen S-Bahnfahrten.

Die Veranstalter werden sich etwas einfallen lassen müssen, um mich nochmals zu solch einer Veranstaltung zu locken und an meine 15 Euro Eintritt zu kommen.

Viel Spaß

JZ / Otter 1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 15. - 18. 11. 18 Köln, Modellbahn und Echtdampf
BeitragVerfasst: Mi 21. Nov 2018, 14:30 
Offline

Registriert: Do 16. Aug 2018, 13:18
Beiträge: 9
Moin,

schön, daß es Dir in Köln gefallen hat, wenn aich wohl nur ausserhalb der Messehallen. Ich muß ganz ehrlich sagen: Wenn mich beim Spielen den ganzen Tag Scheinwerfer anleuchten würden, wäre ich nach einer Stunde wieder weg gewesen. Gerade bei den Echtdampfern spielen ja echte Menschen und nicht nur elektrische Mäuse. (Unten waren die Anlagen doch teilweise perfekt illuminiert.)

Jedenfalls liegt das EDHT Köln 2018 hinter uns: Es war eine großartige Sache um meine neue Kohlelok so richtig in Ruhe kennen zu lernen: Sie ist ca 2 Wochen vor Köln fertig geworden, einige letzte Handgriffe habe ich erst auf der Messe gemacht.
Ich habe ganz in Ruhe ausprobiert wieviel Kohle man in die Feuerbüchse werfen kann, bis man das Feuer nicht wieder hoch bekommt, wie weit man den Kessel runter speisen kann, bis nichts mehr geht... Ich habe auch alle Fehler durch, die man machen kann:

Frage 1: Komisch, warum geht so viel Holzkohle in die Feuerbüchse?
Antwort: Weil der Rost unten auf den Schienen liegt und nicht an der Lok fest ist.

Frage 2: Boah, warum räuchter das eigentlich so?
Antwort: Weil die Rauchkammertür nicht ganz zu ist...

Frage 3: Warum hat die eigentlich keinen Druck mehr???
Antwort: Weil die Feuertür seit einer Rund offen steht...

Aber wenn man sowas hinter sich hat, ist die Spieldauer ist eigentlich nur durch die Kapazität der Akkus für den Empfänger limitiert. -Das sind in der Regel 1,5...2,5 Stunden.

Ich habe eine Runde vom Anheizen bis zum Ziehen des Feuers im bewegten Bild festgehalten. Aber leider ohne Geruch :-)


https://www.youtube.com/watch?v=yB5Q3uC ... e=youtu.be

Die Kombination mit den RC-LKWs ist eine tolle Sache. Alle Dampfer waren anfangs wohl skeptisch, aber es ergeben sich ganz neue Spielmöglichketen, wenn der Zug von kleinen Gabelstaplern be- und entladen wird. Für mein 1:13 Geraffel war es zwar der falsche Maßstab, aber Spaß gemacht hat es trotzdem! (Daher die Paletten mit Verbundsteinen und Pflanzringen auf meinen walisischen Schieferloren.)

Wenn die nächsten Videos fertig sind, werde ich nochmal was posten.


Viele Grüße

Gerd


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 15. - 18. 11. 18 Köln, Modellbahn und Echtdampf
BeitragVerfasst: Mi 21. Nov 2018, 16:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1064
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Hallo Gerd,

jetzt fährt sie aber richtig schön :!:
Und was du so alles noch dazu gebastelt hast ...

Wieso frisst der Funkempfänger eigentlich so viel Strom ?

Viele Grüße aus dem zugigen ;) Mecklenburg
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 15. - 18. 11. 18 Köln, Modellbahn und Echtdampf
BeitragVerfasst: Do 22. Nov 2018, 09:26 
Offline

Registriert: Do 16. Aug 2018, 13:18
Beiträge: 9
Moin,

jupp, sie fährt schön! -Dem kann ich ohne jede Einschränkung zustimmen :-) (Damit ist Platz für ein neues Projekt...)
Der Zug Schieferloren war eine kleine Gewaltaktion, damit die Lok in Köln einen stimmigen Zug ziehen kann, der Schiefer ist eigenhändig in strömenden Regen in Blaneau Festiniog "gesucht".

Gestern abend habe ich noch ein kleines Video mit Filmschnipseln von meinem anderen 1:13 Sachen bei YouTube hochgeladen. Falls jemand gucken möchte:

https://youtu.be/LmeEB4jXcKw

Nun muß ich mich mal an die Bremse und die Zylinderentwässerung der Riesa machen. Bei dem langen Zug hat es teilweise ganz schön geschoben, und man mußte sehr vorausschauend fahren.

Viele Grüße

Gerd


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 15. - 18. 11. 18 Köln, Modellbahn und Echtdampf
BeitragVerfasst: Do 22. Nov 2018, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1064
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Moin Gerd,

die Risa hat einen herrlichen Sound
und offenbar ganz schön zu tun mit dem langen Zug.
Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Gleise ganz schön rutschig waren.
Den Zug kannst du im nächsten August gerne nach Alt Schwerin mitbringen ;)

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 15. - 18. 11. 18 Köln, Modellbahn und Echtdampf
BeitragVerfasst: Fr 23. Nov 2018, 10:18 
Offline

Registriert: Do 16. Aug 2018, 13:18
Beiträge: 9
Moin Christoph,

der Zug braucht über 10kg Zugkraft am Haken: In der Kurve oder der kleinen Steigung an der Brücke tat es am Finger weh, wenn ich versucht habe den Zug zu ziehen. -Die Lok darf da angestrengt sein. Die Steigung unter der Brücke mußten wir regelmässig putzen, sonst kam man da nur mit durchdrehenden Rädern hoch. Mit sauberm Gleis konnte man das sanfte Anfahren mit Regler voll auf uns bellender Lok aber herrlich zelebrieren.
Wenn es mit Alt-Schwerin irgendwie klappt/passt, bringe ich den Zug gerne mit!

Viele Grüße

Gerd


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 15. - 18. 11. 18 Köln, Modellbahn und Echtdampf
BeitragVerfasst: Fr 23. Nov 2018, 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:05
Beiträge: 1064
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis
Moin Gerd,

haben deine Wagenachsen Kugellager ?
Ich bin immer mehr dazu übergegangen welche einzubauen, auch in Loren,
denn 1:13 ist ein "schwerer" Maßstab und die Dinger gibt es aus Fernost
mittlerweile derartig billig. Das bringt am Berg und auf alle Fälle in der Kurve
sicher viel. Schieben tut der Zug dann allerdings noch mehr wenn es runter geht ;)

Viele Grüße
Christoph

_________________
aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 15. - 18. 11. 18 Köln, Modellbahn und Echtdampf
BeitragVerfasst: Fr 23. Nov 2018, 12:46 
Offline

Registriert: Do 16. Aug 2018, 13:18
Beiträge: 9
Moin,

die Kippstockloren haben alle Kugellager, die anderen teils-teils: Die Kadee Drehgestelle werde ich nicht alle umbauen.
Mich stört die Last auch nicht wirklich, ich WILL ja, daß die Lok arbeiten muß! (In den Hochbordwagen liegen jeweils 3kg Ballast.)

Viele Grüße

Gerd


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de