Die Feldbahnsinnigen

Forum für Modellfeld-und Kleinbahnen
Aktuelle Zeit: Mo 16. Dez 2019, 00:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Selbsttragende" CD Drehscheibe 26,7mm
BeitragVerfasst: Fr 18. Dez 2009, 23:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:19
Beiträge: 372
Wohnort: Metropolregion Nürnberg
:D Hallo Freunde,

eine CD Drehscheibe ist nicht besonders schwer wenn man sie fest auf einer Platte aufbaut, eine "eigenstabile" für den fliegenden Aufbau ohne daß man allzuviel Grundplatte sieht, das ist schon was anderes.............
jedenfalls schaut mein Prototyp bis jetzt so aus:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

...und morgen säge ich noch alles weg was von der schwarzen Grundplatte übrig ist :!:

Viele Grüsse
aus dem verscheiten
Nürnberg
bgv Christian

_________________
nem szabad, de lehet!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Hilfe kein Platz
BeitragVerfasst: Sa 19. Dez 2009, 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:19
Beiträge: 372
Wohnort: Metropolregion Nürnberg
:shock: ich brauch dringend eine Idee :idea:

jetzt hab ich die CD Drehscheibe soweit fertig, weil ich aber eine kleine CD
genommen habe, finde ich keinen Platz um einen Hebel anzubringen, an dem man die
Drehscheibe bewegen kann.
Meine breiteste Lok verdeckt einfach die ganze Scheibe............. :?
Bild
Bild
Bild

Hat jemand da einen Einfall :?:
Wenn man mit einer schmalen Lok drüberfährt ginge es ja, aber die
Strecke muß ja für alle Lokomotiven befahrbar sein.
Die C-50 kann ich damit wegen ihrem Radstand sowieso nicht drehen.

bgv Christian

_________________
nem szabad, de lehet!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Selbsttragende" CD Drehscheibe 26,7mm
BeitragVerfasst: Sa 19. Dez 2009, 13:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2167
Hallo Christian,
deine Scheibe ist wirklich gut geworden.
Kann man einfach nachbauen.
Zum fehlenden Drehhebel:
Meiner ist nur in die Halterung gesteckt.
Die Halterung besteht aus einem Stück Messingrohr, auf eine kleine Messingplatte gelötet.
Der Stock ist nur rein gesteckt. Wenn man an dem Betätigungsstock noch eine Öse anbaut, kann man neben der Scheibe einen kleinen Halterung bauen, an dem die Stange bei Nichtbenutzen aufgehangen wird.
Bild
Hier im Rohbau kann man die Aufnahme für den Drehhebel gut erkennen.
Die Bolzen sind WM Abgüsse und stecken in kleinen Bohrungen der Scheibe, tragen also auch mit zur Stabilität der Halterung für den Drehhebel bei.
Hier mal mein Vorbildfoto aus Schlanstedt
Bildlink von http://feldbahn.forumieren.com/forum.htm

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Selbsttragende" CD Drehscheibe 26,7mm
BeitragVerfasst: So 20. Dez 2009, 10:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:19
Beiträge: 372
Wohnort: Metropolregion Nürnberg
sandbahner hat geschrieben:

Zum fehlenden Drehhebel:
Meiner ist nur in die Halterung gesteckt.

MfG

Ronald


...dazu habe ich aber auch keinen Platz, darum habe ich folgende
"Klapplösung" gefunden.
Den Hebel werde ich noch mit einem schwarz/gelben Warnanstrich versehen,
damit ihn niemand mit einem Zug "umrammeln" kann.

Bild
Bild
Bild

Viele Grüsse
bgv Christian

_________________
nem szabad, de lehet!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Selbsttragende" CD Drehscheibe 26,7mm
BeitragVerfasst: So 20. Dez 2009, 11:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:48
Beiträge: 2167
Hallo,
ja, geht eng zu wenn da deine Lok drüber rumpelt.
Die Klapplösung ist natürlich auch eine Möglichkeit.
Hoffentlich bricht sich da später trotz Warnanstrich keiner deiner Preiser die Haxen :roll:

MfG

Ronald

_________________
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!"

Karl Valentin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Selbsttragende" CD Drehscheibe 26,7mm
BeitragVerfasst: So 20. Dez 2009, 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:19
Beiträge: 372
Wohnort: Metropolregion Nürnberg
sandbahner hat geschrieben:
Hoffentlich bricht sich da später trotz Warnanstrich keiner deiner Preiser die Haxen :roll:

MfG

Ronald


...das ist mir schon klar daß ich da eine Drehscheiben Aufsichtsperson
abstellen muß, die an dieser Stelle auf den ordnungsmäßigen Verkehrsablauf
achtet....

Bild
Bild

bgv [/img]
Christian

_________________
nem szabad, de lehet!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de